Autor Thema: Plauder Thema  (Gelesen 19386 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Plauder Thema
« Antwort #60 am: 12. Jul. 2008, 12:44 »
Zitat
Was hat jetzt dein Verweis auf den Blindtest damit zu tun?
Les den Text nochmal...

PS: Der einzige, der hier von "Beweisen" Spricht, bist du...
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Plauder Thema
« Antwort #61 am: 12. Jul. 2008, 12:54 »
Diese deine "Argumentation" kommt mir bekannt vor. Martin, lassen wir bitte dieses Intermezzo. Ich habe keine Lust, mich mit dir über Blindtests und Lernfähigkeit weiter zu unterhalten. Ich bin hier, um mit anderen zu plaudern. Alles klar? :;049

Gruß
Franz

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Plauder Thema
« Antwort #62 am: 12. Jul. 2008, 13:04 »
Zitat
ch bin hier, um mit anderen zu plaudern.
Warum bist du dann überhaupt auf meinen Beitrag eingegangen, wenn du nur plaudern willst?

Ja, die Argumentation wiederholt sich, für mich sogar doppelt, weil solche Diskussionen fast genauso mit denn strengen Verfechtern der Blindtests "Wiener Art" (mit Kabelsoße und Beilagensalat) geführt werden können/müssen.
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Plauder Thema
« Antwort #63 am: 12. Jul. 2008, 13:23 »
Ich bin hier, um mit anderen zu plaudern. Alles klar? :;049 Gruß Franz

... man mag Pappa nicht immer recht geben.
... hier hat er.

Schreiben tum wa`alle wohl mehr aus Langweile.
Missionare kommen letztlich in den Kochtopf.
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Plauder Thema
« Antwort #64 am: 12. Jul. 2008, 13:23 »
Zitat
Warum bist du dann überhaupt auf meinen Beitrag eingegangen, wenn du nur plaudern willst?

Weil du auf erwins Apfel-Beitrag mit der Blindtest-Forderung kamst. Für mich völlig deplatziert. Aber von irgendeinem kommt das ja regelmäßig immer. Und nun ist gut. :;036

Gruß
Franz

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Plauder Thema
« Antwort #65 am: 12. Jul. 2008, 14:32 »
Mensch Franz, soll ich dir mal flüstern was ich alles schon lang nimmer wirklich lesen mag.  :floet:

Aber ich finde das eigene Hörvermögen zu testen ist kein unredlicher Vorschlag.  :;008

Also plaudert über was auch immer, streitet euch oder liebt euch, aber bitte bleibt freundlich, sonst gibts zwei Tage Kohl aus der Sto-Ebene. :,010

Grüsse aus Ankh-Morpork

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Plauder Thema
« Antwort #66 am: 12. Jul. 2008, 15:10 »
Zitat
Platon veranschaulicht demgemäß durch sein Gleichnis, dass der gewöhnliche Mensch im Alltag wie in einer Höhle lebt. Denn die Dinge, die er als real wahrnimmt, sind Platons Ideenlehre zufolge in Wahrheit nur Schatten und Abbildungen des wahren Seienden. Die Höhle im Gleichnis steht für unsere sinnlich wahrnehmbare Welt, der harte Aufstieg des Höhlenbewohners für den Weg der Seele hinauf bis zur Erkenntnis des tatsächlichen Zentrums des Seins: der Idee vom Hifi, die im Gleichnis durch die Audiophilie repräsentiert ist. Es geht im Höhlengleichnis also darum, das Hören nicht auf die Schallplatten der uns unmittelbar umgebenden Welt zu lenken, sondern auf die Musiker im Back Stage Bereich, die hinter dieser Welt stehen, beziehungsweise auf den ideellen Ursprung dieser Welt.
[SIZE=10]Quelle: www.schwurbipedia.de[/SIZE]

Demzufolge kennen wir nie die Realität an sich, sondern nur unsere subjektive Wahrnehmung davon - jeder Mensch konstruiert seine eigene Wirklichkeit. Diese Sicht hinter die Bühne bleibt der Alltagserfahrung häufig verborgen, da diese Prozesse unbewusst ablaufen, Wünsche bleiben und wir diese Welt auf ähnliche Weise interpretieren. Eigene Wahrnehmungen haben für uns einen sehr realen Charakter, und zwar in einem hohen Maß, aber immer nur alleine für ein Individuum selbst. Es gelingt daher nicht, sie objektiv darzustellen. Daraus ergibt sich die relative Selbständigkeit des Individuums, die Fähigkeit zu eigener Entwicklung aufgrund innewohnender Kräfte, zu ihm eigentümlichen Bewegungen und Reaktionen auf Einwirkungen aus der Umwelt.

Scharf und grob formuliert leben und interagieren wir demnach alle in und aus unseren individuellen subjektiven Welten und in unserer Umwelt. Ab und zu tasten wir allerdings rum, um hinter die Bühne zu gelangen, aber ohne zu merken, dass die Musiker längst nach Hause gegangen sind: in ihre eigene Höhle. Daraus bilden wir Sichtweisen, welche dann natürlich - ganz streng und objektiv betrachtet - niemals objektiv sein können. Richtige, konsequente und echte Objektivität ist wohl auch sehr schwer für uns Menschen zu erreichen.

 :,010    :;070   


noch ein Zitat:
Die vier edlen Wahrheiten
1. Glück ist vergänglich, und das Leben ist Leiden.
2. Das Leiden entsteht, weil die Menschen mehr haben wollen, als sie besitzen.
3. Das Leiden hört auf, wenn die Menschen diese Gier überwinden.
4. Es gibt einen Weg zum Glück. Das ist der achtfache Pfad.







.





Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Plauder Thema
« Antwort #67 am: 12. Jul. 2008, 17:25 »
Zitat
Aber ich finde das eigene Hörvermögen zu testen ist kein unredlicher Vorschlag. 

Teste doch, was immer du willst. Niemand hindert dich daran. Hier in der "Plauderecke" finde ich´s nur schräg, wenn jemand wie der Teufel aus der Box herausgesprungen kommt und gleich nach "Blindtest" schreit, nur, weil jemand eine bestimmte Meinung äußert.

Übrigens bist du auch kein Lehrer, der anderen mit emporgerecktem Zeigefinger kommen sollte. Denk mal drüber nach. Ich kann dir überdies auch flüstern, was ich nimmer mag. Solche Sprüche wie deine eben z.B.

So, genug aufgeregt. Ich geh wieder in den Keller. :;055

Gruß
Franz

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Plauder Thema
« Antwort #68 am: 12. Jul. 2008, 17:36 »
So, genug aufgeregt. Ich geh` wieder in den Keller. :;055

... ich hoffe, in den Meckenheimer Keller.  :huepf:

... der "Sie" ist im Wiener Keller.  :aetsch:


Mei Huat der hod drei Eck`n.
Und wenna kana drei Eck`n hod,
is net mei Huat. 
:wallbash:
« Letzte Änderung: 12. Jul. 2008, 17:42 von beamter77 »
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Plauder Thema
« Antwort #69 am: 12. Jul. 2008, 17:45 »
Weder das Wort noch das Verfahren können etwas gegen ständigen Missbrauch.
Und wenn bei jeder Erwähnung des selbigen der Franz kommt und sich drüber Aufregt bringt das auch nix.
Ist nämlich IMHO unredlich all jenen gegenüber die damit kein Schindluder treiben, sondern bemüht sind der Sache vorurteilsfrei
den Stellenwert beizumessen der ihr gerecht werden kann.

Wenn du mir jetzt noch sagst wo du einen Zeigefinger siehst, dann kann ich versuchen den nicht mehr unabsichtlich zu benutzen. :Freunde:

Grüsse Gerd

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Plauder Thema
« Antwort #70 am: 12. Jul. 2008, 18:06 »
Zitat
Hier in der "Plauderecke" finde ich´s nur schräg, wenn jemand wie der Teufel aus der Box herausgesprungen kommt und gleich nach "Blindtest" schreit, nur, weil jemand eine bestimmte Meinung äußert.
Schräg ist auch, wenn jemand wie der Teufel aus der Box herausgesprungen kommt und zetert, nur weil jemand einen Blindtest empfiehlt, sachlich ist von dir ja bisher nichts erwähnenswertes gekommen.
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Plauder Thema
« Antwort #71 am: 12. Jul. 2008, 19:57 »
Hi,

ich dachte, über dieses Stadium wären wir hinaus.  :inOhnmacht_fall:

Ach,

herzlich Willkommen Erwin.  :wel:


Gruss Stefan

Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Plauder Thema
« Antwort #72 am: 12. Jul. 2008, 20:21 »
Zitat
sachlich ist von dir ja bisher nichts erwähnenswertes gekommen.

Dafür von dir ja umso mehr. Ich hab eh keine Ahnung von HiFi und audio und gebe gelegentlich nur meinen Senf zu Themen ab, die behandelt werden. Im übrigen ist es müßig, immer dasselbe herunterzubeten. Es wird eh nur selektiv gelesen und alles, was man irgendwo irgendwie schreibt, gegen einen selbst verwendet. Ich kenn nach etlichen Forenjahren meine Pappenheimer. Was soll ich mit Leuten diskutieren, die nur ihre eigene Meinung gelten lassen und sie anderen als Wahrheit verkaufen wollen. Da bleib ich doch lieber gleich der "Spinner".

@ Horst,

Du warst auch schon mal witziger. Wir sind alle viel zu lange im Internet. Das färbt ab. :;111

Gruß
Franz

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Plauder Thema
« Antwort #73 am: 12. Jul. 2008, 20:34 »

 Wir sind alle viel zu lange im Internet. Das färbt ab. :;111


Da is was drann, ab und an lassen sich scheints gewisse Abnützungserscheinungen nicht verschweigen. :;034

Hi,

ich dachte, über dieses Stadium wären wir hinaus.  :inOhnmacht_fall:


So ist das in der Evolution, zwei Schritte vorwärts, einer zurück, morgen machen wir wieder zwei nach vorne.

Aber schön dich wieder mal zu lesen, hoffe die Umstände zu Haus zeigen alle vorwärts?

Grüsse Gerd

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Plauder Thema
« Antwort #74 am: 12. Jul. 2008, 21:11 »
Wir sind ein zusammengewürfeltes Häufchen,
das sich im wirklichen Leben so nie getroffen hätte.

Jeder hat von jedem ein indivituelles Bild,
das mit der Wirklichkeit nicht unbedingt im Einklang stehen muss.

Und trotzdem schauen "alle" wieder vorbei.
Ein paar Unerschrockene sind sogar mal mehr, mal weniger witzig.

 :Freunde:
Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Plauder Thema
« Antwort #75 am: 12. Jul. 2008, 21:42 »


Aber schön dich wieder mal zu lesen, hoffe die Umstände zu Haus zeigen alle vorwärts?

Grüsse Gerd
[/quote]


Ja ! Sind aber sehr kleine Schritte. Gehört hier aber nicht hin.

Mitlesen tue ich natürlich ab und zu. Man muss sich doch ablenken!

Gruss an Alle. Stefan

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Plauder Thema
« Antwort #76 am: 12. Jul. 2008, 21:44 »
Langsam wirds seltsam.

Zitat
Ich hab eh keine Ahnung von HiFi und audio und gebe gelegentlich nur meinen Senf zu Themen ab, die behandelt werden.
habe ich nicht geschrieben, ich schrieb, dass von dir keinerlei Argumente kamen.
Zitat
Es wird eh nur selektiv gelesen und alles, was man irgendwo irgendwie schreibt, gegen einen selbst verwendet.
Zeige mir bitte, wo ich dich als Spinner tituliert habe, deine Beiträge selektiv las, oder etwas was du "irgendwo, irgendwie" geschrieben hast "gegen dich verwendet habe".
Bitte keine haltlosen Unterstellungen.
Zitat
Was soll ich mit Leuten diskutieren, die nur ihre eigene Meinung gelten lassen und sie anderen als Wahrheit verkaufen wollen.
Das ist genau das, was DU machst.
Ich habe handfeste Argumente in Form des großen Zitats in den Thread gebracht. Es steht dir frei diese zu widerlegen.
Einfach nur auf der persönlichen Schiene zu fahren und mir hier wild irgendwelche Dinge zu unterstellen mag für dich vielleicht bequem sein, hat aber weder etwas mit Diskussionskultur noch mit Plauderei zu tun.

Also, kommen sachliche Argumente, oder begnügst du dich damit hier mit Befindlichkeiten um dich zu werfen, weil ich das böse B-Wort gesagt habe?
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline Franz

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 822
Re: Plauder Thema
« Antwort #77 am: 12. Jul. 2008, 22:07 »
Martin,

bleib locker. Ich hab mich doch selbst denunziert. Das nimmt die Spitze. Dann können wir das Persönliche somit abhaken.

Zu deinen "Argumenten": Du hast was verlinkt, ich auch. :;036 Wir können uns bis morgen früh weitere "Argumente" dieser Art um die Ohren hauen. Nimm einfach zur Kenntnis, daß ich in Bezug auf Blindtest-Notwendigkeit bzw. Sinnhaftigkeit desselben völlig anderer Auffassung bin als du. Ich will dich auch von nichts überzeugen - großes Indianer-Ehrenwort. Ich schreib immer nur meine Meinung, nichts weiter. Und ich meine, in einer "Plauderstunde" hat eine Forderung nach Blindtest des Wahrgenommenen nix zu suchen. Ist aber wieder nur meine Meinung. Eine wohl begründete Meinung.

Versau dir doch nicht den schönen Abend mit mir. Da gibt´s Sinnvolleres. :to_drink:

Gruß
Franz
« Letzte Änderung: 12. Jul. 2008, 22:08 von Franz »

Offline HinzKunz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Plauder Thema
« Antwort #78 am: 12. Jul. 2008, 22:24 »
Aber Franz,

ich bin schon viel zu lange "im Geschäft", als dass mich so eine Kleinigkeit "unlocker" machen könnte ;)
Gruß
Martin

Liebhaber von raumübergreifendem Großgrün... am liebsten in selbstständigen Grünanlagen, gerne auch mit umfangreicher Spontanvegetation.

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Plauder Thema
« Antwort #79 am: 12. Jul. 2008, 22:45 »
Zur Abwechslung mal ein netter Live-Setup  :resp:

http://www.crammed.be/craworld/crw27/e/index.htm

Offline erwin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Plauder Thema
« Antwort #80 am: 12. Jul. 2008, 23:53 »


... weil sich Bose-Boxen über dreißig Jahre quälen lassen.

unten
Bose 901 aus 1978 entsprungen aus PX-Beständen - den Amis sei Dank.  :huepf:
... ich kann sie (noch) nicht den Weg alles Irdischen gehen lassen.
[/quote]

Mmmmh, lecker, der würde ich gern mal richtig Strom geben.

Tüdeldüdelü.....

Erwin

Offline erwin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Plauder Thema
« Antwort #81 am: 13. Jul. 2008, 00:20 »
Zur Abwechslung mal ein netter Live-Setup  :resp:

http://www.crammed.be/craworld/crw27/e/index.htm


Großartig!

.....und wir hau'n uns wegen 8 bit mehr oder weniger die Köppe ein, naja......

Träumt was schönes!

Erwin

P.S. Zum Abschied sag ich leise.... ne ne ne, das wärs wohl noch. Aber offen gestanden. Ich höre auch manchmal Jazz. NATÜRLICH nicht dieses intellektuell verschrobene Zeug sondern Dixieland. Das macht live und ab 3 Bieren richtig Spaß! So, nu isses raus. Mir ist gleich viel besser.

Erwin

Offline Höhlenmaler

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1230
  • H ö h l e n m a l e r
    • höhlenmaler
Re: Plauder Thema
« Antwort #82 am: 13. Jul. 2008, 01:00 »

... Aber offen gestanden. Ich höre auch manchmal Jazz. NATÜRLICH nicht dieses intellektuell verschrobene Zeug sondern Dixieland. Das macht live und ab 3 Bieren richtig Spaß! So, nu isses raus. Mir ist gleich viel besser. Erwin

Also Erwin
Dixieland ist wegen der anspruchsvollen Gesellschaft meist sehr viel anstrengender als Jazz. Das hatten wir doch erst vor wenigen Tagen :ueberleg: Muss woanders gewesen sein? Jazz ist im Grunde gar nicht intellektuell. Im Gegenteil. Verschroben ist es, nach fast 100 Jahren immer noch Dixieland zu hören, ohne dabei feststellen zu können, daß sich die Musiker irgendwie weiterentwickelt haben.

.

Gruß Ingo . . . . . . . . Last FM

Offline beamter77

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1329
  • trau`keinem unter 60
Re: Plauder Thema
« Antwort #83 am: 13. Jul. 2008, 09:29 »
Mmmmh, lecker, der würde ich gern mal richtig Strom geben.
Tüdeldüdelü..... Erwin

Tja Erwin, "Tüdeldüdelü" kann alles sein.

Hätte meine invalide BOSE 901 Soundmaschine kaum erwähnt.
Eine kategorische "BOSE" Ablehnung stachelt mich halt immer an.
Die 901 feiert 40. Geburtstag. Irgend etwas muss dran sein.

http://www.klang-stark.de/html/historie.html

Bin mal beim Wagner`s Richard aus der Vorstellung gelaufen, auch mit einem "Tüdeldüdelü" auf den Lippen.
"Damals" hatte sich bei mir die "sittliche Reife" für derartige Musik noch nicht eingestellt.

Jetzt gehe ich aus dem Haus, um in der Nachbargemeinde Dixieland live zu erleben.
... das "Tüdeldüdelü" lasse ich zuhause. :aetsch:





Die Lücke, die man hinterlässt, ersetzt einen vollkommen.
"Ich will frei sein", sprach die Marionette ... und schnitt ihre Fäden durch.
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

Offline pinoccio

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 3756
  • Beiträge (OFF-Topic): 2776549
Re: Plauder Thema
« Antwort #84 am: 17. Jul. 2008, 15:23 »
Hi

Da ich gerade auf der Pappenheimer Burg war und nun weiß woher der Spruch kommt  :,010

Nimm einfach zur Kenntnis, daß ich in Bezug auf Blindtest-Notwendigkeit bzw. Sinnhaftigkeit desselben völlig anderer Auffassung bin als du. Ich will dich auch von nichts überzeugen - großes Indianer-Ehrenwort. Ich schreib immer nur meine Meinung, nichts weiter.
Und ich meine, in einer "Plauderstunde" hat eine Forderung nach Blindtest des Wahrgenommenen nix zu suchen. Ist aber wieder nur meine Meinung. Eine wohl begründete Meinung.

Nun, es gibt eben andere Meinungsinhaber, die sehr wohl der Ansicht sind, dass subjektiv-verbale Behauptungen, die den Anschein erwecken, dass sie Objektiv seien, auch widerlegt werden können. Auch wenn hier in der Allgemeinrubrik das Thema "Plauderstunde" heißt, heißt das nicht automatisch, dass man jede Meinung auch so stehen lassen müsste, wie sie da rumsteht. Man nennt das - wenn ich noch richtig informiert bin - interaktiver und textlich basierter Forenalltag. Eine moralische oder ethische Instanz für Themenbewertungen bzw. Handlungen, Meinungen und Ansichten über Themen ist doch sehr zweifelhaft und leistet einem Forum ganz sicher keine gute Dienste - mMn.

Sowie man das Recht auf Wissen und Nichtwissen hat, hat man natürlich das Recht auf freie Meinungsäußerungen (auch wenn sie eventuell falsch sein könnten) Aber dies muss man auch jedem anderen Mitglied einräumen, so wie man es selbst erwartet. Folglich räumt man mit Pochen auf freie Meinungsäußerungen jemandem ein, dass er den eigenen Meinungen auch widersprechen darf (und soll..). Tut man das nicht, oder kann man das nicht abhaben, sollte man in ein Forum nie seine eigenen Meinungen schreiben.
Wenn du Franz, diesen von Martin verlinkten Artikel auch "korrekt" erfasst hast, hast du sehr wohl auch bemerkt, dass dieser subjektive Wahrnehmungen (> denn das sind Empfindungen und Erlebnisse) schützen möchte und sie nicht als lapidare "Autosuggestion" abwertet. Allerdings bekommt man im Leben nichts umsonst. Fehler in unseren Wahrnehmungen basieren einfach auf realen Fakten. Jedoch, die kann man selbstverständlich ablehnen o. annehmen und mit ihnen umgehen. Das steht jedem selbstverständlich frei.

Zitat
Noch was zur "Hörleistung" ganz allgemein: Was ich höre, versuche ich zu beschreiben. Ob du  das auch hören kannst, weiß ich nicht. Ich lass mir aber nicht erzählen, was ich hören kann oder nicht

Das Schöne an Foren ist, jeder kann und darf sich seine eigenen Infos holen und sie für sich selbst nutzen. Allerdings fehlten zur weiteren Interpretation dieses Textes leider die Fußnoten mit den Verlinkungen auf durchaus wissenschaftliche Fakten bzw. dass man auch als Leser erkennen kann woher sie kommen. Von Missionaren kommen diese Fakten allerdings nicht, da bin ich mir ziemlich sicher.

Was der einzelne von sich glaubt, was er an "Hörleistung" besitzen würde, ist da mMn weniger von Interesse. Wenn man sich in subjektiven Ebenen bewegt ist es mehr von Interesse, was der Beschreiber eines Höreindruckes für sich "erfühlt" hatte. Was ich damit meine, zeigt der verlinkte Artikel aber sicher auf...oder?

Noch ne Kleinigkeit zu dem von mir beschrieben 18 Jahre alten STP-Präferenz-Blindtest. Meiner Meinung nach sind Päferenz-Blindtests die sinnvollsten Tests überhaupt. Denn Klangunterschiede werden damit per se unterstellt, und es zählen lediglich die Geschmacksbewertungen der Probanden. Deshalb ist er ja auch so unwahrscheinlich interessant, er zeigt mit den Ergebnissen...

Ich zitiere mich:
Zitat
Widersprochen heißt, dass es Probanden gab die _auch_ den digitalisierten Klang favorisierten...

... dass vieles anders wahrgenommen wird, als man es vorher durch irgendwelche Beeinflussungen oder Behauptungen glauben sollte. Völlig widersprüchlich ist und war, dass eben der digitalisierte Klang von einigen Probanden "besser" als das analoge Original empfunden wurde. Bleibt natürlich jedem selbst überlassen, was davon zu halten ist. Allerdings war der Hinweis "Blindtest" auf den Apfelvergleich (MP3) durchaus sehr angebracht - so meine kleine freie Meinung  :)

Gruss
Stefan

Anhang Fußnoten zu dem von Martin verlinkten Artikel.

(Artikel ist übrigens dynamisch gestaltet und veränderbar. Jeder kann seine Meinungen, Ansichten, Wissen und sonstiges gerne einbringen http://www.musik-hifi-stammtisch.de/wbb2/thread.php?postid=204652#post204652 )

Zitat
Fußnoten und weitere umfangreiche Lektürelinks zu obigem Text

1 ) Die Voodoothematik wird in den meisten Hififoren sehr kontrovers diskutiert. Eine exakte Trennung, um was es sich bei "Voodoo" allgemein betrachtet handelt ist nicht immer abzuleisten. Meist enden diese Debatten in pauschalen Verunglimpfungen und daraus resultierenden Mitgliederlöschungen. Hier ein kleiner Abriss, worum es sich dabei inhaltlich handelt:
Anti-Voodoo-Argumentationshilfe: http://www.hifi-forum.de/viewthread-43-221.html
Voodoo? (Seite von TMR-Elektronik):http://www.tmr-audio.de/voodoo.htm

2 ) Ganz egal was für Maßnahmen getroffen werden um Klangänderungen herbei zu führen. Das geht von Veränderungen durch Kabel, Audiobearbeitung bis hin zum LS- und Raumwechsel. Objektive Aussagen sind nur durch intensive, aufwändige Messungen und Tests (z.B. aufwendige Blindtests) machbar.

3 ) Wahrnehmung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmung
http://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmungspsychologie
Wunder Wahrnehmung (Quarks&Co)
Unbewusste Wahrnehmung - Reize unterhalb der Wahrnehmungsschwelle (Quarks&Co)

Mögliche Wahrnehmungsfehlerquellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmungsfehler
http://de.wikipedia.org/wiki/Unaufmerksamkeitsblindheit
Blind für Veränderungen (Quarks&Co)
Die Macht der Suggestion (Quarks&Co)
Reise in die Welt der Illusionen (Quarks&Co Flash-Bs.)
Vermischte Sinne (Quarks&Co)

Musikwahrnehmung und Hören:
http://www.hoeren-heute.de/hoeren.htm
Akustische Wahrnehmungen: http://www.hdm-stuttgart.de/~curdt/_Menschliches_Gehoer.pdf
Akustische Kommunikation
Physikalische und Psychoakustische Grundlagen der Musik
http://www.tmr-elektroakustik.de/faq1.htm#hph1
http://de.wikipedia.org/wiki/Universalien_der_Musikwahrnehmung
Manfred Spitzer Geist&Gehirn Vom Wackeln zum Hören: Es wackelt ein bisserl links, es wackelt ein bisserl rechts. Der Rest wird nachbearbeitet...
Grundlagen aus der Tontechnik: http://www.sengpielaudio.com/Unterlagen01.htm

4 )Diese abweichende Praxis erfüllt den gewollten Umstand, dass man über individuelle/emotionale Dinge berichten kann – ohne Nachweise zu erbringen. Aber! Diffamierende Äußerungen/Texte sind davon natürlich ausgenommen. Denn auch Meinungsfreiheit hat freilich ihre definierten Grenzen - wie z.B. im DE-Grundgesetz nachlesbar.

5 ) Es gibt noch die Klientel die sich an Basteleien und bei Geräten an Optik/Haptik usw. erfreut. Die Ausführungen und Auslebungen dieses Hobby sind sehr beliebig, immer auch sehr variabel. Niemand darf deshalb vorschreiben wie Hifi oder auch Musikhören zu praktizieren sei. Das geht übrigens sogar bis in den unmusikalischeren Bereich von Selbstdarstellungen durch Hifigerätebesitz und/oder auch narzisstische Selbstdarstellungen über/zu kontroversen Hifithemen in Foren. Spaß, welchen man/frau mit Hifi und Musik haben kann, ist nicht Schwarz und Weiß, sondern er hat beliebige Grau- und Farbstufen.

6 ) Trotz allem gilt es hier höllisch aufzupassen, denn Werbung und ihre Marketingstrategen haben diesen "Wahrnehmungsbereich" für sich schon sehr lange entdeckt. Es sollte klar sein, dass diese Praxen mitunter auch für kaufbare Hifiprodukte gelten.

Wie wir uns manipulieren lassen (Quarks&Co)
http://de.wikipedia.org/wiki/Neuromarketing
http://de.wikipedia.org/wiki/Halo_(Psychologie)
http://de.wikipedia.org/wiki/Klassische_Konditionierung
Unbewusste Wahrnehmung - Reize unterhalb der Wahrnehmungsschwelle (Quarks&Co)

7 ) Man kann dies leicht belegen, wenn man eine größere Anzahl von Hörer/innen, welche sich z.B. auf der gleichen Vorführung befanden, danach nach ihren persönlichen Eindrücken mit derselben Musik(reproduktion) befragt. Es werden sicherlich unzählige verschiedene Meinungen reflektiert werden.

8 ) Auch eine mögliche Suggestion bildet letztendlich "nur" eine individuelle Wahrnehmung aus. Es spielt dann keine große Rolle WOHER sie genau kommt. Wenn jemand "Etwas" wahrnimmt, dann nimmt jemand einfach "Etwas" wahr. Weitgehend uninteressant ob es durch ein besseren/anderen Klang oder bessere Optik/Haptik geschieht.

9 ) Blindtests in Hifi-Foren (meist in Verbindung mit der Voodoothematik) sind ein kontroverses (aber auch spannendes...) Thema. Um die Problematik besser aufzuzeigen sind folgende Links geeignet, die aufzeigen können wie kompliziert Blindtests überhaupt sind bzw. was für Voraussetzungen erfüllt werden müssen um weitere Schlüsse ziehen zu dürfen. Interessant ist es dennoch, zumindest einmal Zuhause einfach verblindet zu testen um ein Gespür dafür zu bekommen.

Was ist Blindtest?: http://www.elektronikinfo.de/grundlagen/statistiken.htm
Was ist ein Doppelblindtest?:http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelblindtest

PCABX - 10 Punkte wo zu beachten sind: http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-82.html#0
Präferenzblindtest der Stereoplay über "Digital- Analogklang" und "CD-Technik-Klang" in Ausgabe 5/90 und 8/90 (nähere Angaben >hier<)
Detmolder Blindtest: http://old.hfm-detmold.de/eti/projekte/diplomarbeiten/2004/dsdpcm/ein.htm
Stereophile - The 1991 AES Workshop: http://www.stereophile.com/asweseeit/894awsi/index1.html
Blindtestseite von TMR-Elektronik: http://www.tmr-audio.de/faq1.htm#hph10
http://de.wikipedia.org/wiki/Unaufmerksamkeitsblindheit
Blind für Veränderungen (Quarks&Co)
http://de.wikipedia.org/wiki/Konzentration_%28Psychologie%29

10 ) "Illusion" bezeichnet in diesem Text z.B. nur das positive Hineindenken o. Abtauchen in die Musik/Reproduktion selbst. Es ist wahrscheinlich das was die meisten an/in Hifi/Musik suchen (wie zB auch im/beim Film) Stereophonie könnte man z.B. locker als Illusion betrachten.

11 ) Es mag zwar objektive Richtlinien oder Lektüre geben wie z.B. Räume akustisch zu gestalten/verbessern sind, wie Schallwandler zu messen sind usw. Es wäre aber völlig falsch anzunehmen, dass die etwaigen objektiven "besseren" Ergebnisse bei jedem in der Wahrnehmung passen müssen. Dies belegt alleine schon die einfache Erkenntnis, dass Aufnahmen sehr unterschiedlich klingen und auch verschieden wahrgenommen werden. Es ist vielleicht einfacher, wenn man sich Musikreproduktion als eigenständiges Metier vorstellt. (siehe auch Punkt 10 "Illusion" und Punkt 5 "Verschiedene Aussagen")

12 ) Nicht immer ist es einfach auch die richtigen Beschreibungen für Wahrnehmungseindrücke zu finden. Kleine Hilfestellungen könnten eventuell folgende Links bieten:
Hörvergleichs-Vokabular (Thread aus dem Hifi-Forum.de
Audiophile Terminologien (Seite von TMR Elektronik)
« Letzte Änderung: 17. Jul. 2008, 19:15 von pinoccio »
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen - Heiner Geißler

Offline erwin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Plauder Thema
« Antwort #85 am: 19. Jul. 2008, 01:07 »
Mmmmh, lecker, der würde ich gern mal richtig Strom geben.
Tüdeldüdelü..... Erwin

Tja Erwin, "Tüdeldüdelü" kann alles sein.

Hätte meine invalide BOSE 901 Soundmaschine kaum erwähnt.
Eine kategorische "BOSE" Ablehnung stachelt mich halt immer an.
Die 901 feiert 40. Geburtstag. Irgend etwas muss dran sein.

http://www.klang-stark.de/html/historie.html

Bin mal beim Wagner`s Richard aus der Vorstellung gelaufen, auch mit einem "Tüdeldüdelü" auf den Lippen.
"Damals" hatte sich bei mir die "sittliche Reife" für derartige Musik noch nicht eingestellt.

Jetzt gehe ich aus dem Haus, um in der Nachbargemeinde Dixieland live zu erleben.
... das "Tüdeldüdelü" lasse ich zuhause. :aetsch:








Das Tüdeldüdelü  :floet: war ganz lustitsch und gar nich bös gemeint.  :;034

Bose = XXXX

Das ist so eine der Sachen wo ich definitiv nicht missionierbar bin. Ein paar Grundsätze muss man schon haben oder?

Da ändert auch ein Weihwasser lobpreisender Weihwasserverkäufer nichts daran. Budenzauber, Humbug, Voodoo, eindrucksvoll inszeniert, Ende der Ansage.

Meinetwegen kann Jazz hören wer will oder sich mit Wagner quälen, alles Geschmackssache, aber bitte, BITTE, nicht mit Bose. Wer seine Kunden derart unverschämt XXXXXXXXX kann sich sicher einen Orden als cleverer Geschäftsmann an die Brust heften und sich lachend auf die Schenkel klopfen über die unendliche Einfalt aber dann ist's gut. Das ist nämlich nicht lustig!

"Sittliche Reife"  :;111 ist etwas was ich auch mit 70 noch nicht haben will, dafür ständig Flausen und dumme Ideen im Kopf. Sonst kann ich ja gleich in die Gruft springen. Sollte jemand Anzeichen entdecken, bitte kneifen!

Kennt hier wer Adolars phantastische Abenteuer? Im Titellied hieß es sinngemäß "....spiel doch mal verrückt, wenn eine Laus Dich zwickt, nimm alles halb so schwer, als ob nichts wär....." Das nenne ich mal eine Lebensmaxime!  :nanananana:

Gut's Nächtle, Erwin

La la la life is a strange thing, Just when you think you learned how to use it It's gone (Shakespeare's Sisters - HELLO (TURN YOUR RADIO ON))

Mod Edit wegen grenzwertiger Bezeichnungen. gto
« Letzte Änderung: 19. Jul. 2008, 11:07 von gto »

Offline April Wine

  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 1218
Re: Plauder Thema
« Antwort #86 am: 19. Jul. 2008, 14:53 »
Moin,

gibt da auch ein schönen Spruch von Erich Kästner:

Wir können nicht wieder werden wie Kinder.
Aber wir können verhindern, dass sie werden wie wir.


In diesem Sinne ; Hol di stief,  wie wir hier oben sagen würden.


Gruss Stefan

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Plauder Thema
« Antwort #87 am: 19. Jul. 2008, 14:57 »

In diesem Sinne ; Hol di stief,  wie wir hier oben sagen würden.


Gruss Stefan

Kann man das für einen von unten übersetzen?  :toolaughing:

Grüsse Gerd

Offline aktivposten

  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 574
    • HiFi-Studio für aktive Lautsprechertechnik
Re: Plauder Thema
« Antwort #88 am: 19. Jul. 2008, 15:00 »
Hol' die Stiefel  :;055
Gewerblicher Teilnehmer
http://www.aktivposten.net

Offline gto

  • Team-Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: Plauder Thema
« Antwort #89 am: 19. Jul. 2008, 15:07 »
Um wo durch zu waten?  :;009