Autor Thema: Aaaalsooo....  (Gelesen 1622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Enno

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1081
Aaaalsooo....
« am: 13. Jan. 2007, 14:56 »

Hallo,

wenn die anderen Mitglieder des Teams sich kurz vorstellen, darf natürlich auch ich nicht fehlen.

Von meinen Eltern hörte ich, dass ich schon als Kind musikverrückt gewesen sein soll.
Alles, was sich drehte, soll für den kleinen Enno Schallplatte gewesen sein.


Von dem Geld, dass ich während meines ersten Ferien-Jobs, verdiente, waren dann der erste Plattenspieler, ein BSR mit Reibradantrieb und ein Verstärker der Marke Körting (2 x 10 Watt Sinus an 4 Ohm) fällig.
Wie ich 2 Jahre später zu meinem ersten 100 Watt Verstärker kam, ist wieder eine Geschichte für sich.

In den folgenden Jahren kamen ständig neue Aufnahmegeräte hinzu, und die alten Bausteine wurden immer wieder durch bessere Geräte ersetzt, für die ich mir damals die notwendigen Informationen aus diversen Zeitschriften und Jahrbüchern holte
Und genau da liegt auch mein persönliches Problem. Ich kann mich von den eigentlich aussortierten Geräten nicht trennen. Damit die alten Geräte sich aber nicht kaputt stehen, habe ich in jedem Raum (bis auf das Badezimmer) ein oder zwei komplette Anlagen stehen.
Das gilt auch für einen Kellerraum und den Dachboden.
....Irgendwann einmal werde ich den Markt mit Oldtimern überschwemmen...  :toolaughing:

Heute höre ich hauptsächlich über Yamaha CX 1000, Yamaha MX 1000, Teufel M-200 + M-6000, Yamaha CDS 596, Yamaha TX 880 RDS, Revox B790, Denon DP-47F und diversen DAT-Rekordern, (hauptsächlich der Marken Sony und Pioneer). Aber auch die guten alten Spulentonbandgeräte kommen noch regelmäßig zum Einsatz.
So verrückt, wie ich nun einmal bin, besitze ich selbstverständlich auch Minidisk und noch eine zweistellige Anzahl an Kassettenrekordern.


Im zarten Alter von  13 Jahren bekam ich meine erste akustische Gitarre geschenkt, der 3 Jahre später eine E-Gitarre folgte, die an einem alten Röhrenradio mit TA- Anschluss betrieben wurde. Einige Jahre habe ich in einer Band gespielt und etwas später habe ich mich auch als DJ versucht.

Als Musiksammler bin ich hauptsächlich in der Musik der 60er Jahre zu Hause, habe aber sonst ein sehr breites Spektrum, dass sich bis auf Rap und Techno auf alle Gebiete der modernen Musik und etwas eingeschränkt auch auf Klassik bezieht.

Das sollte für eine Kurzvorstellung reichen. In den einzelnen Rubriken des Forums wird schon noch etwas mehr von mir zu lesen sein.

Ich wünsche mir einen Austausch über unser Hobby in einer freundlichen und friedlichen Atmosphäre.
Im Team bin ich, weil ich auch bereit bin, für die Erfüllung dieses Wunsches  etwas mehr zu tun, als nur  zu kritisieren.








Gruß
Enno