Autor Thema: Vorstellen der Galeriesoftware und den Umgang damit  (Gelesen 1211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jürgen Heiliger

  • Gast
Hallo Freunde,

warum eigentlich noch eine Galriesoftware, wo wir doch die Möglichkeit des Bilderanhangs haben.......
Ganz einfach, weil dort größere Bilder (3072x3072 Pixel; Datenmenge 2MB) eingestellt werden können, und dies Modemuserfreundlich auf eine geringere Größe (450x450 Pixel) herunter gerechnet werden, und trotzdem das große Bild den Usern weiter zur verfügung steht, wenn auch einmal Details gewünscht sind........

Hier mal ein mögliches Beispiel.....

....wo hinter dem kleinen Bild die Große Version als Hyperlink liegt.


Hinweis: Für die Verwendung der Galerie ist z.Z. noch eine erneute, separate Registrierung notwendig!

Nach Eurer Registrierung/Anmeldung seht Ihr auf der Startseite in der obersten Zeile.....

Alben-Übersicht :: meine Galerie :: FAQ :: Admin-Modus :: Datei hochladen :: abmelden [eigener Name]

zunächst müsst ihr dann in den "Adminmodus" wechseln (also drauf klicken), :;043 keine Angst der nennt sich nur so. :;025 ..... dann seht ihr folgende Oberfläche wie im zweiten Bild zu sehen .....

dort sind dann folgende drei grau hinterlegte Buttons:

*Alben erzeugen/anordnen*, *Meine Alben bearbeiten*, *Mein Profil*

Wenn Ihr nun auf *Alben erzeugen/anordnen* klickt, öffnet sich ein neuer Bildschirm und gleichzeitig wird Eure eigene Galerie unter Euren dort verwandten Usernick generiert.

Über den Button "Neu" werden dann in Euere Galerie einzelne Alben erzeugt, in die auch nur Ihr Bilder einsetzen könnt. (Die Anzahl der einzelnen Alben ist nicht begrenzt, sie wird nur über die Gesammtmenge an Daten für einzelne User begrenzt.)

Wie immer das große Bild im Bild selber als Link hinterlegt.

Durch das Markieren "neues Album" in der unteren Zeile (blau hinterlegt), kann nun hier für dieses Album auch ein anderer Name vergeben werden.
Sollten mehrere Alben vorhanden sein, kann man durch Anklicken des jeweiligen Albums und die Pfeiltasten, dieses reihenfolglich einordnen oder nur durch Anklicken des jeweiligen dieses umbenennen.

Danach den Hinweisen folgen.

Damit ist Eure eigene Galerie in der Galerie erstellt und Ihr könnt Bilder dort einstellen.

Einstellen der Bilder

Über die Funktion  "Datei hochladen"  könnt ihr dann Bilder oder sonstige Dateien hochladen, bis zu fünf gleichzeitig. Die Sofware führt Euch dann automatisch weiter zum nächsten Menuepunkt.



Nach dem erfolgreichen Upload den Hinweisen folgen bis zu dieser Seite.


(Im Bild ist das Pull-Down-Menue zur Veranschaulichung aufgeklappt)

Hier könnt Ihr nun erstens über ein Pull-Down-Menue auswählen wo die einzelnen Bilder/Dateien (Rubrik) eingestellt werden (standartmäßig ist hier Eure eigene Galerie mit Eurem Abum unter „Usergalerie" eingestellt). Zweitens einen Namen für das Bild vergeben und eine Kurzbeschreibung zum Bild/Datei erstellen.
Weiterhin können, per Komma getrennt, Stichworte für die *Galerie eigene Suchfunktion* vergeben werden.

Nach der Bestätigung auf dieser Seite den Hinweisen folgen.
Euer Bild ist nun in Eurer Galerie eingestellt und sichtbar.



Zu dem Punkt "Wie bekomme ich das Große Bild hinter das kleine Bild als Link." werde ich in einem weiteren Posting eingehen.

Gruß
Jürgen

Edit by Axel: Registrierungshinweis eingefügt
« Letzte Änderung: 11. Jan. 2007, 17:21 von sommerfee »

Jürgen Heiliger

  • Gast
Re: Vorstellen der Galeriesoftware und den Umgang damit
« Antwort #1 am: 11. Jan. 2007, 11:47 »
Hi Jungs,

da ich gerade festgestellt habe, einige nutzen ja schon die Galeriesoftware, will ich mich mal beeilen mit der Erklärung, wie ihr nun die Bilder hier hinein bekommt......

Dazu habt ihr zwei Möglichkeiten.....

die einfachere ist die im unteren Bild blau dargestellte Addi zu kopieren und hier ins Forum zu setzen, mit der gelangt der User zu der Ansicht, aus der der Link herausgenommen wurde. Hinter dem sich öffenden Bild befindet sich dann als Link versteckt die Original-Datei und wird durch weiteres Anklicken sichtbar. Nochmaliges Anklicken schließt dann das Fenster wieder.

Die zweite Möglichkeit ist folgende



Ihr geht mit der Maus auf das Bild selber und klickt Rechts, somit öffnet sich ein neues Kontextfenster, da klickt ihr dann auf Eigenschaften. Dort findet ihr dann die Adresse (url) des jeweiligen Bildes. Diese markiert und kopiert ihr bitte und fügt sie dann hier im Forum ein. (wenn Euer Browser die HttP-Anzeige eines Bildes hat, so wie im Bild zu sehen, könnt ihr selbstverständlich auch diesen Weg benutzen.)

(img)http://galerie.magnetofon.de/albums/userpics/10004/normal_Galeriebild_verlinken.jpg(/img)
Dann diese Zeile bitte wieder markieren und den  Imagebefehl stzen mit dem Button, worauf das kleine Bild zu erkennen ist (unterhalb des I-Buttons). also wie vor, nur die runde Klammer mit der eckigen ersetzt.

Wenn ihr nun das große Bild in Originalauflösung hinter dem heruntergerechneten Bild verlinken wollt geht die folgendermaßen.....
(img)http://galerie.magnetofon.de/albums/userpics/10004/normal_Galeriebild_verlinken.jpg(/img) diese Zeile wiederum markieren und den URL-befehl mit dem URL-Button dann setzen (zufinden unter dem Unterstrich-Button. Die Zeile sieht dann volgendermaßen aus.

(url)(img)http://galerie.magnetofon.de/albums/userpics/10004/normal_Galeriebild_verlinken.jpg(/img)(/url)

in der ersten URL-Klammer wird dann folgendes zusätzlich eingefügt URL=http://galerie.magnetofon.de/albums/userpics/10004/normal_Galeriebild_verlinken.jpg

Zusammen sieht dies dann so aus....

(url=http://galerie.magnetofon.de/albums/userpics/10004/normal_Galeriebild_verlinken.jpg)(img)http://galerie.magnetofon.de/albums/userpics/10004/normal_Galeriebild_verlinken.jpg(/img)(/url)

Dann den blau markierten Teil aus der Zeile entfernen. Somit liegt das große Bild in der Originalauflösung als Bild hinter der Forenbild versteckt und wird mit anklicken in einen neuen Fenster geöffnet für den der es sehen will, aber die Datenmenge nicht gleich mit hochgeladen (Vorteil für Modemnutzer).

Bitte denkt daran, dass in den eigentlichen Befehlszeilen immer eine eckige Klammer vorhanden ist und nicht die runde, die ich hier zur Verdeutlichung verwand habe.

Gruß
Jürgen