Autor Thema: Kopierrechte  (Gelesen 3113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Kopierrechte
« am: 19. Jan. 2007, 20:31 »


Das ich keinen Text, der Kopierschutz hat, hier veröffentlichen darf, ist schon O.K.
Auch daß Bilder nicht veröffentlicht werden dürfen, die kopiergeschützt sind ist ebenfalls in Ordnung. Betrifft das aber nur Bilder zu Musikern ( z.Bsp Jazzmusikern?) oder auch diese Bildchen mit Getränkebehältern oder irgendwelchen Abbildungen von Gegenständen des täglichen Lebens, die ja auch andauernd in den Foren woanders und jetzt mittlerweile auch Hier zu sehen sind?
Viele 'Kollegen' kopieren ja immer wieder fleissig Texte zu Hard,- bzw. Software, Beschreibungen, Beurteilungen usw. hier hin und in anderen Foren... Diese Texte unterliegen doch sicher, wenn sie denn nicht selbst geschrieben sind, auch dem Kopier Recht, daß heisst, der Autor hat ein Recht und einen berechtigten Anspruch, seinen eigenen Text geschützt zu sehen. Es sollte somit auch möglich sein, oder möglich werden, daß jeder Mann und jede Frau ausschliesslich nur noch selbst verfasste Texte hier veröffentlicht. Nix von wopanders reinkopieren und wenn abgetippt, dann mit ein paar kleinen eigenen Worten.

Im Grunde leichtet mir das Vollkommen ein. Ich möchte bitte nur nicht der Einzige bleiben, der sich von Deinem zugegebenermaßen richtigen und zutreffenden Einwand hinsichtlich eines Kopierschutz oder dem Recht auf das eigene Wort und Bild, angesprochen fühlt.


When the Music is over, it has gone in the Air und You can never capture it again.
Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Kopierrechte
« Antwort #1 am: 19. Jan. 2007, 20:40 »
Kurze Frage, gilt das nicht für diese Cover-Bildchen, die bei Musikempfehlungen gepostet werden ?
Gruss Stefan

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Kopierrechte
« Antwort #2 am: 19. Jan. 2007, 21:05 »
Kurze Frage, gilt das nicht für diese Cover-Bildchen, die bei Musikempfehlungen gepostet werden ?
Gruss Stefan

Ja deswegen frage ich ja... Mir ist mitgeteilt worden, dass nicht nur ein von mir kopierter und hier eingestellter Text eines Liedes Konsequenzen nach sich ziehen könnte, sondern auch Bilder. Klar, O.K. die Bilder habe ich mit Google gefunden, mir anschliessend das am besten geeignete ausgesucht und in meinen Text hineinkopiert. Mitgeteilt wurde mir daraufhin, daß die eventuellen rechtlichen Konsequenzen Forderungen in nicht unbeträchtlicher Höhe nach sich ziehen könnten.
Und es stimmt, es gibt Anwälte, die nix anderes unternehmen, als in Foren und dort wo Privatpersonen ihre Beiträge veröffentlichen, nachschauen, ob irgendwelche Urherberrechte verletzt werden. Die stellen dann ihre Forderungen und wollen Geld. Urheberrechte bestehen ja im Grunde auf jedes Bild und jeden Text, zumindest hat jeder Schreiber und Bilderschaffer, ob er nun knipst oder malt ist egal, ein Recht an seinem Bild und Text.

Ich will nun wissen, ob ich keinerley kopierte Textfragmente oder fremde Bilder, auch Abbildungen der verschiedenen Cover, hier einstellen darf ohne Gefahr zu laufen, daß da hinterher Forderungen an mich oder den Forenbetreiber gestellt werden könnte.

Das gilt dann ja auch nicht nur alleine für die Cover der Musikveröffentlichungen, sondern für Bilder jeder Art, ob Haarspangen oder Lautsprecherkabel...irgendeiner hat das fotografiert und somit auch ein Recht an seinem Bild.


Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Kopierrechte
« Antwort #3 am: 19. Jan. 2007, 21:31 »
Hallo Ingo,
dem Ganzen kann ich nicht so ganz folgen.
Bei Produktbeschreibungen kann ich es ja teilweise verstehen,
aber bei Texten und Bildern die jeden öffentlich zugänglich sind.
Was ist den mit den ganzen Fanforen von irgendwelchen Interpreten.
Da sind so ziemlich alle Texte und Bilder verfügbar.
Ich steig da nicht mehr durch. Also arbeitet man nur noch mit Querverweisen, oder wie ?
Gruss Stefan

Jürgen Heiliger

  • Gast
Re: Kopierrechte
« Antwort #4 am: 19. Jan. 2007, 21:53 »
Hi Jungs,

bitte versteht mich bitte nicht falsch, mir geht es darum das Fremde Texte und Bilder eindeutig als solche zu erkennen sind und daher mit dem jeweiligen Copyright versehen sind.

so zum Beispiel.....
Zitat
Beispieltext
© Testzeitung xyz/ Besprechung xzy

Bei Bildern

© http://www.l-07d.com


Gruß
Jürgen

Offline Micha L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
    • Goldsternhome
Re: Kopierrechte
« Antwort #5 am: 19. Jan. 2007, 21:59 »
In den Partnerforen ist das kein Thema, obwohl den dortigen Betreibern die Problematik bekannt sein dürfte.
Jedenfalls werden da schon lange uneingeschränkt Bilder gepostet, ohne daß sich wer von außerhalb regt.

Aber das Druntersetzen eines Links macht tatsächlich kaum Mühe.

Gruß

Micha
« Letzte Änderung: 19. Jan. 2007, 22:00 von Micha L »

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kopierrechte
« Antwort #6 am: 19. Jan. 2007, 22:24 »
Ist ein wenig wie fahren ohne Führerschein, kann auch lange gut gehen, aber...... ::)

Und es finden sich gerade für just for fun auch genug lizenzfreie, z.B. http://www.fotosearch.de/bilder-fotos/cd-player_17.html

Grüsse Gerd

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Kopierrechte
« Antwort #7 am: 20. Jan. 2007, 00:16 »
Hi Jürgen, was ist das den für ein Bild.  :;049
Gruss Stefan

Jürgen Heiliger

  • Gast
Re: Kopierrechte
« Antwort #8 am: 20. Jan. 2007, 00:31 »
Hi Stefan,

wird morgen abgeholt......
Operation 07darf als geglückt angesehen werden

Gruß
Jürgen

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Kopierrechte
« Antwort #9 am: 20. Jan. 2007, 00:42 »
Dann meine aufrichtigen Glückwünsche.  :,014
Werde das Teil dann wohl hoffentlich zu Gesicht bekommen.
Alles weitere auch dann.
Gruss Stefan und  :;24

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Kopierrechte
« Antwort #10 am: 20. Jan. 2007, 07:19 »
Hallo Ingo,
dem Ganzen kann ich nicht so ganz folgen.
Bei Produktbeschreibungen kann ich es ja teilweise verstehen,
aber bei Texten und Bildern die jeden öffentlich zugänglich sind.

Das ist doch alles gar nicht von mir. Ich habe was veröffentlicht und bin gebeten worden das zu unterlassen.
Ich versuche zu verstehen, daß jedermann und jedefrau ein Recht auf sein eigenes Bild und eigene Texte hat.
Wenn ich in Zukunft also Bilder oder Texte von irgendwo hier hin kopiere, werde ich dazu die entsprechende Quelle angeben.

Also ungefähr so:

Copyright:http://www.dw-world.de/

und Text:
Es kamen zwei Soldaten und ergriffen mich. Ich wehrte mich, aber sie hielten fest. Sie führten mich vor ihren Herrn, einen Offizier. Wie bunt war seine Uniform! Ich sagte: »Was wollt ihr denn von mir, ich bin ein Zivilist.« Der Offizier lächelte und sagte: »Du bist ein Zivilist, doch hindert uns das nicht, dich zu fassen. Das Militär hat Gewalt über alles.
Copyright:http://gutenberg.spiegel.de/
Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline Tympanum

  • Team-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 519
  • -Erlebnishörer-
Re: Kopierrechte
« Antwort #11 am: 20. Jan. 2007, 11:39 »
Hallo Ingo,

auch wenn Quelle und Zitat düstere und bedrückende Gedanken aufkommen lassen. Im Sinne des Copyrights ist dieses Beispiel korrekt! Bitte nicht den Eindruck der "Gängelei" entstehen lassen. Wie du schon selbst richtig sagtest, es gibt 'Frohnaturen', die sich dem Recht verschrieben haben und nichts weiter zu tun haben die Tiefen des Web zu durchforsten, um anderen Leuten vor den 'Karren zu pinkeln'; auch wenn diese nichts Böses im Schilde führen/führten.

Ich selbst habe in Vergangeheit diesbezgl. viele Fehler gemacht. Wir alle lernen dazu. Hier soll nicht gemaßregelt, sondern nur hingewiesen werden. Jürgen konnte zuächst nicht wissen, dass die Maß Bier von Horst sein eigenes fotografisches Werk ist. Horst hat's aufgeklärt. Sicherlich ist es etwas nervig so penible sein zu müssen, aber was will man machen... - zum Wohle der Gemeinschaft ist es eben nicht zu vermeiden. Auch in meinem Namen Dank für euer Verständnis!

LG, Nicki
°~...der Ton macht die Musik...~°

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Kopierrechte
« Antwort #12 am: 20. Jan. 2007, 12:06 »
auch wenn Quelle und Zitat düstere und bedrückende Gedanken aufkommen lassen. Im Sinne des Copyrights ist dieses Beispiel korrekt! .... Sicherlich ist es etwas nervig so penible sein zu müssen, aber was will man machen... - zum Wohle der Gemeinschaft ist es eben nicht zu vermeiden. Auch in meinem Namen Dank für euer Verständnis!
LG, Nicki

Also, ich komme auch ohne Kopien fremder Texte und Bilder zurecht. Ich kann mich also in Ruhe über die Einschränkungen wegen dieser Abmahmgeier aufregen, gleichzeitig könnte ich ebenso zusehen, wie sich diese
Wegelagerer bereichern. Mir gefällt das überhaupt nicht, was sich da eventuell für ein Forum als Konsequenz am Horizont abzeichnet.
Andererseits, wie schon gesagt, Jedermann und Jedefrau sollte das Recht als Autor an den Eigenen Veröffentlichungen in Form von Texten und Bildern auch behalten. Wegelagerer und Geier sind auch die, die das unberücksichtigt an sich reissen um sich so in ein vermeintlich gutes Licht stellen zu können.
Die Kopisten begehrter Audio Electronik in Ländern der Mitte, werden ja ebenfalls hier zu Lande schonmal sanft für ihren Eifer kritisiert. Also, ich habe k e i n e Probleme mit den Entscheidungen der Forenleitung!

Der oben zitierte Text ist übrigens von Franz Kafka. Alles im wahrsten Sinne : Kafkaesk!  Auf Spiegelonline/Gutenberg.de können alle möglichen Texte gelesen werden.

Gruß
Ingo
Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline Micha L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 262
    • Goldsternhome
Re: Kopierrechte
« Antwort #13 am: 20. Jan. 2007, 12:38 »
Bilder von Platten und Geräten dürften den Umsatz steigern  :;025

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Kopierrechte
« Antwort #14 am: 20. Jan. 2007, 12:45 »
Bilder von Platten und Geräten dürften den Umsatz steigern  :;025

Mit Sicherheit. Nur leider scheint das Vielen egal zu sein. Streit macht anscheinend mehr Spass, als Umsatz.
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline alex8529

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Googler
Re: Kopierrechte
« Antwort #15 am: 20. Jan. 2007, 17:46 »
Zitate

Zitate müssen in Anführungszeichen stehen und mit einer Quellenangabe versehen sein. Für Zitate aus Artikeln, Interviews und Büchern bedarf es keiner Erlaubnis. Allerdings sollten Zitate erheblich kürzer sein als das Original. Bedenklich ist es, wenn ein neuer Text nur aus Zitaten zusammengesetzt ist oder die Zitate länger sind als der eigene Text.

Das Bildzitat nach § 51 UrhG

Ebenso wie bei Textzitaten besteht in wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Werken die Möglichkeit auch ein urheberrechtlich geschütztes Bild als Bildzitat nach § 51 UrhG „in einem durch den Zweck gebotenen Umfang“ zu verwenden. Zu dem Voraussetzung zählt unter anderen, dass das Bild nicht verändert wird und eine korrekte Quellenangabe erfolgt.
Das Bildzitat wird meist als „Großzitat“ angesehen, da das gesamte Bild wiedergeben wird.

Quelle: http://de.wikipedia.org


Hi,

obiges nur mal so zur Info..

Allgemein finde ich, dass eine Achtung vor den Urheberrechten selbstverständlich sein sollte und in der Praxis ja durch Copy und Paste keinen Aufwand darstellt.

Die Pflicht zur ordnungsgemäßen Verfahrensweise gehört m.E. auch in die Nutzungsbedingungen.

Nun kommt es allerdings aus meiner Sicht zu einem Problem.

Der Betreiber dieser Plattform beansprucht für sich das alleinige Urheberrecht aller hier geschriebenen Beiträge.

Somit wäre der Betreiber auch der Verantwortliche für die Verletzungen der Urheberrechte.

Besser wäre es, wenn der Betreiber auf diese Urheberrechte verzichtet und die Verletzung somit beim Ersteller des Beitrages bleibt.

Beste Grüße

Frank


Echtes VooDoo ist, wenn man beim Test 15 Richtige bei 10 Versuchen hat.....

Offline Enno

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
Re: Kopierrechte
« Antwort #16 am: 20. Jan. 2007, 19:48 »
Hallo Frank,
wo hast du gelesen, dass der Betreiber dieses Forums für sich ein alleiniges Urheberrecht an den geschriebenen Beiträgen beansprucht?
Das kann nicht in diesem Forum gewesen sein.

Zitat aus den Forumsregeln:
"Alle Mitglieder des Forums räumen dem Betreiber das Recht ein, ihre Beiträge dauerhaft auf den Seiten dieses Forums zu präsentieren und redaktionell zu verwerten. Das schließt auch die Veröffentlichung der an diesem Forum angeschlossenen Seiten, unter Nennung des Namens des Verfassers, ein.
Das Urheberrecht an den von ihnen verfassten Diskussionsbeiträgen verbleibt dabei uneingeschränkt bei dem jeweiligen Mitglied.
Den Betreibern des Forums ist es untersagt, aus dem Verkauf von Beiträgen der Mitglieder einen finanziellen Nutzen zu ziehen."
  Zitat Ende

Deine Behauptung,  der Betreiber wäre somit  auch der Verantwortliche für die Verletzungen der Urheberrechte (weil er sie für sich allein beansprucht), ist somit absolut nicht zutreffend. Der Betreiber sichert sich lediglich das Recht, ein in Beiträgen enthaltenes Fachwissen  dauerhaft innerhalb der erweiterten Plattform zu erhalten.
Fakt ist auch, dass der oder die Betreiber bei Rechtsverletzungen die Verantwortung dafür tragen, sie bei Kenntnis der Verlezung unverzüglich zu entfernen.

Auch ich sehe in der Verwendung von Kurzzitaten keine ernsthaften Probleme.
Es ist zu ergänzen, dass Grosszitate ohne Genehmigung nur in Zusammenhang  mit wissenschaftlichen Arbeiten zulässig sind.
Bei Bildzitaten hast du ja schon auf die rechtlich relevante Einschränkung der "wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Werke" hingewiesen.



Gruß
Enno

Offline alex8529

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 308
  • Googler
Re: Kopierrechte
« Antwort #17 am: 21. Jan. 2007, 13:47 »

Zitat aus den Forumsregeln:
1) "Alle Mitglieder des Forums räumen dem Betreiber das Recht ein, ihre Beiträge dauerhaft auf den Seiten dieses Forums zu präsentieren und redaktionell zu verwerten.
Das schließt auch die Veröffentlichung der an diesem Forum angeschlossenen Seiten, unter Nennung des Namens des Verfassers, ein.

2) Das Urheberrecht an den von ihnen verfassten Diskussionsbeiträgen verbleibt dabei uneingeschränkt bei dem jeweiligen Mitglied.


Hi Enno,

den Pkt. 2 hate ich tatsächlich überlesen, sorry.

Pkt. 1 und 2 widersprechen sich dann zwar, aber es war nur hilfreich gemeint.

Grüße Frank

Echtes VooDoo ist, wenn man beim Test 15 Richtige bei 10 Versuchen hat.....

Offline Enno

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
Re: Kopierrechte
« Antwort #18 am: 21. Jan. 2007, 22:59 »
Hallo Frank,
es war mir schon klar, dass du es nicht böse meinst.
Jetzt glaubst du, in der zitierten Passage einen Widerspruch entdeckt zu haben.

Wer eine Lizenz zur eingeschränkten Nutzung von urherberechtlichem Eigentum vergibt, überträgt damit nicht die Urheberrechte selbst.
Wer auf seinem PC ein Betriebssystem der Firma "XYZ" benutzen darf, hat eine Lizenz zu eben dieser Nutzung erhalten.
Aus diesem Umstand zu schliessen, dass er nun auch Urheberrechte übertragen bekommen hat, ist absurd.
Nichts Anderes wird in dem dafür relevanten Teil der Forumsregeln ausgedrückt.
Es wird lediglich eine eingeschränkte Nutzung lizensiert, auch wenn das Wort "Lizenz" dort nicht ausdrücklich enthalten ist.

Bevor wir hier jetzt das Thema "Kopierrechte" völlig verlassen, erkläre ich die Erläuterung der Forumsregeln in diesem Bereich für mich als abgeschlossen.

Durch deine Einwände wurde deutlich, dass noch Erklärungsbedarf bestanden hat, der bisher nicht erkannt worden war.
Vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast. Auch wenn ich deine Auffasung nicht teilen kann, ist es schön zu wissen, dass es Mitglieder gibt, die helfend zur Seite stehen, wenn es erforderlich zu sein scheint.
Gruß
Enno