Autor Thema: Messprogramme für PC  (Gelesen 13981 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #30 am: 02. Sep. 2007, 14:01 »
Hallo Timo, :wel: und sieht so aus als hättest du da mehr damit zu tun, oder? :;008

"- Raumakustische Messungen mit der Hilfe eines Dodekaeders, Stefan Becker
- Mjoelnir - eine vollaktive DIY-3-Wegebox; Eigenschaften, Setups, Raumeinmessung
- Chassisvergleich (Vermessung verschiedener 130mm-TMT mit ARTA und STEPS), Timo Kirschke
"

Hoffe du lässt uns ein wenig an deinen Erfahrungen teil haben, und eine etwas nähere Beschreibung dieses aktiven 3-Wege-Projektes würde mich auch interessieren. :;036
Wäre schön da in einem eigenen Fred darüber zu lesen. :;036

Grüsse Gerd

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #31 am: 19. Sep. 2007, 15:54 »
Besser (ganz) Spät als nie...

Der Vergleich geht in die heiße Phase:

Benutzte Geräte:

Brüel & Kjaer 2260 Investigator als Referenzgerät.

Laptop mit Software von Dr-Jordan-Design.
Edirol UA-5
Beyerdynamic MM1-Messmikro
Behringer Truth 2030A symmetrisch via DI-Box angeschlossen (hab leider keinen Dodekaeder)

Wenn mir jemand in 3 Sätzen erklären kann wie ich RA-Messungen mit Arta mache, kann ich das noch mit rein nehmen, lange einarbeiten möchte ich mich da allerdings nicht.

Ein weiterer Test wird sein:
Wie beeinflusst ein eingeschleifter DSP8024 das Messergebnis?
Sinn dieser Übung: Wie linear muss ein Lautsprecher tatsächlich sein um saubere Ergebnisse zu erzielen?

Mal sehen, wie sich das ganze Entwickelt...
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #32 am: 19. Sep. 2007, 16:15 »
Hallo Martin,


sehr gut  :;036 dran bleiben  :,014


ARTA wäre mir persönlich ein Freude (hab ich doch eben die Lizenz erworben).

Hast du das deutsche Tutorial? Wenn nicht, schick ich es dir per e-mail. Ist ein wenig umständlich, würde mich aber sehr freuen, wenn du ARTA mit in den Versuch einbeziehen könntest.



Grüsse Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #33 am: 19. Sep. 2007, 16:28 »
Hallo Andy,

ich habe weder die Software Arta (die ist doch kostenlos, oder?), noch das Tutorial, noch Ahnung. ;)
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #34 am: 19. Sep. 2007, 16:31 »
 :)

ok....schick dir eine mail...

Vielen Dank im Voraus...



Grüsse Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #35 am: 19. Sep. 2007, 17:39 »
Hier mal drei Probemessungen.
Das Mikro wurde dabei relativ Willkürlich im Raum verteilt, die Lautsprecher befanden sich mittig, nebeneinander um 180° versetzt auf etwa 1m höhe.

Hat noch keinerlei Aussagekraft, war lediglich mal ein Testballon.
Eine gewisse Reproduzierbarkeit ist aber durchaus schon zu erkennen... schwankt aber noch "ganz Ordentlich" ;)
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #36 am: 19. Sep. 2007, 18:28 »
Hallo Martin,


kann man die Messungen mit dem Programm mitteln?

Die "Einbrüche" sehen mir schon ein wenig nach Modeneinflüsse aus.

Aber verspricht interessant zu werden  :;036

Sorry...bin noch nicht zu der Mail gekommen....




Grüsse Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #37 am: 19. Sep. 2007, 19:11 »
Nein, das Programm kann das leider nicht... aber man kann sich die Ergebnisse in der Form ausgeben lassen:
Zitat
20.000000   261.224487   
25.000000   386.031738   
31.500000   1155.192749   
40.000000   522.448975   
50.000000   621.133789   
63.000000   629.841248   
80.000000   644.353760   
100.000000   325.079376   
125.000000   647.256226   
160.000000   441.179138   
200.000000   719.818604   
250.000000   534.058960   
315.000000   667.573669   
400.000000   568.888916   
500.000000   568.888916   
630.000000   571.791382   
800.000000   536.961426   
1000.000000   560.181396   
1250.000000   580.498840   
1600.000000   580.498840   
2000.000000   586.303833   
2500.000000   554.376404   
3150.000000   510.838989   
4000.000000   554.376404   
5000.000000   516.643982   
6300.000000   473.106567   
8000.000000   446.984131   
10000.000000   403.446716   
12500.000000   304.761902   
16000.000000   249.614517   
20000.000000   493.424042   
25000.000000   493.424042

Damit kann man problemlos Exel oder den OpenOffice-Calc füttern...

Hab eben ein Paar Messungen mit dem B&K gemacht, werde sie gleich mal auswerten.
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #38 am: 19. Sep. 2007, 19:36 »
Hier ist der Bericht des B&K für die Messposition des Mikros von Messung-1 (s.o.)
Die Messung sind 3 gemittelte, daher ist das ganze etwas "runder", außerdem misst der nur zwischen 63Hz und 10kHz, im Gegensatz zur Software.
Und die Y-Skalierung stimmt auch nicht überein ?:I

Wie dem auch sei, die Ergebnisse können eine gewisse Ähnlichkeit schon mal nicht verkennen... also ganz großen Mist scheint die Software trotz der "Wald und Wiesen"-Bedingungen nicht zu produzieren.
Genauere Messungen mit vernünftiger Dokumentation folgen morgen,  für heute hab ich genug Krach gemacht :;009
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #39 am: 20. Sep. 2007, 12:47 »
So, weiter gehts... Arta kommt erst am Sonntag dran...
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #40 am: 20. Sep. 2007, 14:07 »
Also,

gemacht wurden 3 Messreihen mit je 3 Messungen pro Gerät.
Die Ergebnisse liegen mir als Exel-Tabelle vor, und werden heute abend oder morgen grafisch aufbereitet.

Es sieht aber ganz gut aus :)
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #41 am: 20. Sep. 2007, 14:19 »
*ingeduldüb*

 :)
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #42 am: 17. Okt. 2007, 22:50 »
Hallo Forum,
nur mal interessehalber,
irgendjemand Erfahrung mit dem Teil.
Scheint von der Bedienung auch nicht gerade intuitiv zu sein, was ich so lesen konnte.

http://www.cara.de/GER/index.html

HiFish Audio Controller


Gruss Stefan

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #43 am: 17. Okt. 2007, 23:04 »
Meinst du den Fish?
Ja liegt bei mir einer und ich glaub Andy hat auch noch einen.
War sozusagen die Einstiegsdroge fürs Messen. :,010
Jetzt verichtet er nur noch als Pegelmesser seinen Dienst. :;046

Menüführung finde ich  :nanananana: und hat auch eine Menge Funktionen die nur mit der SCM benötigt werden.

Die PC Anbindung nützt mir als Apfel-User nix und bist auch auf das zugehörige Programm beschränkt.
Für den Neupreis gibts schon    :;046

Grüsse Gerd

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #44 am: 17. Okt. 2007, 23:57 »
Ich nutz das Ding nur noch als Pegelmesser.

Einer meiner Fehlkäufe.

Ich glaube, die Firma gibts auch nicht mehr. Ich hatte Anfang des Jahres noch ein Gespräch mit einem Mitarbeiter, der ein neues Gerät ankündigte.
Dann war die HP ewig down....jetzt gibts dort das http://www.hifish.de



Grüsse Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #45 am: 18. Okt. 2007, 11:10 »
Danke,
gibt es eigentlich etwas was Ihr noch nicht probiert habt ?
Finde das genial, egal was man vorbringt irgendjemand weiss dazu was zu sagen.
auch wenn es nur Einzelstimmen sind.
Euch beiden vertrau ich mal.  :toolaughing:
Die Texte die ich zu dem Ding gefunden habe, klangen recht ähnlich.


Gruss Stefan

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Messprogramme für PC
« Antwort #46 am: 18. Okt. 2007, 11:14 »
Danke,
gibt es eigentlich etwas was Ihr noch nicht probiert habt ?

Keine Sorge, die teuren Sachen haben wir für dich aufgehoben. :;046

Grüsse Gerd