Autor Thema: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?  (Gelesen 12734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Enno

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #60 am: 02. Jun. 2007, 11:19 »
Hi Enno,
früher oder später werden hier " Experten " auftauchen, dann wird sich zeigen in wie weit " unser Team " funktioniert.
Obwohl auch ich registriert habe, dass der Umgangston hier sehr angenehm ist und auch so`ne Dössies wie ich Antworten bekommen.

Gruss Stefan

Hallo Stefan,
Deine Voraussage ist mit Sicherheit richtig.
Aber wenn die User den satz "Don't feed the trolls" beherzigen, isoliert sich ein solcher Experte selbst.
Ausserdem habe ich einsolch großes Vertrauen in die Führungsmannschaft (mich klammere ich dabei mal aus),
dass dem Spuk ein schnelles Ende bereitet werden wird.
Wer die Forenregeln nicht akzeptiert, hat hier nichts zu suchen!

Was die Antworten betrifft, so habe ich auch da meine eigene Sichtweise.
1. Jede gestellte Frage verdient eine Antwort. Das gehört für mich zu einem gepflegten Miteinander einfach  dazu.
2. Wofür soll man den sonst Fragen stellen, wenn nicht ineinem Forum, dass sich mit dem Thema "Hifi" beschäftigt?
3. Allerdings kann eine Antwort schon mal auf sich warten lassen, weil man selbst nur Halbwissen hat und zunächst abwartet, ob nicht ein "Wissender" besser helfen kann.
4. Und last but not least sind meine Fragen  auch nicht immer von großem Fachwissen geprägt...  :;025
Gruß
Enno

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #61 am: 02. Jun. 2007, 11:28 »
... früher oder später werden hier " Experten " auftauchen. Gruss Stefan

... genau "die" werden nicht kommen. Da bin ich mir ziemlich sicher. :,010
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #62 am: 02. Jun. 2007, 11:57 »

Aber wenn die User den satz "Don't feed the trolls" beherzigen, isoliert sich ein solcher Experte selbst.
Ausserdem habe ich einsolch großes Vertrauen in die Führungsmannschaft (mich klammere ich dabei mal aus),
dass dem Spuk ein schnelles Ende bereitet werden wird.
Wer die Forenregeln nicht akzeptiert, hat hier nichts zu suchen!


Ich habe da auch allergrößtes Vertrauen in die User. :;036
Meine Meinung dazu kennt man ja Mittlerweile, ich als naiver Romantiker träume immer davon das die Welt keine Moderatoren braucht, weil die Gemeinschaft an eigenverantwortlichen Usern allfällige Irrläufer mit Vehemenz ignoriert. :toolaughing:

Grüsse Gerd

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #63 am: 02. Jun. 2007, 12:17 »
Angi, Enno und Jürgen...


...Dankeschön für eure aufrichtigen Bekundungen dieses Forum betreffend - es ist einfach wunderbar zu lesen, mit welcher Freunde, ja gar Emotion und Engagement ihr dieser Plattform begegnet. Ich möchte mich Enno anschließen. Dies scheint der Weg zu sein, nach dem einige so lange gesucht haben...  *KeepMyFingersCross*


@MichaelB

...nicht nur weil es Jürgen hier erwähnt hat, sondern auch weil wir uns an Pfingsten persönlich austauschen konnten, und ich in dir ebenfalls einen äußerst sympathischen Menschen kennenlernen durfte, der dem Hobby 'Musik' verfallen ist. An dieser Stelle explizit ein großes Dankschön an dich! Dein Engagement ist zuweilen so "unauffällig", dass dessen eigentliche Bedeutung zu 'unrecht' in den Hintergrund rückt. Ohne dich wäre das hier alles nicht möglich - das sollte mal klar gesagt sein...

Nochmals ein "Großes Dankeschön" für alles was du hier leistest!  :;036 :umarm:

 :to_drink:
Liebe Grüße

Nicki

« Letzte Änderung: 02. Jun. 2007, 12:19 von Tympanum »
°~...der Ton macht die Musik...~°

Angi

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #64 am: 02. Jun. 2007, 12:29 »

Ich habe da auch allergrößtes Vertrauen in die User. :;036
Meine Meinung dazu kennt man ja Mittlerweile, ich als naiver Romantiker träume immer davon das die Welt keine Moderatoren braucht, weil die Gemeinschaft an eigenverantwortlichen Usern allfällige Irrläufer mit Vehemenz ignoriert. :toolaughing:

Grüsse Gerd


Hallo Gerd

Das wäre der absolute Idealfall, der aber eben leider nicht immer machbar ist.

Das "Problem" sind die häufig missverstandenen ironischen Beiträge,
oder auch die ganz bewusst stichelnden Beiträge,
die auch den ruhigsten User veranlassen, sich zu ärgern -
und ganz klar ... das dann auch deutlich zu schreiben.

Wenn man sich die Streitpostings durchliest,
merkt man schnell, daß es "fast immer" ganz harmlos anfängt :
Ein kleiner, einzelner Satz, der eben entweder ironisch, oder durchaus provozierend gemeint ist,
der andere steigt darauf ein ... der Streit eskaliert und irgendwann drehen sich die Schreibenden im Kreis,
da keiner nachgeben mag.
Und : Nicht immer sind Smilies eine Hilfe, einen ironischen Satz,
als Ironie auch zu verstehen !
Zu oft werden Dinge geschrieben (was ein Glück hier noch nicht),
die der Schreiber auch tatsächlich so meint, es aber als Ironie "tarnt".

Umso größer ein Forum wird, umso mehr Moderationsarbeit wird es geben.
Das hat im übrigen nur beiläufig damit zu tun,
ob man einen User kennt, oder nicht.
Gerade dann, wenn Du einen User kennst und Sätze liest,
fragst Du Dich irgendwann : Kenne ich die Person tatsächlich ?
Manchmal ist es tatsächlich so, daß sich User in einem Forum ganz anders geben,
als sie tatsächlich sind.
Das finde ich persönlich sehr schade,
denn man hat es viel leichter,
wenn man sich nicht ständig ganz anders darstellen muss.
Darum bin ich ... immer ich!
Manche mögen mich deshalb nicht ... das ist absolut ok -
andere mögen mich ... das ist auch ok.
Wichtig ist für mich, daß ich mit mir, mit dem was ich schreibe zufrieden bin
und sagen kann : Das bin ich !

Selbst, wenn man sich trifft, zusammen gemütlich miteinander den Tag/Abend verbringt,
hat ein jeder Mensch viele Facetten.
Und : Jeder kann sich auch mal auf den berühmten "Schlips" getreten fühlen.
Die Aufgabe der Moderation ist es ja nicht,
mit dem Hammer dazwischen zu gehen,
sondern vielmehr (so sehe ich es), auf beiden Seiten zu vermitteln
und den "Frieden" zwischen den Schreibenden herzustellen.
Aber auch das geht tatsächlich nicht immer nur mit Freundlichkeit.

Mittlerweile gibt es ja doch einige Foren -
mein Fazit daraus :
Fast jeder hier (und auch in anderen Foren) kennt mittlerweile die "Stänkerer/Provozierer",
die "selbsternannten Allwissenden" und auch die "selbsternannten Experten".
Wenn ich Euch (den Mods und Admins) einen Rat geben darf,
dann solltet ihr Euch gut überlegen,
wen ihr in dieses Forum lasst.

Natürlich gibt es auch User, die irgendwann verstehen,
daß sie ganz allein für ihr Verhalten gerade stehen müssen -
aber wenn ihr Euch umschaut ... werdet ihr erkennen,
daß die User, die sich in allen Foren gleich Verhalten,
das auch nicht hier ablegen würden!
Leider 

So ... man muß aber ja auch nicht immer "den Teufel an die Wand malen".

Wie heißt es so schön : Die Hoffnung stirbt zuletzt -
also wollen wir einfach mal hoffen, daß es so friedlich bleibt,
wie es bisher hier war  :,014

Mir gefällt es hier außerordentlich gut,
auch wenn ich technisch nicht wirklich etwas beitragen kann 
(ich sag ja immer : Ich höre mit den Ohren .... und bin eben ein kleines Holzohr  )

Ganz liebe Grüße

Angi

« Letzte Änderung: 02. Jun. 2007, 12:34 von Angi »

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #65 am: 02. Jun. 2007, 12:34 »
Liebe Angi, ev. hätte ich noch hoffnungsvoll realitätsfremder naiver Romantiker schreiben sollen. :;046
Aber keine Sorge, im Anlassfall kann ich schon zwischen Traum und Wirklichkeit entscheiden, aber was wäre
das Leben ohne Träume. :umarm2:

Grüsse Gerd

Angi

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #66 am: 02. Jun. 2007, 12:37 »
Huhu Gerd

 :to_drink: Ich wollte Deine Romantik auf keinen Fall niederschmettern 

Bleib bitte genau so wie Du bist 

 

Lachende Grüße

Angi 

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #67 am: 02. Jun. 2007, 12:48 »
Angi,

hab' Dank für deine aufrichtigen Worte - ich würde sie so unterschreiben wollen...


Die Zukunft wird zeigen, ob wir, wie schrieb Enno so treffend, die "Mistreiter" des °allabout°, die Zügel adäquat in den Händen behalten, und der ganze Sache den gewünschten Weg zeigen werden. Aber es sei ganz klar gesagt, und hier kommt Gerd's, so wie uns aller Traum zum Tragen (...you may say I'm a dreamer), es liegt an jedem einzelnem Foristen, ob es ein heimeliges Zuhause bleibt, oder, etwas martialisch formuliert, zum "Schlachtfeld" mutiert.

Jeder ist in unser allem Zuhause gerne gesehen. Er soll mehr sein als "nur" Gast. Er möchte gerne Familienmitglied werden. - ...sollte ihm jedoch dieses Zuhause, nämlich das °allabout°, zu klein werden und nicht mehr genügen, so solle er sich freundlich verabschieden und in Frieden gehen. Wenn dies in einzelnen Fällen, was ich nicht hoffe, nicht möglich sein sollte, so werden wir alle, und ich meine alle Foristen, es verstehen, die °Familie° zu schützen...


...Don Nicolai - °Der Pate°...  :;009

« Letzte Änderung: 02. Jun. 2007, 12:50 von Tympanum »
°~...der Ton macht die Musik...~°

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #68 am: 02. Jun. 2007, 13:15 »
... ich glaube es ist gelungen, die "Last" auf mehrere Schultern zu verteilen.
Es gibt keinen "Vorsteher" - zumindest ist und war dieser bisher so clever, sich nicht zu outen.
Deshalb - das etwas andere Forum.
« Letzte Änderung: 03. Jun. 2007, 09:07 von beamter77 »
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #69 am: 02. Jun. 2007, 13:22 »
... ich glaube es ist gelungen, die "Last" auf mehrere Schultern zu verteilen.

...genauso ist es, Horst - wobei ich alle °allabouties° hier im Blick habe. Deshlab sind deine Hochkommata den/die Vorsteher betreffend trefflich 'gesetzt' !  :,014 

Deshalb - das etwas andere Forum.

Schön, dass es so empfunden wird - so soll es sein...  :;036 :;013 :umarm: :to_drink:


LG, Nicki
°~...der Ton macht die Musik...~°

Tweety

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #70 am: 02. Jun. 2007, 14:18 »
Also mein Eindruck ist folgender:
Ich habe mir schon dies und jenes Forum angeschaut (nicht nur HiFi) und bin hier und da Mitglied, teilweise auch als Moderator und Administrator tätig und ich muss sagen, dass es nur ausgesprochen wenige Foren gibt, in denen der Umgangston so freundlich ist, wie es hier der Fall ist. Ob sich das mit den "Experten" ändert, würde meine Erfahrung bestätigen, da bei dieser Personengruppe oft keine Toleranz dem Gegenüber und dessen Meinung entgegen gebracht wird. Das kann natürlich auch anders sein, doch bisher war es leider fast immer so. :;015

Aber bei diesen Mods und Admins, die hier wirklich einen sehr netten und toleranten Eindruck machen, denke ich, dass Störenfriede hier ein schnelles Ende finden, was auch gut so ist. :;057

Mein Lob an die Mitglieder und an die Führungsebene dieses Forums. :,014

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #71 am: 02. Jun. 2007, 14:29 »
...dankeschön für die 'Lorbeeren', Tweety - das liest man gerne!

Wie ich persönlich schon mehrmals schrieb bin ich der Meinung, dass dies das Werk der °Gemeinschaft° ist; nicht eines einzelnen oder einer "elitären" Gruppierung. Schön, dass du dich scheinbar mit dieser Philosophie identifizieren kannst, ja gar dich dieser anschliessen kannst; habe ich doch richtig verstanden,...  :;025


 :;036 :,014 :;049


LG, Nicki  :;009
°~...der Ton macht die Musik...~°

Tweety

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #72 am: 02. Jun. 2007, 14:33 »
Ja, dass hast du gar nicht so falsch verstanden. :floet:

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #73 am: 02. Jun. 2007, 14:38 »
Ja, dass hast du gar nicht so falsch verstanden. :floet:

Hallo Tweety,

das "so" habe ich jetzt mal gedanklich einfach 'ausgeblendet'... *lol*   :book: :;054 :;043


LG, Nicki
°~...der Ton macht die Musik...~°

Tweety

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #74 am: 02. Jun. 2007, 14:43 »
Ich sehe, wir verstehen uns. :,014

Offline Enno

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #75 am: 03. Jun. 2007, 08:48 »

Mittlerweile gibt es ja doch einige Foren -
mein Fazit daraus :
Fast jeder hier (und auch in anderen Foren) kennt mittlerweile die "Stänkerer/Provozierer",
die "selbsternannten Allwissenden" und auch die "selbsternannten Experten".
Wenn ich Euch (den Mods und Admins) einen Rat geben darf,
dann solltet ihr Euch gut überlegen,
wen ihr in dieses Forum lasst.

Hallo Angie,
dein Ratschlag ist sicherlich gut gemeint, aber hast du dich mir der Philosophie des allabout-hifi vertraut gemacht?
Dort findet man folgende Aussage:
"Grundsätzlich ist uns ein jeder herzlich willkommen, der sich im allgemeinen für Musik und High Fidelity interessiert. "

Wir haben ganz bewusst nicht nur auf den von unserem Beamten erwähnten "Vorsteher" verzichtet, sondern lehnen es auch ab einen "Türsteher" zu installieren,  der wie in einer Disco entscheiden darf, wer Zutritt hat und wer nicht.
Der Import von Streitigkeiten, die in anderen Foren ihren Ursprung haben, werden hier nicht geduldet werden.
Daraus ergibt sich als logische Konsequenz, dass das Benehmen von Einzelnen Usern in anderen Foren auch kein Kriterium für eine Mitgliedschaft im "allabout-hifi" sein kann und darf.
Es würde sich auch kaum verhindern lassen, wenn sich jemand mit einem anderslautenden Account hier anmeldet.

Im Übrigen gelten unsere Forenregeln. Wer sich hier nicht benehmen kann oder will, wird die Halbwertzeit seines Accounts erheblich verkürzen.
Nicki hat es schon treffend beschrieben, wenn es davon spricht, dass man es verstehen wird, "die Familie zu schützen".

Gruß
Enno

Offline pinoccio

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 3756
  • Beiträge (OFF-Topic): 2776549
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #76 am: 03. Jun. 2007, 10:10 »
Moin

Vielleicht sollte man es lapidar so ausdrücken...

"Bis jetzt (3.6.2007 10:10) hält jeder User  0,87% am Forum. Der prozentuale Anteil wird allerdings mit steigender Mitgliederzahl für uns User "nur" weniger..."

:toolaughing:

Es kommt und geht wie es kommt. Keine Angst vor dem Verlust der Anteile ...  :;015

Gruss
Stefan
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen - Heiner Geißler

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #77 am: 03. Jun. 2007, 11:19 »
... es geht aufwärts - 112, 113, 114, 115, 116, ....... :,014 :,014

... 117, 118, 119  :floet: :rotwerd':
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline sommerfee

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1141
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #78 am: 03. Jun. 2007, 11:27 »
Es kommt und geht wie es kommt. Keine Angst vor dem Verlust der Anteile ...  :;015

Man könnte ja durch einen Zweitaccount seine Anteile verdoppeln.  :,010

Ich merke übrigens gerade, daß ich noch nichts sinniges in diesem Thread geschrieben habe. Vielleicht weil ich mich mit (Zwischen-)Bilanzen allgemein schwer tue? Ich drücke mich lieber davor, sagen wir einfach mal ich habe so meine Hoffnungen und Wünsche in dieses Forum gesteckt und versuche ihnen auch selber in meinen eigenen Beiträgen gerecht zu werden. Wenn das jeder hier tut, wird es hier immer nett, lustig, interessant, routiniert, abwechselungsreich, erwartet und unerwartet bleiben. :to_drink:

Liebe Grüße,
Axel
« Letzte Änderung: 03. Jun. 2007, 11:32 von sommerfee »

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #79 am: 29. Jul. 2007, 17:30 »
... tja, ich mag die Tage nicht mehr zählen.

Zum "Abgang" Jürgen Heiliger`s wäre für den Normaluser ein klitzekleiner Blick ins Nähkästchen jedoch erforderlich.

... aus verschiedensten Gründen. :ueberleg:


HORSTI
Normaluser
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1229
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #80 am: 29. Jul. 2007, 17:33 »
Ja, ich hoffe es geht ihm gut.

Eine etwas merkwürdige Nachricht.
Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline °allabout-hifi° Team

  • Team-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
  • Admin
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #81 am: 29. Jul. 2007, 18:15 »
Hallo Horst und Ingo

Einen Blick ins Nähkästchen wird es nicht geben. Auch handelt es sich nicht um einen "Abgang".

Die Ansichten von Jürgen deckten sich in letzter Zeit immer weniger mit denen des Moderations-Teams und auch nicht mit den ursprünglichen Plänen für dieses Forum. Leider eskalierte der Zustand, so dass MichaelB als schlussendlich Hauptverantwortlicher und Betreiber des Servers eingreifen musste. Da mit Jürgen keine Einigung über die weitere Vorgehensweise erzielt werden konnte, hat sich das Team von Jürgen getrennt. Wir bitten um Verständnis, dass weitere Details hier von dem Team nicht veröffentlicht werden. Eine Ausnahme könnte lediglich der Umstand bewirken, dass falsche Darstellungen in die Öffentlichkeit gebracht werden, die der Korrektur bedürfen.

Allabout-Hifi-Team

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1229
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #82 am: 29. Jul. 2007, 18:24 »
Hallo Horst und Ingo
Da mit Jürgen keine Einigung über die weitere Vorgehensweise erzielt werden konnte, hat sich das Team von Jürgen getrennt. Allabout-Hifi-Team

Ich glaubte bislang immer, dieses Forum sei von Jürgen ins Leben gesetzt worden.
Deswegen, auch wenn die Mehrheitsverhältnisse anders sind, stimmt mich diese Entscheidung ein wenig gereizt.
Nicht, daß dies überzubewerten sei, nein. Aber es kommt mir merkwürdig vor.
O.K. das wird sich legen. Ich hoffe dennoch, daß es Jürgen gut geht und daß er mit dieser Entscheidung leben kann.

Daß sich die HiFi Forenlandschaft verändert, bekomme ich irgendwie schon mit. Mal schaun, was also kommen wird.



Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #83 am: 29. Jul. 2007, 18:50 »
Hallo Horst und Ingo, einen Blick ins Nähkästchen wird es nicht geben. Auch handelt es sich nicht um einen "Abgang".

... danke, das war "Blick" genug. :aetsch:

Auch hier gilt:

„Was im Ungesagten zwischen zwei Menschen geschieht,
kann im Gesagten nie gutgemacht werden – auch dann nicht,
wenn sie sich mit gemeinsamer Einsicht in das,
was geschieht, in Ihren Bemühungen treffen.“
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline PTF 2012

  • Redaktion
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #84 am: 29. Jul. 2007, 19:20 »
Momentan scheint es in mehreren Foren zu kranken. Völlig unverständlich. Haben etwa alle zu lange in der Sonne gesessen?

Horst, PN für dich.

Gruß
BERND
Shall I call on you to guide me well, to see our hopes and dreams fulfilled?
On this day of our ascension.
On this day we PRAISE THE FALLEN.

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #85 am: 29. Jul. 2007, 19:45 »
@ll

Ich, als Mitglied dieses TEAMs, möchte zum Verständnis noch ergänzend anfügen dürfen:

In diesem Forum gab es, und wird es immer nur ein TEAM geben. Niemals ein Besitzer oder gar Eigentümer. Das geht aus der Philosophie des
°allabout-hifi° hervor, die hier mitunter auch nachzulesen ist. Das war immer unser aller Anspruch, der auch untereinander Gültigkeit hat!
Ansprüche, die darüber hinausgehen, wurden/werden nicht akzeptiert - Fin!

'Times has been changed' - mehr möchte ich an dieser Stelle nicht sagen. Ich persönlich bin der Meinung, dass mit diesem Hinweis
für die nötige Transparenz gesorgt ist. Dabei wollen wir es belassen. Ich bitte hiefür um Verständnis - Dankeschön!


Liebe Grüße
Nicki   
« Letzte Änderung: 29. Jul. 2007, 20:28 von Tympanum »
°~...der Ton macht die Musik...~°

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #86 am: 29. Jul. 2007, 19:50 »
Momentan scheint es in mehreren Foren zu kranken. Völlig unverständlich. Haben etwa alle zu lange in der Sonne gesessen?

... die Masse "krankt" nicht - es sind immer Einzelpersonen.
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.