Autor Thema: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.  (Gelesen 26870 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #30 am: 14. Apr. 2007, 08:13 »
... haste wohl nicht aufgeräumt ? Schaut doch sehr ordentlich aus  ... :;049
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #31 am: 14. Apr. 2007, 08:26 »
warum hast nich einfach einen viereckigen Rahmen gezimmert, auf den hättest du recht leicht das Fließ auftackern können und vorallem kann man so einen Holzrahmen wie einen Bilderrahmen verwenden (und man bekommt sogar noch einen Wandabstand hin  :,014 )

Ja, so könnte man sich verklebte Finger ersparen. :,010
In diesem Fall wollte ich aber die Proportionen nicht Richtung Würfel verändern und eine Effizienzsteigerung durch Abstandserhöhung ist an der Stelle auch nicht nötig.
Für einen Einsatz in direkter Hörumgebung würde ich es aber so machen, da wäre auch die notwendige Fläche um einiges grösser und damit auch die Proportion eine andere.

Wie gesagt, sollte ja alles nur so eine kleine Motivation sein für Menschen die meinen Raumakustikmassnamen seien nicht in Lebensräume integrierbar.

Man wird vermutlich auch ab und an gerne etwas Effizienz zugunsten der Optik opfern, aber besser etwas höhere Nachhallzeiten aber die dafür gleichmässig.
Ginge es um einen reinen Hörraum, sehe die Geschichte bei mir auch wesentlich kompromissloser aus.  :;036

Grüsse Gerd

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #32 am: 14. Apr. 2007, 08:30 »
... haste wohl nicht aufgeräumt ? Schaut doch sehr ordentlich aus  ... :;049

Foto ist auch von 2005, heute ist aufgeräumt. :toolaughing:
Na nach gut 10 Jahren brauchts mal wieder etwas neues, irgendwie gefällt mir die Noppenschaumoptik heute nicht mehr. :;046

Grüsse Gerd

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #33 am: 23. Apr. 2007, 02:20 »
Hi Gerd,
schöner thread.
Nur diese schwarze Wand gefällt mir nicht so. Ist aber wohl auch von gestern, wenn ich das richtig verstanden habe.
Was mich nur bei solchen Sachen immer interessiert, ist, wie sieht das bei einer Renovierung aus. Bei Rauchern alle 3 Jahre streichen oder neue Möbel gekauft, umstellen.
Ich wohne jetzt 10 Jahre in meiner jetzigen Hütte und genauso oft haben wir unser Wohnzimmer schon umgestellt.
Z.Z. stehen die LS wieder grotenschlecht. Naja vielleicht hört das Antikmöbel kaufen auch mal auf (oh diese ganzen Glasscheiben ) und ich kann meine Anlage auch mal verankern.

Gruss Stefan

P.S. wir sind keine IKEA-Kunden, vielleicht sollte ich das mal ändern. Habe da beim Karsten auch ganz nette Lösungen gesehen.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #34 am: 15. Feb. 2008, 10:39 »
Ein weiterer Zwischenschritt.
Näheres dazu hier http://allabout-hifi.magnetofon.de/index.php/topic,1141.msg21832.html#msg21832



Kommt bei Gelegenheit noch ein stoffbespannter Rahmen davor.
Damit ist auch die letzte Frage von Stefan zum Teil beantwortet, Renovierung sprich Raucherspuren werden in der Waschmaschine beseitigt. ;)


Grüsse Gerd



Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #35 am: 15. Feb. 2008, 13:43 »
Hallo Gerd,

ich muß zu meiner Schande gestehen, daß ich diesen tollen thread erst jetzt so richtig gesehen habe.

Ein ganz dickes Kompliment für deine wunderbare Arbeit und Mühe, die du da auf dich genommen hast. Das hat wirkliche Klasse! :,014 :resp:

Gruß
Franz

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #36 am: 27. Mär. 2009, 00:15 »
So, lange geplant, endlich erledigt.  :floet:

Unteres drittel VPR, die oberen zwei 8 cm PUR Schaum. Davor Stoff bespannter Rahmen mit MDF Wangen seitlich. Im Kopfbereich  MDF gelocht.



Und das zweite Absorber-Regal in bewährter Technik.



Grüsse Gerd

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #37 am: 27. Mär. 2009, 09:29 »
Wie immer: schick!  :;036 :,014


Grüsse, Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline terrine

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #38 am: 27. Mär. 2009, 16:01 »
Man sieht dich hinten rechts im Fenster fotografieren  :,010

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #39 am: 27. Mär. 2009, 16:07 »
Man sieht dich hinten rechts im Fenster fotografieren  :,010

Scharf beobachtet. :toolaughing:

Offline pinoccio

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 3756
  • Beiträge (OFF-Topic): 2776549
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #40 am: 31. Mär. 2009, 18:31 »
Ich seh da nur einen Deoroller....  ??

 :;055

Gruss
Stefan
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen - Heiner Geißler

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #41 am: 31. Mär. 2009, 20:04 »
Ich seh da nur einen Deoroller....  ??

 :;055


Hast wenigstens im Moment den passenden Avatar. :;45

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #42 am: 04. Apr. 2009, 18:09 »
So, nach den letzten dokumentierten Aktionen hab ich noch ein paar der vorhandenen Absorber und Resonatoren umgestellt und abschließend neu eingemessen.

So schauen zur Zeit die FGs am Hörplatz im Bypass aus.



Und so mit Lyngdorf Focus



Nachhallzeiten



Grüsse Gerd

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #43 am: 04. Apr. 2009, 23:55 »
Wo sind die Rohre versteckt ?  :;111

Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #44 am: 05. Apr. 2009, 00:26 »
Horst, zähle mal die Löcher, da kommt schon was zusammen. :toolaughing:

Grüsse Gerd

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #45 am: 05. Apr. 2009, 17:40 »
Tja, was soll ich da schreiben....?

Wenn ich mal groß bin...  :;036


Grüsse, Andy
Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #46 am: 05. Apr. 2009, 22:47 »

Wenn ich mal groß bin...  :;036


In deinem Alter noch auf Größenwachstum hoffen, Optimist. :rolfl2:

Grüsse Gerd

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #47 am: 10. Jan. 2010, 18:16 »
Mal wieder ein wenig am FG gebügelt.

Einfach den ersten  VPR Testdummy halbiert und so verdoppelt mit ca. 25cm Wandabstand in die Mitte.

     

Schon ganz erfreulicher Paarlauf der Graphen bis 120 Hz, so ganz ohne elektronische Helferlein.  :)
Jetzt noch eine nette Hülle dafür und wieder ein kleiner Schritt geschafft.

Grüsse Gerd

Offline Barnie@home

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #48 am: 11. Jan. 2010, 19:35 »
Ist die letzte Messung L/R oder Mono vorher/nachher? Könntest du die Skalierung evtl. auch in 5db-Schritten einstellen? Bin es mir so gewohnt.  :;009

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #49 am: 11. Jan. 2010, 20:39 »
Die ersten 2 sind bis 130 Hz ohne Glättung einmal links vorher/nachher und rechts vorher/nachher, groß klicken, sind beschriftet. :;046
Was heißt in 5 dB Schritten, ist doch viel zu grob. :;046

Hier hast du nochmals den kompletten FG in 1/3 Oct. vorher/nachher einmal links, einmal rechts

 

L.G. Gerd

Offline Barnie@home

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #50 am: 11. Jan. 2010, 20:54 »
Hat doch je ca. 3db im Hörbaren Kickbassberich gebracht!  :,014 Nen Unterschied zu hören wird vermutlich schwer sein oder? Aber gut zu wissen, dass er da ist, ist es trotzdem.  :,010

Den Bass hast du angehoben oder?

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #51 am: 11. Jan. 2010, 20:56 »
Hat doch je ca. 3db im Hörbaren Kickbassberich gebracht!  :,014 Nen Unterschied zu hören wird vermutlich schwer sein oder? Aber gut zu wissen, dass er da ist, ist es trotzdem.  :,010

Die Summe der kleinen Schritte machts und mit den Graphen vor Augen hört man das eindeutig. :;009

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #52 am: 11. Jan. 2010, 21:02 »

Den Bass hast du angehoben oder?

Nö, das macht der Raum, ohne den PEQ der Hummeln für die erste Mode  und links zusätzlich noch -2,5 dB TT Ortsanpassung wäre es noch mehr. :,010

L.G. Gerd

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #53 am: 11. Jan. 2010, 21:04 »
Verhüterli gibt es auch schon.


Offline Barnie@home

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #54 am: 11. Jan. 2010, 21:07 »
Genau! Die Summe machts! :,014 Wobei +3db im Bereich von 100Hz hört man schon. Ein Direktvergleich ist halt schwer... Da hast du ja richtig Glück mit deinem Raum. Andere kaufen Acourate für solch einen FG...   ;)      

Das Verhüterli wirkt sich messtechnisch nicht aus?

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #55 am: 11. Jan. 2010, 21:19 »

Das Verhüterli wirkt sich messtechnisch nicht aus?

Nein, nicht die Bohne, Messungen sind identisch, solange der Wandabstand stimmt.
Ist auch nur 1cm MDF mit ausreichend Löchern drin.

Wem das basteln keinen  Spaß macht, für den ist Acourate sicher nicht die schlechteste Alternative. Aber wem sag ich das. :toolaughing:
Ich würde ja auch das RoomPerfect am DPA1 nutzen wenn man dem beibringen könnte den Bereich über 150 Hz in ruhe zu lassen. :;046

L.G. Gerd

Offline Barnie@home

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #56 am: 11. Jan. 2010, 21:40 »
2xAntimode? Aber wozu eigentlich?  :ueberleg:

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #57 am: 11. Jan. 2010, 21:46 »
2xAntimode? Aber wozu eigentlich?  :ueberleg:

Hast du schon oder überlegst?

Offline Barnie@home

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 676
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #58 am: 11. Jan. 2010, 22:41 »
Ne - für dich. Die wirken halt nur im Bass und sind da aber super. Ich brauch nix mehr - genausowenig wie du.  ;)

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Kleine Historie meiner RA-Basteleien.
« Antwort #59 am: 11. Jan. 2010, 22:44 »
Ich brauch nix mehr - genausowenig wie du.  ;)

Die Sinnfrage sollte man bei dem Hobby ohnehin nicht stellen.  :;034 :toolaughing: