Autor Thema: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?  (Gelesen 12860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #30 am: 26. Jan. 2007, 20:16 »
Einer meiner Lieblingssprüche: Gut Ding will Weile haben.
Grüsse Andy

Ist das deine Kunden-Begrüssungsformel. :toolaughing: :;055

Grüsse Gerd

Offline PTF 2012

  • Redaktion
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #31 am: 26. Jan. 2007, 20:40 »
Hallo Bernd,

was mich doch ein wenig verwundert,ist die Tatsache,dass du die Vorteile der T+A gegenüber einer Passiven nicht wahrgenommen hast,das meine ich jetzt ganz ohne Häme in Richtung aktiv.Wenn man jetzt noch bedenkt,dass du ja T+A vorbelastet bist,ist das umso erstaunlicher. :;015

Das schrieb ich schon mehrmals. Ich habe die Vorteile der aktiven TA's wahrgenommen, deswegen war ich ja so lange schwanger mit denen. Bis......ja bis ich den IMHO überragenden MT/HT-Bereich der BW's gehört habe. Den habe ich nämlich erst richtig wahrgenommen, als der Bass so kontrolliert wie "aktiv" war - AVM halt. Fazit: je schneller und breitbandiger der Verstärker, umso näher (Du glaubst nicht, wie nah!!) war die BW an der aktiven TA dran. Die 802D ist nämlich genau das - schnell und breitbandig, wenn man sie dementsprechend ansteuert. Ich habe die nicht umsonst gekauft, daß fusst auf der Erfahrung, daß eine sorgfältig zusammen gestellte passive Variante einer Aktivlösung nichts nachstehen muss. Und ich gehe sogar noch weiter: Ich behaupte, daß ich mit meiner Kombi von leise bis laut genauso souverän hören kann, wie Franz mit seiner Silbersand - ohne Zusammenbruch des Klangbildes. Das können nämlich die wenigsten "Passiven". Die 802D klingt halt nicht so verschnupft wie manch andere LS, ich würde sie nicht mal gegen eine Fläche eintauschen wollen, sei sie auch noch so teuer. Allerdings habe ich sie erstmalig bei meinem Händler ausgereizt gehört, das hat mich geprägt. Und EINMAL darfst Du raten, welcher Verstärker da dran hing.

Gruß
BERND
Shall I call on you to guide me well, to see our hopes and dreams fulfilled?
On this day of our ascension.
On this day we PRAISE THE FALLEN.

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #32 am: 27. Jan. 2007, 12:53 »
@Bernd

...dies wird Milon nie verstehen! Dabei ist es so einfach: (Waterloo/Belgien) - Arthur Wellesley Duke of Wellington im Angesicht der drohenden Niederlage gegen den genialen Strategen Napolén Bonaparte: "...ich wollt' es wäre Nacht, oder die Preussen kämen..." - ...Herr Mundorf ließ sich nicht zweimal bitten und führte seine 'Helfer' siegessicher in die Schlacht. Der Ausgang ist bekannt...  :;009

*lol* ...ich bitte das oben Aufgeführte nicht für bare Münze zu nehmen; diese kleine Sticheln gehört doch dazu: Wie die Prise Salz in der Suppe. Und ohne diese, wäre doch das ganze Wochenende für unseren Milon gelaufen, nicht wahr du "oller Batschkapp-Fetischist"...
 :;070  :;055

Cheers Bernd:  :to_drink: This way goes ...2 get a big nose...  :toolaughing: :toolaughing: :toolaughing:

LG, Nicki
°~...der Ton macht die Musik...~°

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #33 am: 27. Jan. 2007, 12:57 »
Ist das deine Kunden-Begrüssungsformel. :toolaughing: :;055

Grüsse Gerd

 :,010

Naja, indirekt schon. Ist ja auch was wahres dran. Aber vielleicht sollte ich meine Philosophie ändern...und nebenbei mehr Geld verdienen.

Die guten, alten Zeiten sind halt vorbei.



Grüsse Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline PTF 2012

  • Redaktion
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #34 am: 27. Jan. 2007, 13:50 »
@Bernd

...dies wird Milon nie verstehen! Dabei ist es so einfach: (Waterloo/Belgien) - Arthur Wellesley Duke of Wellington im Angesicht der drohenden Niederlage gegen den genialen Strategen Napolén Bonaparte: "...ich wollt' es wäre Nacht, oder die Preussen kämen..." - ...Herr Mundorf ließ sich nicht zweimal bitten und führte seine 'Helfer' siegessicher in die Schlacht. Der Ausgang ist bekannt...  :;009

*lol* ...ich bitte das oben Aufgeführte nicht für bare Münze zu nehmen; diese kleine Sticheln gehört doch dazu: Wie die Prise Salz in der Suppe. Und ohne diese, wäre doch das ganze Wochenende für unseren Milon gelaufen, nicht wahr du "oller Batschkapp-Fetischist"...
 :;070  :;055

Cheers Bernd:  :to_drink: This way goes ...2 get a big nose...  :toolaughing: :toolaughing: :toolaughing:

LG, Nicki

Nicki,

ich glaube, Milon meinte das ganz anders. Diese Ironie sehe ich sogar ohne Smilie. Es sollte ein Wink in die Richtung sein, wo die "aktiv-ist-über-alles-erhaben"-Fraktion ihren Sitz hat.

Gruß
BERND
Shall I call on you to guide me well, to see our hopes and dreams fulfilled?
On this day of our ascension.
On this day we PRAISE THE FALLEN.

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #35 am: 27. Jan. 2007, 14:21 »
                                                             
.... interessante Forenhopper, schweben und/oder schwirren regelmäßig, aber auch unstet – meist ohne schreibhaftig zu werden – durch die heiligen Hallen von allabout-hifi.

Die Rückflüge unserer Forenhopper zu den unendlichen Weiten von OEF und HF begleitet ein – noch schwaches – gedankliches Nachschwingen, in Richtung
„Gewogen, jedoch für zu leicht befunden.“

stimmt schon. Aus Gewohnheit wende ich mich immer zuerst nach
... der Stadt, die jahrhundertelang Residenz der Habsburger war und die sich sich in dieser Zeit zum kulturellen und politischen Zentrum des deutschsprachigen Raums entwickelte.

dann schaue ich eine Weile den Open-Endern zu, die mich immer eine Weile auf ihren Weiden grasen lassen. Das ist schon ein Wert an sich. Mit ihren schweren Geräten befasst, zumeist in Abwehr oder in vergleichenden Kämpfen verstrickt sich zu behaupten, kann ich in Ruhe kauen ohne dabei vertrieben zu werden.

Auch schaue ich immer mal in der HiFi Metropole vorbei, der alten grossen unübersichtlichen Gesellschaft, dort wo Neue kommen und gehen und die Massen sich miteinander drängen, die besten Töne zu endecken.

Hier ist alles gleichzeitig wie Neu und auch fast schon bekannt, so wie eine kleinere Aussenstelle der Hauptverwaltung, die darauf wartet, daß ihr erst die wichtigen Aufgaben gestellt werden.
Auf unerhörtes warte ich mit der fatalen Neigung im Glauben, alles schon gehört zu haben und nur noch mit geringerem Aufwand als zuvor, mit weniger Elektronik und anstelle sündteurer schwerer Schallwandler, wieder etwas entdecken zu können.
Ein Thread Eröffner bin ich nicht, denn alles wird immer nur aufgekocht, der ganze Bebop und die endlosen Phrasen des Freejazz...Multimedial Vielkanalig hervorgehobenes macht mich nicht wirklich an, so bleibe ich inmitten meiner 6 grossen Lautsprecher und der teilweise ausser Dienst gestellten Elektronik lesend zurück.

Tee trinken - lesen - von Forum zu Forum springend, dann doch mal was schreiben. Im Grunde sollte ich hier meine Überstunden abbauen und wenigstens vorübergehend verschwinden, um Staub zu saugen, zu putzen, Papiere zu ordnen, aufzuräumen, zu kochen, zu spülen, all den angestauten Kram seinem Zweck zu zu führen. Aber nein, ich sitze hier und tippe....


I n g o

Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #36 am: 28. Jan. 2007, 10:07 »
... hier ist alles gleichzeitig wie Neu und auch fast schon bekannt, so wie eine kleinere Aussenstelle der Hauptverwaltung, die darauf wartet, daß ihr erst die wichtigen Aufgaben gestellt werden.

... treffender geht es nicht. :,014 :,014 :,014
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #37 am: 14. Apr. 2007, 10:36 »
03.01.2007 bis 13.04.2007 die "Hundert" sind geschafft. :;013

Geht doch, oder ? :to_drink:
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #38 am: 14. Apr. 2007, 10:56 »
03.01.2007 bis 13.04.2007 die "Hundert" sind geschafft. :;013

Geht doch, oder ? :to_drink:

Hallo Horst,


wenn du das sagst  :;025

Nee, find ich auch.

Merci an dieser Stelle an Alle, die hier ab und an reinschneien und sich beteiligen. Ihr seid sozusagen das Chlorophyll der Metameorphose.


 :to_drink:
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #39 am: 20. Apr. 2007, 21:01 »
20.04.2007 - 95 Mitglieder  :resp:
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #40 am: 20. Apr. 2007, 21:15 »
20.04.2007 - 95 Mitglieder  :resp:
Horst, du lässt nach, 96.  :;070

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #41 am: 20. Apr. 2007, 23:16 »
Quantität ist kein Indiz für Qualität.
Mir gefällt es hier.
Man findet ( noch ) recht schnell, wenn man etwas sucht.
Und die Jungs scheinen einen guten Charakter zu besitzen.

Gruss Stefan

Offline Barnie@home

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #42 am: 21. Apr. 2007, 01:02 »
Ja der Ton in diesem Forum und die gegenseitige Toleranz ist auch für mich der wichtigste Grund warum ich hier bin. :;036

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #43 am: 21. Apr. 2007, 09:19 »
20.04.2007 - 95 Mitglieder  :resp:
Horst, du lässt nach, 96.  :;070

Hmmm.. wenn ich mich
als Ohrenteufel,
als Sockenzebra,
als Salamipeter und
als Abendratte
nochmal anmelde, dann müssten die 100 doch zu schaffen sein?
 ... ne, ich machs nicht.

Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Jürgen Heiliger

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #44 am: 21. Apr. 2007, 09:25 »
Hallo Leute,

dann möchte ich mich auch einmal zu den ersten 100 Tagen hier äußern......
die wir, so wie ich meine, mit Bravour geschafft haben. Es wurden die ersten kleinen Befindlichkeiten gezeigt und mit Suveränität damit umgegangen, nicht wie in vielen Foren geschrieen und getobt.
So manches interessantes Thema wurde begonnen, so manches durfte ich auch wieder lernen von Euch.

Der Ton hier im Forum und die Toleranz andersdenkenden gegenüber hier im Forum ist schon ungewöhnlich gut zu bezeichnen und dafür habt alle meinen besonderen Dank. Mögen wir alle dafür Sorge tragen dass uns dies erhalten bleibt.
In diesem Sinne auf die nächsten 100.......




















nix Tage :,010, Jahre :resp:

Euer  :;073 an Boord
Jürgen

PS was die Mitgliederzahl betrifft, wenn man unsere 2 Versuchskaninchen aus dem MODbereich abzieht sind wir nur 94 in der illustren Runde.......

Offline Keafan

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 251
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #45 am: 21. Apr. 2007, 09:31 »
Moin,

genauso weiter machen...
(noch)"klein",  aber sehr fein! :meinung:
 :to_drink:
_______________________
Gruß Karsten

Offline pinoccio

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 3756
  • Beiträge (OFF-Topic): 2776549
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #46 am: 21. Apr. 2007, 09:39 »
Moin

Ich finds gut - ist so schön pragmatisch hier  :resp:

Wobei mich interessieren würde was Jürgen gelernt hat... :;015

(Ich wars bestimmt net)

Gruss
Stefan
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen - Heiner Geißler

Offline Dr.Who

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 396
  • Verarbeitungsfetischist und Mehrkanalfreak
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #47 am: 21. Apr. 2007, 09:53 »
Moin

Ich finds gut - ist so schön pragmatisch hier  :resp:

Wobei mich interessieren würde was Jürgen gelernt hat... :;015

(Ich wars bestimmt net)

Gruss
Stefan


Hi Stefan,


sein Wissen hat er von mir. :toolaughing:

Offline PTF 2012

  • Redaktion
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #48 am: 21. Apr. 2007, 10:28 »
Moin

Ich finds gut - ist so schön pragmatisch hier  :resp:

Wobei mich interessieren würde was Jürgen gelernt hat... :;015

(Ich wars bestimmt net)

Gruss
Stefan


Hi Stefan,


sein Wissen hat er von mir. :toolaughing:

Tja, ich hab' meins noch. :,010

Gruß
BERND
Shall I call on you to guide me well, to see our hopes and dreams fulfilled?
On this day of our ascension.
On this day we PRAISE THE FALLEN.

Offline sommerfee

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1141
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #49 am: 21. Apr. 2007, 10:49 »
Und die Jungs scheinen einen guten Charakter zu besitzen.

Auch die Mädels!  :,010

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #50 am: 21. Apr. 2007, 15:59 »
Und die Jungs scheinen einen guten Charakter zu besitzen.

Auch die Mädels!  :,010


Man möge mir diesen Lapsus verzeihen.  :merci:

Werde mir den Knigge nochmal bewusst machen.  :book:

Gruss Stefan

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #51 am: 21. Apr. 2007, 18:14 »
Hallo @ll,

auch ich möchte mich kurz zu Wort melden, wenn ich schon mal ON bin...  :;111


Nach dieser nun doch etwas längeren Zeit, obwohl das Forum natürlich noch in den Kinderschuhen steckt, bleibt für mich festzuhalten, dass dieses Board das ist, was ich unter einem prima Forum verstehe. Sicherlich ist die Gemeinde noch "klein", sicherlich sind die Themen, an der Vielfalt gemessen, noch nicht sonderlich umfangreich, aber eines ist klar: IHR, und damit meine ich nicht das "Häuflein Administration", IHR habt dieses Forum zu dem gemacht was es ist.
Ein virtueller Treffpunkt für alle Themeninteressierten um das Thema °Hifi°, den man gerne besucht. Warum?: Weil ein freundlicher Umgang herrscht; die Leute, die sich hier treffen, sich mit Respekt begegnen und viel Freude und Spaß verbreiten! So hatte ich mir persönlich das immer gewünscht!

Und ich denke es liegt daran, dass letztendlich diejenigen hierher gefunden haben, die wirklich "erwachsen" sind und mit dem ganzen Streitgedöns nicht wirklich etwas am Hut haben; man könnte von °Gut-Menschen° sprechen...  :;036 :umarm: :;013

Mich würde es persönlich sehr freuen, wenn wir alle diesen Kurs halten könnten  :;073, auch wenn hie und da mal ein Sturm aufziehen sollte. Das gehört im Leben dazu. Aber summa summarum ist mir eine überschaubare nette und liebenswürdige "Clique" viel lieber, alles ein Heer von Selbstdarstellern, die nicht gewillt sind, mit ihren Mitmenschen anständig umzugehen! Alles wird gut... - ...alles ist gut!

Dank an euch alle... - ich freue mich wirklich!  :,014


 :to_drink:
Liebe Grüße
Nicki   
°~...der Ton macht die Musik...~°

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #52 am: 31. Mai. 2007, 18:44 »
... es geht aufwärts - 112, 113, 114, 115, 116, ....... :,014 :,014
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #53 am: 31. Mai. 2007, 18:58 »
So es denn nicht nur stille Teilhaber sind....  :;025

Aber mit Angi und Jens sind definitiv zwei vielversprechende Beitragsgaranten dazu gekommen  :,014
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Angi

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #54 am: 01. Jun. 2007, 17:51 »
Ahja ... Thread gelesen  :,010

Erst mal vorab : @ Horst ... SUPER  :,014 der Muddern Beitrag  :,014

Nun, ob Jens und ich vielversprechende Beitragsgaranten sind,
mag ich nicht selber beurteilen (zumindest ich schwurbel ganz gerne mal  herum ).
Trotzdem lieben Dank für dieses Kompliment Andy 

Jedes Forum, daß am Anfang steht,
hat größere Durststrecken durchzuhalten, als die doch deutlich größeren Foren.
Aber : Auch die größeren Foren kennen diese Durststrecken ...
das ist einfach der ganz normale Forenalltag.

Noch ein Stück schwieriger wird es,
wenn man nicht die Wiederholung der Wiederholung lesen mag.
Trotzdem wird es auch das immer wieder mal geben,
dann sollte man so fair sein und einfach drüber hinweg scrollen.

Man sollte sich einfach bewusst machen,
daß es durchaus interessante Themen gibt,
diese aber eben nicht Tagtäglich verfasst werden.

Darum ... lieber etwas weniger Themen/Beiträge & User,
als 1. : Die Übersicht (über Themen und User) zu verlieren
2. : Die Lust am Schreiben zu verlieren
( Druck zu fühlen, daß man nur "Spitzenthemen" schreiben "muss" ist nie gut!)
3. : Den Blick für das "miteinander" und das "Hobby" zu verlieren

Zum Thema "Forumskosten" :
Ein kleines Spendenkonto aufmachen
und die Mitglieder einzahlen lassen.
Es gibt genügend, die das Begrüßen und auch können -
und die, die es nicht können, werden trotzdem mitgetragen.
An einem Spendenkonto finde ich nichts verwerfliches,
allerdings sollte man nicht öffentlich erwähnen, wer gespendet hat,
weil das dann auch als "Druck zum auch spenden" empfunden werden kann.
Auch ein Mitgliedbeitrag wäre doch absolut in Ordnung :
Beispiel : Jeder User bezahlt 10 € im Jahr und gut isses !
Wenn was übrig bleibt, kann man dieses für andere Dinge nutzen,
oder Spenden, oder gemeinsam "einen Drauf machen" 

Im übrigen finde ich, daß sich kein Forum mit einem anderen Forum vergleichen sollte.
Jedes Hifi Forum hat seine eigene Art und so sollte das auch sein und bleiben  :;036
Und dabei ist es völlig gleich, "woher" es entstanden ist, denn irgendwo ist immer ein Anfang .

Liebe Grüße

Angi

Ps.: Ein Forum lebt im übrigen auch von der Vielschichtigkeit -
darum sollten auch "Stille" und "Schrille" gleichermaßen Willkommen sein,
genauso wie "wenig" und "viel" Poster 

:;049
« Letzte Änderung: 01. Jun. 2007, 17:54 von Angi »

Offline pinoccio

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 3756
  • Beiträge (OFF-Topic): 2776549
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #55 am: 01. Jun. 2007, 17:56 »
Angi

Zitat
Im übrigen finde ich, daß sich kein Forum mit einem anderen Forum vergleichen sollte.
Jedes Hifi Forum hat seine eigene Art und so sollte das auch sein und bleiben   :;036
Und dabei ist es völlig gleich, "woher" es entstanden ist, denn irgendwo ist immer ein Anfang .

 :,014 :umarm:

Ist nix mehr hinzuzufügen  :;049

Gruss
Stefan
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen - Heiner Geißler

Tweety

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #56 am: 01. Jun. 2007, 21:01 »
Ich schließe mich dem auch gerne an. :;056

Offline Enno

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #57 am: 02. Jun. 2007, 09:34 »
Hallo,
bisher habe in Thread gelesen ohne selbst das Wort zu ergreifen.
Das Eingangsposting unseres Beamten trifft schon den Kern  :,014 und was ich dazu anmerken könnte,
wurde bereits von anderen Mitgliedern geschrieben.
Angies überaus gelungener  Beitrag veranlasst mich nun, auch endlich meinen Senf dazu abzugeben.
Angie, ich kann deine Darstellung fast uneingeschränkt übernehmen.   :,014
Das Thema "Spendenkonto" ignoriere ich einfach mal. 

Als ich gebeten wurde, wieder einmal an der Entstehung eines neuen Forums mitzuwirken, war ich zunächst wenig begeistert.
Ich habe dennoch unter Vorbehalt zugesagt. Der Vorbehalt bestand darin, den Moderatorenposten nach der Anlaufphase des Forums wieder abzugeben.
Von den Mitstreitern kannte ich nur eine einzige Person bereits seit längerer Zeit, während sich alle anderen Gründungsmitglieder schon länger aus anderen Foren kannten.
Ich hätte mich also als Aussenseiter fühlen können oder sogar müssen. Aber nichts da! Bereits die ersten Kontakte zu den andern Mitgliedern der Crew verliefen derart positiv, dass ich die Überzeugung gewann, hier könnte ein Forum nach meinem Geschmack entstehen.
Eine solch perfekte Teamfähigkeit aller Beteiligten hatte ich nicht erwartet. Und der positive Zusammenhalt verstärkt sich noch.
Deshalb werde ich mich auch weiterhin als Mod engagieren. Ich denke, es lohnt sich.

Jeder hat seine eigenen Erwartungen und Vorstellungen von einem guten Forum.
Ich habe lieber ein kleines und überschaubares Forum, in dem ein freundlicher Umgangston gepflegt wird, als eine mit "Experten" gespickte Plattform, in der die Fetzen fliegen.
Innerhalb der Führungsmannschaft wird gefrotzelt und gelegentlich auch mal gestichelt, aber man erkennt immer das Zwinkern im  Auge des Gegenübers.  :to_drink:
Dieser lockere und stets freundliche Umgangston zwischen den Mods beschränkt sich aber (bisher?) nicht nur auf diesen Personenkreis.
Das überaus gelungene Mod-Treffen zu Pfingsten, bei dem ja nicht nur Moderatoren anwesend waren, unterstreicht nur meinen bisherigen Eindruck. Um so schmerzlicher ist es für mich, dass ich daran nicht teilnehmen konnte.


Ich möchte wirklich nicht ernsthaft behaupten, dass sich die User dem Verhalten der Führungs-Crew angepasst haben, aber zu meiner Freude hat sich hier eine Gemeinschaft gebildet, die mir mit ihren Beiträgen bisher nur positiv auffällt. Ich habe auch absolut keine Lust, hier den Sheriff spielen zu müssen, aber wenn es denn mal sein muss, werde ich auch nicht zögern.
Dass mir solche Aktionen bisher erspart geblieben sind (und hoffentlich auch weiterhin erspart bleiben) zeigt mir, dass wir auf einem guten Weg sind.
Dafür möchte ich mich bei allen Mitgliedern herzlich bedanken.  :Beifall:  :to_drink:  :,014
Wenn es uns gelingt, den erwünschten und auch notwendigen Smalltalk in den dafür vorgesehenen Bereichen zu halten, den bisherigen Umgangston weiterhin beizubehalten und in den Fachbereichen wichtige Informationen zu sammeln, dann sehe ich die Zukunft dieses Forums in hellen Farben.   :meinung:
Gruß
Enno

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #58 am: 02. Jun. 2007, 10:04 »
Hi Enno,
früher oder später werden hier " Experten " auftauchen, dann wird sich zeigen in wie weit " unser Team " funktioniert.
Obwohl auch ich registriert habe, dass der Umgangston hier sehr angenehm ist und auch so`ne Dössies wie ich Antworten bekommen.

Gruss Stefan

Jürgen Heiliger

  • Gast
Re: Quo vadis – allabout-hifi – oder erst 100 Tage warten ?
« Antwort #59 am: 02. Jun. 2007, 11:02 »
Hallo Enno,

Danke für Dein Post, besser hätte man es in meinen Augen nicht formulieren können. :Beifall: :Freunde:

Nun aber auch noch ein paar Worte zu der bisherigen Vergangenheit, an der alle miteinander geschaffen haben.
Ich bin stolz Mitbegründer diesen Forums zu sein und auch hier meine Arbeit (als Admin) und mein Wissen (als User) weitergeben zu dürfen.
Den dies ist mein Hauptbegehren, mein Wissen um die Analogtechnik einfach nur weiter zu geben, damit ein jeder Spaß daran habe, sich mit dem Gebiet unseres Hobbys auseinander zu setzen. Und auch Fehler zu vermeiden helfen, die einem Beginner dieser mittlerweile Randsparte des Hobbys HiFi immer mal wieder passieren. Da mein Hobby mit einem Tonbandkoffer und einem Plattenspieler begannen wurde mein Empfinden dementsprechend geprägt. (Man möge es mir verzeihen :rotwerd':)
Auch möchte ich hier allen Anwesenden ein Riesen Kompliment aussprechen, haben sie es doch bisher meisterlich verstanden so miteinander zu diskutieren, so wie ich es allen Foren des Internets nur wünschen kann. Frei von Befindlichkeiten und Zwängen der Technik, aber auch frei der übertriebenen Darstellung einzelner Hörerlebnisse. :;036 :,014

Und auch Danke für Angis frei von der Leber weg geschriebenen Worte, auch dies hätte man nicht besser schreiben können.
Nur eine Anmerkung sei mir gestattet. Einen Obulus in Form einer Forumsspende wird es hier nicht geben, zumindestens solange ich die Möglichkeit geboten bekommen auf MichaelBs Server das Forum zu hosten. Auch hier einmal der Dank besonders MichaelB gilt, der Mann der still und leise im Hintergrund das alles erledigt was ich in meiner Unkenntnis in der EDV "verbreche". Dessen Intention diegleiche ist sich im Internet zu bewegen, wie die meinige auch. Den Leuten zu helfen, ihr Hobby leben zu können und Gerätschaften/Techniken zu erhalten. (Wir sind in dieser Gemeinschaft übrigens nicht die einzigsten auf MichaelBs Server. Schaut Euch dazu nur einmal die Liste der "angelehnten (Rundfunks-)Forenstationen an im Newsfeld. Insbesondere das Downloadportal verdient meiner Meinung nach besondere Beachtung, tragen dort die User hauptsächlich zu derem Wachstum bei in dem sie dort Unterlagen zu ihren Gerätschaften hochladen und so den "Bedürftigen" weiterhelfen (downloadbar nach Anmeldung/Registrierung)

Weiterhin befindet sich auf Michaels Server ein Spiegel des Schori.info Servers mit fast allen Unterlagen zu den Gerätschaften von Revox. Aber auch mein FTP-Bereich mit mittlerweile über 1000 Manuals zu den verschiedensten Fa. und deren Geräten. Eine Liste derer bin ich gerade am erstellen. Es leigen aber auch noch über 2000 Manuals hier bei mir die noch zu scannen sind. Dazu suche ich aber auch noch einen bezahlbaren DIN A-3 Scanner, wenn also einer mal was hört.......

Hilfe könnte ich auch noch gebrauchen in der HiFi-Wiki, dort werden noch User gesucht die die vorhandenen daten einfach mal erfassen und dort eintragen......

Wie ihr sehen könnt reichlich viel Arbeit die geschafft werden muss und auch noch Ideen genug um Atraktiv für ein Forum zu werden......

Packen wir es gemeinsam an.......

Gruß
Jürgen