Autor Thema: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker  (Gelesen 8518 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Angi

  • Gast
Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« am: 24. Jun. 2007, 16:31 »
Hallo ihr lieben  :;049

In der letzten Woche hatten wir bei uns zu Hause den Röhrenvollverstärker
Audio Research ( VSi 55 ) zum Testen.

Schon im Laden an der TMR Standart ist man erstaunt, welch klares Klangbild
dieser Verstärker aufbaut.
Gänsehautfaktor ist absolut gegeben ... und übersteigt klanglich alles,
was ich bisher an Röhrenvollverstärkern hören durfte!

Dann hat Jens den (wir nennen es ) "ultimativ Test"  :toolaughing: bei uns daheim gemacht.
Die Klipsch RF 7 haben ja bekanntermaßen ihre "Probleme" in den Höhen.
Mich beschleicht das Gefühl, daß die Klipsch von einem Röhrenverstärker angetrieben werden möchten,
um endlich zu zeigen, was sie wirklich drauf haben  :,014
Da wir ja für den Stereo Betrieb noch fleissig am suchen und testen sind,
ist natürlich das Musik hören, kein wirklicher Genuß,
da wir momentan über die AV - Schiene auch Musik abspielen (oder eben andere Geräte testen  ;) ).
Gerade bei klassischer Musik geht es mir momentan so, daß ich länger
als drei Lieder nicht durchhalte, weil mich die Musik anfängt "zu nerven".
Was ich dann erleben durfte, als Jens den Audio Research dran gehängt hat,
war einfach ... unbeschreiblich schön.
Ich konnte ganz locker und genießerisch mehrere CD`s durchhören
und saß völlig entspannt auf der Couch (Jens wie immer auf seinem "Chefsessel"  :toolaughing: ).
Gänsehaut, Freudentränen, die einem übers Gesicht laufen,
weil die Musik einen mit reißt, mit zieht und man davon nicht mehr losgelassen wird.

Wir hatten schon Röhrenverstärker bei uns zum Testen,
die mich zum Staunen brachten, was da plötzlich an "Musik" raus kommen kann.
Aber der Audio Research hat ja mal echt den Vogel abgeschossen!

Wie Jens dieses Ergebnis mit anderen Geräten noch toppen will,
weiß ich nicht ... denn ich bin tatsächlich völlig begeistert  :anbet:

Und so sieht das (für mich) "kleine Wundergerät" aus :

Bildquelle : www.arcdb.ws

Jetzt steht er wieder im Laden  :cry: ... aber ich kann,
wenn es von Euch gewünscht ist, gerne noch eigene Fotos machen
und sie dann einstellen.

Wer auf der Suche nach einem Röhrenvollverstärker ist,
sollte an diesem Gerät nicht vorbei gehen ... sondern testen, testen, testen und sich Überraschen lassen  :toolaughing:

Ganz liebe Grüße

Angi  :to_drink:



 

Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #1 am: 24. Jun. 2007, 21:21 »
Angi, Audio Research Röhrenverstärker gehören zum Besten, was der Markt zu bieten hat - und das schon seit Jahrzehnten. :;049

Ich kann deine Begeisterung also absolut verstehen. Dieses hier war auch mal in meiner ernsthaften Erwägung:



War aber preislich dann doch nicht ganz erreichbar, und der gute Bongiorno tut´s auch - und wie. :,010 :;049 :to_drink:

Gruß
Franz

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #2 am: 22. Jul. 2007, 13:01 »
Hallo Angi,

Hatte Jens schon Kontakt zu Andreas Hofmann aus Karlsbad? Wenn nicht, dann wäre das vielleicht eine Überlegung wert?!
Hier läuft zur vollsten Zufriedenheit ein "(Glüh)Kolben-Fresser" namens V70. Ja, ich bin bekennender 'Röhren-Jünger'! 
 :;009 :;013 :;049

LG, Nicki
°~...der Ton macht die Musik...~°

Offline Jens

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Pantoffelheld
    • Sound it yourself
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #3 am: 23. Jul. 2007, 11:08 »
Moin Nicki,

natürlich kenne ich die Octave Verstärker.  :;036
Einwandfreie Geräte  :,014

Audio Research ist allerdings mein persönlicher "Röhrenliebling".
Ich führe die Geräte wahrlichaus Überzeugung und nicht aus Gewinnsucht  :huepf:
Konstruktiv und klanglich kommen die ARs meiner persönlichen Vorstellung von einem
idealen Röhrenverstärker am nächsten. Und die Vorstufen sind unabhängig vom Röhreneinsatz,
nach m.E. outstanding gut.

 :;049

Jens

Offline kungula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #4 am: 01. Aug. 2007, 15:40 »
hallo Audio Research Freunde,
ich interessiere mich sehr für den VSI 55 und wollte mal fragen ob jemand weiss welche LS gut zu diesem Verstärker passen.
Im Moment favorisiere ich die ProAC D 15. Ich bin mir aber nicht sicher ob die Leistung des VSI 55 ausreicht um diese LS zu betreiben. Alternativ habe ich an die Sonus Faber Grand Piano oder Cremona Auditor gedacht.
Ich bin auf ein feed back sehr gespannt. :;013
suche weitere hochwertige Stereo Anlage und HDTV Sat Receiver

Offline Jens

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Pantoffelheld
    • Sound it yourself
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #5 am: 01. Aug. 2007, 16:03 »
Moin kungula,

obwohl ich es selber noch nicht ausprobiert habe,sage ich mal das die Leistung des VSi 55 für die ProAc locker reicht. Ich habe den Amp mit einigen LS die im Wirkungsgrad in dieser Richtung lagen,ausprobiert. Leistungsmäßig hatte ich da nie Mangel. Wie die von Dir angesprochenen LS klanglich mit dem Audio Research harmonieren,kann ich Dir so leider nicht beantworten,da ich es so nie zusammen gehört habe.

Der VSi 55 ist aber n.m.E. ein sehr universell einsetzbarer Amp,neben der für die meisten Anwendungen ausreichenden Leistung fällt mir immer wieder die sehr gute Basskontrolle auf,die ich so von allermeisten Röhrenamps nicht kenne. Letzlich mußt Du es halt ausprobieren,ob Dir der Amp an deinen Wunschboxen in deiner Umgebung zusagt.

Bei Interesse ist ein ausprobieren des Amps meinerseits ist jederzeit möglich. Schick mir einfach ne PN.

Gruß

Jens
« Letzte Änderung: 01. Aug. 2007, 16:06 von Jens »

Offline kungula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #6 am: 01. Aug. 2007, 19:15 »
hallo Jens, :;049

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Ich denke ich komme sowieso nicht herum den VSI 55 mit verschiedenen Kombinationen mal auszuprobieren.
Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich, der eine mag es eher etwas dunkler, der andere legt eher Wert auf die Bühne und die Auflösung.
In der Audio 8-07 habe ich gelesen, dass die grosse Pro AC D 100 ( Euro 24.900 ) sehr gut mit dem Audio Research Reference 110 harmoniert. Der Audio Research dämpfte etwas die exponierten Höhendetails der Response D 100 und sorgte für eine optimale Balance zwischen Dynamik,Detailreichtum und neuitralen Klangfarben.
Andere LS von Revel und B&W waren an dem Reference 110 nicht so überzeugend. (Zitat von audio )

Mich würde noch interessieren welche LS Empfehlungen Du hast.
Danke :book:
suche weitere hochwertige Stereo Anlage und HDTV Sat Receiver

Offline Jens

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Pantoffelheld
    • Sound it yourself
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #7 am: 01. Aug. 2007, 20:38 »
hallo Jens, :;049

Andere LS von Revel und B&W waren an dem Reference 110 nicht so überzeugend. (Zitat von audio )


Nicht mal Audio Research kann hexen  :;036

Bei Röhrenamps wird immer eine größere Abhängigkeit von der angeschlossen Last zum resultierenden Klangergebnis auftreten,als dies bei "Transen" der Fall ist. Selbst so ein "Superamp" wie der REF 110 muß bei einigen Lautsprecher sich gefallen lassen nur als suboptimal zu gelten.
Für solche Fälle gibt es bei Audio Research ja die Hybridendstufe HD 220 und ganz neu ab demnächst die SD 135 (rein Transistor)

Die Vorstufen haben diese Lastabhängigkeit ja nicht und können immer zeigen wo der (klangliche) Hammer hängt.  :,014

LS Empfehlungen meinerseits ? Gute Erfahrungen habe ich mit dem VS55i an der TMR Standard IIIc,der Spendor S8e,passiven Geithains und natürlich meiner privaten Klipsch RF-7 gemacht. Erfahrungen an anderen Lautsprechern sind nur bei kurzen reinhören meinerseits an Kundenlautsprechern bzw. deren Erfahrungen. Aber das sind Infos aus dritter Hand,die möchte ich bei aller positiver Resonanz nicht als die meinigen ausgeben.

Gruß

Jens
« Letzte Änderung: 01. Aug. 2007, 20:40 von Jens »

Offline kungula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #8 am: 02. Aug. 2007, 22:00 »
TMR kenne ich noch nicht, die Spendor habe ich noch nie gehört. Vielen Dank für die Tips. :resp:
suche weitere hochwertige Stereo Anlage und HDTV Sat Receiver

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #9 am: 02. Aug. 2007, 22:24 »
Hallo Kungula,


http://tmr-audio.de/


Sitzen in Berlin und geniessen einen sehr guten Ruf.


Grüsse Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline kungula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #10 am: 04. Aug. 2007, 10:49 »
Andy,
vielen Dank für den link.

Wer kann denn noch über Erfahrungen mit Audio Research berichten?
Ich kenne die Firma ja schon sehr lange aber ich befasse mich erst seit 1 Monat mit dem VSI 55.
Wie lange halten eigentlich die Röhren und wieviel kostet der Ersatz ?
Viele Grüße
suche weitere hochwertige Stereo Anlage und HDTV Sat Receiver

Offline Jens

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
  • Pantoffelheld
    • Sound it yourself
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #11 am: 04. Aug. 2007, 11:59 »
Moin kungula,

eine 100% verbindliche Angabe zur Haltbarkeit von Röhren kann Dir natürlich niemand geben.

Audio Research gibt für die Endröhren eine sinnvolle Einsatzdauer von 2000 Std. und für die Vorröhren von 5000 Std. an.

Die Endröhren liegen preislich bei ca. +- 100,00 € für den Vierersatz gematcht. Die Eingangsröhren bei ca. 30,00 € der Satz

Gruß

Jens


Offline kungula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #12 am: 06. Aug. 2007, 19:01 »
hallo Freunde,
ist der VSI 55 von der Endstufe eigentlich mit der Endstufe  VS 55 vergleichbar?
Oder sind beide Geräte völlig verschieden?
Bisher konnte ich noch keinen Test des VSI in irgendeiner Fachzeitschrift entdecken.
Es gibt aber einen alten Test des VS 55 in der audio.

Viele Grüße
 ;)
suche weitere hochwertige Stereo Anlage und HDTV Sat Receiver

Offline KSTR

  • Redaktion
  • *
  • Beiträge: 326
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #13 am: 06. Aug. 2007, 20:22 »
Hallo,
Es wurden Details an der Endstufe geändert. Die techn. Daten der Endstufen sind nicht ganz identisch, z.B. ist der Output des VSi etwas "weicher" (weniger Gegenkopplung der Endstufe, kleinerer DF), die Gesamtverstärkung ist größer (Empfindlichkeit am Eingang), der Amp ist etwas "schneller" (Bandbreite und Slew-Rate) und rauscht geringfügig weniger. Bis auf die DF-Geschichte sind die Unterschiede aber nicht besonders stark, würde ich sagen. Also bei LS mit ruckeligem Impedanzgang könnte der VS55 evtl. besser abschneiden (aber nicht zwingend).

Beides sind eigentlich reine Endstufen was die aktiven Schaltungsteile angeht, der VSi hat lediglich eine passive Quellenwahl und Volumenstellung on board.

Siehe:
http://www.audioresearch.com/VSi55.html
http://www.audioresearch.com/VS55.html

Grüße, Klaus
« Letzte Änderung: 06. Aug. 2007, 20:25 von KSTR »

Offline kungula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Audio Research VSi 55 - Röhrenvollverstärker
« Antwort #14 am: 07. Aug. 2007, 09:55 »
vielen Dank an alle für die Antworten, ihr seid wirklich alle Profis !  :resp:
suche weitere hochwertige Stereo Anlage und HDTV Sat Receiver