Autor Thema: Fundstücke  (Gelesen 2549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Fundstücke
« am: 15. Okt. 2008, 17:57 »

hallo zusammen

Bin heute Nachmittag von einem Arbeitskollegen auf zwei Heco Böxlein Int.Reflex 10 mkII aufmerksam gemacht worden, die hier in einer Ecke im Electronik Schrott lagen. Zuerst wollte ich mir die nichtmal anhören, dann habe ich sie doch zu mir hochgetragen und bin dabei auch noch auf einen Marantz CDP 273 gestossen, der auch im Schrott abgelegt war.

Die spielen noch. Als erstes wollte ich wissen, ob der alte Marantz verbrannte Cds abspielt und nicht wie mein CEC rumzickt.
Er spielt. Der Klang ist zweiwegemässig unternrum nicht ausufernd, aber klar und unverzerrt. Jetzt suche ich mir erstmal noch ne verbrannte Cd.

....

schon die dritte spielt. Ungewöhnlicher Sound ist das. Einerseits klar und durchgezeichnet, aber ohne spürbaren Tieftonanteil. Es klingt flach. Das ganze brodelnd wilde Spiel aus Schlagzeug, Tenorsaxophon, E Gitarre und E Bass einer Aufnahme mit James 'Blood' Ulmer ist aber schmerzlos anhörbar. Holzschnittartig ohne farbige Zwischentöne.

.
« Letzte Änderung: 15. Okt. 2008, 18:16 von Höhlenmaler »
Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline inthro

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4106
  • fest Verschnürter
Re: Fundstücke
« Antwort #1 am: 15. Okt. 2008, 22:57 »
Will auch mal sowas im Schrott finden  ?:I

Bräuchte noch ne Beschallung fürs Schlafzimmer....  :toolaughing:


Auf jeden Fall Glückwunsch zum Glück  :,010 :to_drink:


Grüsse Andy

Nichts verhindert den Genuss so wie der Überfluss.
Michel Eyquem de Montaigne


Offline Mugen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Mit freundlichen Grüßen Ari
Re: Fundstücke
« Antwort #2 am: 22. Dez. 2008, 04:39 »
Hier gabs gestern wieder was auf dem städtischen Receyclinghof, Magnat Sonobull allerdings müssen die Sicken gemacht werden (weiß nicht ob sich das lohnt) ansonsten experimentiere ich mal mit Ersatzbässen herum.


SUCHE: Lautsprecher von Diatone, Technics, Victor/JVC, Onkyo oder anderen Japanern

ora et labora
bete und arbeite

Ein Schiff braucht eine ordentliche Verdrängungsleistung sonst säuft es ab. Ein Mensch braucht zum Verdrängen eine ordentliche Sauf-Leistung sonst schifft er ab

Offline Moe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
  • nordisch by nature
Re: Fundstücke
« Antwort #3 am: 22. Dez. 2008, 12:09 »
Hihi, lustig. Hab diesen Thread gerade erst entdeckt. Fing doch meine Leidenschaft zu Hifi mit einem Sperrmüllfund an, den ich während meiner Zivi-Zeit machte. Ein Pioneer SA-608, den ich an einem feucht-nebligen Herbsttag aus dem Schrott holte. Das muß so um 1993 gewesen sein. Bis auf eine kalte Lötstelle im Netzteil war das Ding tiptop in Ordnung. Nach einigen Jahren im Schrank wurde er fest im Wohnzimmer installiert und um die passenden Komponenten ergänzt. Dort läuft er bis heute täglich mehrere Stunden.Einiges andere habe ich auch quasi vor der Tür gefunden. Eine Musiktruhe von Grundig in einem sehr guten äußerlichen Zustand, ein paar Satellitenboxen von Dali und ein Marantz-Tapedeck, daß nach den Angaben eines Freundes mittlerweile einen Kiosk in Barcelona beschallen soll. :,010
Charlie surft nicht!

Offline Mugen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Mit freundlichen Grüßen Ari
Re: Fundstücke
« Antwort #4 am: 15. Feb. 2009, 06:49 »
So und dieses WE gab es ein Päärchen Acoustic Research 3a improved

und einen ollen Receiver von Wintec oder sowas+ irgendeine superolle Philips-Compact-Zentrifuge  :,010
SUCHE: Lautsprecher von Diatone, Technics, Victor/JVC, Onkyo oder anderen Japanern

ora et labora
bete und arbeite

Ein Schiff braucht eine ordentliche Verdrängungsleistung sonst säuft es ab. Ein Mensch braucht zum Verdrängen eine ordentliche Sauf-Leistung sonst schifft er ab

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Fundstücke
« Antwort #5 am: 20. Feb. 2009, 16:32 »
Und spielen die http://audio-database.com/AR/amp_speaker/ar-3a-e.html noch?
Sonst gibt es hier gleich den richtigen Fred für.  :;009
http://www.humanspeakers.com/o/ar/3a.htm

Grüsse Gerd