°allabout-hifi°

Selbstbau / Do It Yourself => Raumakustik => Thema gestartet von: don_kroiszo am 08. Feb. 2009, 21:33

Titel: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Feb. 2009, 21:33
Hallo zusammen!

Da mich der Gerd ja diese Woche besucht hat und mich so lieb :Freunde: darum gebeten hat etwas über meinen Hörkeller zu schreiben (zeigen) werde ich schaun das ich ein paar Bilderchen anfinde und euch meinen Raum und die Sachen die dort so herum stehen zeigen.

Ich beginne mal mit den Fotos wo Gerd drauf ist :,010 :,010

(http://www.abload.de/img/1sj7g.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1sj7g.jpg)

(http://www.abload.de/img/2ijnm.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2ijnm.jpg)

(http://www.abload.de/img/3ily6.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=3ily6.jpg)

(http://www.abload.de/img/4pd8i.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=4pd8i.jpg)


Weitere Bilder und dazupassende Worte werden folgen :;009
Versprochen :floet:

lG Karl

 
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Feb. 2009, 21:51
Ahhh, wie langweilig, immer der selbe der im Bild stört, dabei wäre es doch so ein schöner Hörraum. :wallbash: :toolaughing:

Also bitte weiter im Bild ohne solch Nebensächlichkeiten wie meiner eins. :hau_drauf:

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Feb. 2009, 21:59
Ahhh, wie langweilig, immer der selbe der im Bild stört, dabei wäre es doch so ein schöner Hörraum. :wallbash: :toolaughing:

Also bitte weiter im Bild ohne solch Nebensächlichkeiten wie meiner eins. :hau_drauf:

Grüsse Gerd

Tschuldigung :,010

Musste sein  :;055

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: pinoccio am 08. Feb. 2009, 23:35
Tja, das ist Gerd wie man ihn kennt. Ohren steif und Läppi aufm Schoß  :Eulenspiegel:

Und? Wo bleibt der Bericht?  :ueberleg:

@ Karl

 :,014

Ich seh da, glaub ich, viel OSB und diverse RA-Maßnahmen. Erzähl mal bitte was  :to_drink:

Gruss
Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Feb. 2009, 23:41

Und? Wo bleibt der Bericht?  :ueberleg:


Öhmm meinst du mich? Wenn ja, im Moment keine Tinte mehr in der Feder. :;046  :Eulenspiegel:

Grüsse Gerd

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: pinoccio am 09. Feb. 2009, 07:58
Moin Gerd

im Moment keine Tinte mehr in der Feder. :;046  :Eulenspiegel:

_Was_ soll das _genau_ heißen?  ?:I

 :rolfl2:

Gruss
Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: beamter77 am 09. Feb. 2009, 13:54
Gerd hat es mir mal verraten.
Das Laptop wärmt so schön die Oberschenkel. :huepf:

... ansonsten, jeder Lehrer hätte eine Freude daran - bei einem so aufmerksam/andächtigen Hinhörer.
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 09. Feb. 2009, 14:26

Das Laptop wärmt so schön die Oberschenkel. :huepf:



 :,014 und man schaut damit auch gleich immer so wichtig aus. :;009

In dem Fall war die Wärmflasche aber ganz praktisch, so konnte ich den Horn Testaufbau gleich mal mit vertrauter Musik beschicken, war ja auf der Rückreise von Wolfgang und somit ohnehin dabei.

Grüsse Gerd

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Feb. 2009, 20:28
So!

Lasset das Geschichtchen beginnen :,010

Habe tatsächlich noch ein paar alte Fotos von meinem Hörkeller gefunden.

So sah die Ausgangssituation aus. Leerer Keller eben (tschuldigung für die extrem schlechten Fotos).

(http://www.abload.de/img/9oly5.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=9oly5.jpg)

(http://www.abload.de/img/10mjq6.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=10mjq6.jpg)

Man glaubt es kaum aber ich habe tatsächlich einige Zeit so gehört :Eulenspiegel:
Das klang so wie in einer kleinen Kirche :)
Aber irgendwie hat mir dieses extrem "lebendige" gefallen. Danach hab ich dann Unmengen an Akustikschaumstoff gekauft und im Raum verteilt. Das war wie die Faust ins Gesicht. Von superhallig auf gedämpft. Bäää.....
Bei diesen Versuchen hab ich dann den Entschluss für mich gefasst das ich so viel wie möglich von dieser "Lebendigkeit" des halligen Raumes erhalten möchte ohne das der Raum eben zu sehr "hallig" bleibt.
Seither gehe ich sehr vorsichtig mit Absorbern um und bin eher ein Fan von Diffusoren geworden. Geschmackssache!

Zwischendurch sahs dann so aus

(http://www.abload.de/img/dsc00454qkhy.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc00454qkhy.jpg)

Noch zur Info: die Maße des Raums sind 4,3m breit , 6,7m lang , 2,4m hoch.

Morgen gehts weiter (soll ja spannend bleiben :,010)

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 09. Feb. 2009, 22:13
Super, ich liebe Fotostories. :toolaughing:
Sehe ich richtig, am Anfang war schon mal ein Horn  :;039  :;009

Morgen ist in 2 Stunden. :;009

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: inthro am 09. Feb. 2009, 22:16
Hallo Karl,


 :anbet: Kniefall vor dem Raum (sogar ungehört). Sieht toll aus  :;036

Ich will nicht mit Fragen nerven, sondern harre geduldig und gespannt der Dinge, die da noch kommen mögen.
Vielleicht erübrigt sich ja dann die ein oder andere Frage :)

Aber machs bitte nicht zu spannend ;)


Grüsse, Andy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 10. Feb. 2009, 15:09
 (http://www.cheesebuerger.de/images/midi/traurig/a010.gif)
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 10. Feb. 2009, 20:54
Ruhig Blut!!! (zu spannend?) :)

Sooo....
Wie mach ich weiter ??

Ah..ja...Nachdem ich also gesehen (gehört) hatte das, das nicht so einfach ist mit der Raumakustik hab ich mich eine Zeitlang intensiv mit der Materie beschäftigt um zu sehen was da überhaupt möglich ist. Wie gesagt wollte ich ja nicht den Raum Totdämmen da mir das eher nicht sooo zusagt.
Wichtig war mir als erstes der Bassbereich. In meinem vorhergegangenen Hörraum hatte ich schon mit Helmholzabsorbern herumprobiert. So begann ich auch in diesen Raum mit ein paar Helmis.

Das ist ein altes Subwoofergehäuse das ich zum Testen in einen Helmi umfunktioniert hatte.

(http://www.abload.de/img/149g5m.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=149g5m.jpg)

Die ersten Versuche (diesmal endlich mit einem Meßsystem) zeigten gleich das, das mit den Helmis doch nicht ganz so einfach ist. Die ersten berechneten Dinger funktionierten gar nicht  :;005
Dann hab ich mit einem anderen Programm gerechnet und siehe da es rührte sich etwas.
Nach einigen Tests habe ich mich dann für je 2 Helmis pro hinterer Raumecke entschieden.

So sehen sie aus

(http://www.abload.de/img/245ks5.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=245ks5.jpg)

(http://www.abload.de/img/27uf8g.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=27uf8g.jpg)

(http://www.abload.de/img/31sert.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=31sert.jpg)

(http://www.abload.de/img/32aemu.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=32aemu.jpg)



Die sind auf ....äh....das ist jetzt schon länger her und ich muß zugeben das ich es nicht mehr so genau weis. Ich glaub es waren 37Hz und 47Hz.
Auf jeden Fall funktionieren sie. Ob ich noch Messungen finde  ??
Ich werde schauen. Kann mich aber noch erinnern das sich hauptsächlich was beim Ausschwingen getan hat. Habe bei meinen Tests auch bemerkt das die Helmis bei mir nur dann gut funktionierten wenn das Reflexrohr möglichst lange ausfällt. Ich glaube das ergab immer eine höhere Güte bei mir deswegen könnte das der Fall sein. Einen Helmi breitbandig abzustimmen kann ich jedenfalls nicht empfehlen. Das brachte bei mir keine befriedigenden Ergebnisse.

lG Karl



Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 11. Feb. 2009, 11:45
 :;091 und kleine Zwischenfrage, in welchem Jahr befinden wir uns hier, sprich wann hat es begonnen :;039

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 11. Feb. 2009, 21:56
Hallo!

Begonnen hat das Ganze vor ca.4,5 Jahren.

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 13. Feb. 2009, 17:23
(http://www.cheesebuerger.de/images/midi/traurig/a010.gif)
:;008
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 13. Feb. 2009, 17:57
Hallo

schaut aus wie in einem David Lynch Film  :;043 :) :;043

(http://www.abload.de/img/9oly5.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=9oly5.jpg)

lg
   Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: April Wine am 14. Feb. 2009, 01:07
Ooh das grün-blau / bunt gemusterte Sofa kommt mir irgendwie bekannt vor.
Ist aber inzwischen auf der Mülle gelandet.
Weil noch öfter als die elektronischen Artikel wechselt unsere Wohnzimmereinrichtung.

Was ist das eigentlich für ein Sarg hinter dem Sofa ?
Und hast Du mal nachgeschaut , ob der alte Mann da immer noch auf den Sofa sitzt ( der sieht so starr aus  :;055 ) ?

Gruss Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Feb. 2009, 01:14
 :;45 warte, mach nur so weiter, dann sitzt du bald auf dem Stuhl im  David Lynch Set. :aetsch:

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 15. Feb. 2009, 21:19
Ooh das grün-blau / bunt gemusterte Sofa kommt mir irgendwie bekannt vor.
Ist aber inzwischen auf der Mülle gelandet.
Weil noch öfter als die elektronischen Artikel wechselt unsere Wohnzimmereinrichtung.

Was ist das eigentlich für ein Sarg hinter dem Sofa ?
Und hast Du mal nachgeschaut , ob der alte Mann da immer noch auf den Sofa sitzt ( der sieht so starr aus  :;055 ) ?

Gruss Stefan

Hallo Stefan!

Also das grün-blau / bunt gemusterte Sofa landete auch schon auf dem Müll ;)
Zum "Sarg"  :rolfl2: komme ich noch später!!

@Gerd
Ja!...du hast recht! Am Anfang war schon einmal das Horn :;010 Hatte ich schon fast vergessen.

Helmi-Messungen hab ich leider keine mehr gefunden :;005

So aus Neugierde und weil zu der damaligen Zeit gerade ein Artikel in der K&T war(glaube ich) hab ich dann zwei Plattenschwinger gebaut.

(http://www.abload.de/img/img_00090mke.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=img_00090mke.jpg)

(http://www.abload.de/img/img_00100l5m.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=img_00100l5m.jpg)

(http://www.abload.de/img/img_0015zcrd.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=img_0015zcrd.jpg)


Die wollte ich eigentlich auf ca.60-70Hz abstimmen aber das funktionierte nicht. Ich konnte beim besten Willen keine deutlichen Veränderungen im Wasserfalldiagram erkennen. So hab ich die Tiefe der Plattenschwinger verringert und noch einmal gemessen. Ich konnte dann eine Verbesserung des Ausklingens bei ich glaube es waren so um die 90 Hz messen. Das hatte ich zwar nicht angepeilt, aber ich hab die Dinger dann einfach als Lückenfüller zwischen den Helmis stehen lassen :)

(http://www.abload.de/img/dsc004528hja.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc004528hja.jpg)

Hier hab ich noch eine Nachhallmessung gefunden. Da war der Raum noch fast leer. So wie in der "David Lynch- Phase" :rolfl2:

(http://www.abload.de/img/raumleerhi7t.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=raumleerhi7t.jpg)

lG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 20. Feb. 2009, 22:02
Wo bleibt die nächste Folge :;039 :;004 :;008

Neugierige Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 22. Feb. 2009, 21:12
Wo bleibt die nächste Folge :;039 :;004 :;008

Neugierige Grüsse Gerd

T`schuldigung....aber ich glaub ich bin noch immer im Winterschlaf :rotwerd':

Ok. Also weiter.

Nach den oben gezeigten Absorbern hab ich dazupassend zu den Helmholzabsorbern einfach zwei "Kisten" darüber an die Wand geschraubt. Das sind einfache weiß beschichtete 19mm Spanplatten mit denen ich einen Rahmen an die Wand geschraubt habe. In diesen Rahmen habe ich 5cm Akustikschaumstoff geklemmt. Fertig. Der Rahmen mit dem Schaumstoff bildet somit ein Gebilde mit den Abmessungen von ca.90 X 35 x 158cm. Ich muss zugeben das Ganze war weder berechnet noch sonst wie geplant. Habe die Dinger einfach so aus dem Bauch heraus gebastelt.

So sehen sie aus.

(http://www.abload.de/img/dsc01009aa6o.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01009aa6o.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc01007dbp4.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc01007dbp4.jpg)

Diese Absorber funktionieren erstaunlich gut. Ich möchte sie nicht mehr missen. Anscheinend ist der Schaumstoff in Verbindung mit dem dahinter eingeschlossenen Volumen eine in meinem Raum sehr effektive Kombination. Diese Absorber haben das Ausschwingen von ca. 50Hz aufwärts sehr deutlich verringert. Deswegen hab ich sie auch so gelassen. :;036

LG Karl

PS: Ich schreib bald weiter !! Versprochen :rotwerd': :rotwerd':
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 22. Feb. 2009, 21:14
PS: Ich schreib bald weiter !! Versprochen :rotwerd': :rotwerd':

Bitte, danke  :umarm2:  :;049
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 22. Feb. 2009, 21:22
Bin ich eigentlich der einzige der so "superfaul" im Moment ist??? ?? ??

Mus das Wetter sein :ueberleg:

müüüde Grüße

der schläfrige Karl :;036
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 22. Feb. 2009, 21:25
Bin ich eigentlich der einzige der so "superfaul" im Moment ist??? ?? ??

Mus das Wetter sein :ueberleg:

müüüde Grüße

der schläfrige Karl :;036

Nö, ich sprühe zur Zeit auch nicht grad vor Datendrang, aber ist auch so gemütlich im Hörsessel.  :;009
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 22. Feb. 2009, 21:40
Stimmt :to_drink:

Ich stöber mich die letzten Tage durch deine Musik.

Vielen Dank dafür :Freunde:

sehr, sehr gute Sachen dabei :,014

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 22. Feb. 2009, 21:49
Schön wenn was dabei ist das gefällt. :;036  Was wäre die ganze Hardware ohne guter Software.  :toolaughing:

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 23. Feb. 2009, 21:01
Hallo!

Weiter geht’s! Nach diesen Absorberbasteleien wollte ich mal einen Diffusor ausprobieren. Über einen Bekanten bin ich zu 6mm MDF Platten gekommen die eigentlich als Abdeckung für andere Holzplatten dienten. Für ein "KB" (Kiste Bier=bei uns übliches Zahlungsmittel :,010) hat er mir ein paar gesammelt und auch gleich zugeschnitten.
Daraus ist dann dieser Lückenfüller geworden

(http://www.abload.de/img/dsc02007lfki.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc02007lfki.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc02009pcuj.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc02009pcuj.jpg)

(http://www.abload.de/img/dsc020053gs4.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dsc020053gs4.jpg)

Das Ding ist  über 2m breit und ca. 1,6m hoch. Die einzelnen Fächer sind 5 cm breit. Tiefe des Diffusors ist 20cm.

Für einen A B Vergleich ist er leider zu schwer :;036 :;036 aber er hat zumindest nicht geschadet :;009
Nein, im Ernst....ich bilde mir ein das es räumlicher klingt mit Diffusor. Na, egal...hat ja nicht viel gekostet :toolaughing: und optisch gefällts mir auch sehr gut :,014

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Mär. 2009, 17:24
Da kommt doch noch was oder :;039 :;009
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 15. Mär. 2009, 17:33
Da kommt doch noch was oder :;039 :;009

Ja aber sicher :,010

Spät aber doch.

Nach dem hinteren Diffusor hab ich dann für die Seitenwände auch welche gebaut. An dieser Stelle hatte ich früher Absorber. Ich gebs ja zu...mit Absorber wird das Klangbild präziser, aber ich finde es im Vergleich zum Diffusen eingeengt. Mag schon sein das dieses Diffuse eine Art Pseudo-Räumlichkeit erzeugt aber => erlaubt ist was gefällt, oder?

Bilder vom Aufbau

(http://www.abload.de/img/102njo7.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=102njo7.jpg)


(http://www.abload.de/img/100ocix.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=100ocix.jpg)


(http://www.abload.de/img/101mn2m.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=101mn2m.jpg)



und so sehen sie fertig aus



(http://www.abload.de/img/0002732bgeck.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=0002732bgeck.jpg)


Das neben dem Diffusor ist auch so eine Art Diffusierendes Ding. :;036 Ist aber wesentlich gröber und auch leichter zu bauen :;036

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 15. Mär. 2009, 20:00
Jedenfalls schauts sehr schick aus, und das hört man sicher auch. :;009
Bei dem Ding könnte man ja leicht einfach die Lamellen drehbar lagern und eine Seite absorbierend machen, dann kann man je nach Laune ändern. :;046

Jedenfalls mal danke für die Doku, ist aber noch nicht fertig, oder?  :;009

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 17. Jun. 2009, 20:32
Hallo!

Beim SOAK hat sich was getan  :;036

Jaaa wirklich!!

Der hintere Diffusor musste einem ....einem...aaaahhh....e..i..nn..e.mm.mm. Aaa..bsorber weichen. Pffuuuhh , jetzt ist es draußen. Na war doch gar nicht so schwer.

Hier die Ausgangssituation.


(http://www.abload.de/img/1napd.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1napd.jpg)


Der Diffusor durfte an die Front  :,010


(http://www.abload.de/img/2kezv.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2kezv.jpg)


Danach hab ich einen Holzrahmen an die Wand geschraubt.


(http://www.abload.de/img/3oh46.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=3oh46.jpg)


der wurde mit Glaswolle gefüllt.


(http://www.abload.de/img/55djb.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=55djb.jpg)


die Wolle hab ich mit einer Schnur fixiert damit sie nicht verrutschen kann.


(http://www.abload.de/img/6lelw.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=6lelw.jpg)


auf die gefüllten Rahmen hab ich eine 8mm Weichfaserplatte geklebt.


(http://www.abload.de/img/7si9t.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=7si9t.jpg)


fertig sind die Bassabsorber.


(http://www.abload.de/img/8aes0.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=8aes0.jpg)


Vor diese Absorber möchte ich jetzt noch einen Rahmen bauen in den dann Akustikschaumstoff kommt. Danach ist die ganze hintere Wand ein einziger großer Breitbandabsorber!!!

lG Koarl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 17. Jun. 2009, 22:54
 :,014 :,014 :,014 Ja, ja, weiter so und willkommen bei den Schall in wärme Wandlern.  :rolfl2:
Gibt es schon ein paar Eindrücke und Messungen? :;008

Ich freu mich schon sehr auf meinen nächsten Graz-Trip.  :;036

Also hop, hop weiter. :;070

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 18. Jun. 2009, 21:22
:,014 :,014 :,014 Ja, ja, weiter so und willkommen bei den Schall in wärme Wandlern.  :rolfl2:
Gibt es schon ein paar Eindrücke und Messungen? :;008

Ich freu mich schon sehr auf meinen nächsten Graz-Trip.  :;036

Also hop, hop weiter. :;070

Grüsse Gerd


Hallo!!

Hier hab ich eine Bassmessung am Hörplatz.

1/6 Oct Glättung grü-ohne Abs. , vio-mit Abs.


(http://www.abload.de/img/bassabsorbervergleichskdp.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=bas sabsorbervergleichskdp.jpg)


Der Bass geht jetzt doch schon sehr trocken. Erstaunlich is ja auch diese extremste Auslöschung ab ca.50Hz abwärts, aber dieser Bereich soll ja später einmal von den Tapped Hörnern abgedeckt werden.

Auf der Suche nach dem perfekten Bass werde ich aber sicher noch ein paar Bassabsorber basteln :;036

In Summe gefällt mir der Bassbereich sehr,sehr gut. Trifft genau meinen Geschmack. Schnell, trocken mit ordentlich Druck und schön knackig :,014

Freu mich auch auf ein Wiedersehen :to_drink:

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 18. Jun. 2009, 22:00
Ohhh,  :resp: , da ist ja selbst im FG einiges sichtbar, wie würde da erst der Wasserfall aussehen.  :floet:

Jedenfalls wie immer schön zu sehen wenn sich was in die gewünschte Richtung bewegt.

Wie gehts eigentlich dem zweiten existentiellen Teil des S.O.A.K ? Wie ist klanglich der momentane Zwischenstand bei den Wundertüten?

Gehts auch so gut in die gewünschte Richtung?  Optisch schauts ja schon mal vielversprechend aus.  :,014

Grüsse Gerd

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 18. Jun. 2009, 22:35
Tja....Wasserfall...

Nach den Frequenzgangmessungen(hab das Mikro wehrend des Umbaus stehen gelassen) war ich auch sehr gespannt auf die Wasserfälle  ABER!! Da sieht man in dem Bereich wo sich der Frequ.-Gang verbessert hat so gut wie nix! ?? ?? Zu leise gemessen??
Das einzige was man erkennt ist das die 25Hz schneller ausschwingen. Hmmm...noch einmal vorher nachher geht jetzt halt nicht mehr :;034

lG Koarl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 18. Jun. 2009, 22:45
Zu leise gemessen??

Und das mit der Anlage, wenn das so is, dann verlierst bald den Seismik im Titel.  :;45   :rolfl2:

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 18. Jun. 2009, 22:56
Zu leise gemessen??

Und das mit der Anlage, wenn das so is, dann verlierst bald den Seismik im Titel.  :;45   :rolfl2:

Grüsse Gerd

Heeee..... :;010

Keine Angst ich geb schon ordentlich GAS  jeeeeaaaaah!!

Aber hast recht. Sowas darf nicht noch einmal passieren. Ich messe nur mehr über 120 dB  :cool:

lG Koarl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 18. Jun. 2009, 23:08
Ich messe nur mehr über 120 dB  :cool:

lG Koarl

Ok, durch 2 ist dann RT 60  :Eulenspiegel: :rolfl2:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 11. Jul. 2009, 11:32
Die Vorfreude war nicht umsonst, am Donnerstag bin ich mal wieder gen Süden zum Ursprung gelegentlicher seismischer Anomalitäten.  :;046

Erste Station S.O.A.K, ein System im beständigem Wachstum und augenblicklich in einem Entwicklungszwischenstand der mir schon sehr viel Hörvergnügen bereitet hat.  :resp: :resp: :resp:

Genauere Eindrücke wieder zu geben ist vermutlich vergebens, weil deren Halbwertszeit entsprechend den Entwicklungsfortschritten vermutlich gestern schon wieder überholt. :toolaughing:

Kurz gefasst, hat mich schon für sich eingenommen, großes Kino . Für meinen Geschmack noch etwas weniger Präsenz im oberen Mittelton und eine Spur mehr Wärme im MT, dann wäre es das schon für mich.
Nicht für den Karl, für den werden das vermutlich nur die nächsten 2 kleinen von den unendlich vielen noch folgenden Schritten. :;046
Ich glaube S.O.K.A. ist so etwas wie das  Hifi Weltmaschinenprojekt.  :;009
So bleibt es jedenfalls auch für Besucher wie mich immer spannend, also heute schon wieder neugierig auf das nächste mal. :;008

Dir Karl nochmals ein Danke fürs Zeit nehmen und deine Gastfreundschaft.  :umarm2:

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 12. Jul. 2009, 20:34

Hallo Gerd!

Danke für deinen Bericht  :to_drink:
Das mit dem MT werd ich noch ausgiebig testen. Danke für deine Höreindrücke!

Tja,...fertig werde ich hoffentlich nie mit meiner "Weltenmaschine" :,010 bei mir ist ja auch sehr oft der Weg das Ziel.
Kannst also wirklich schon wieder neugierig werden was es geben wird.

Ich glaub ich muss mal ein bisschen was berichten :floet:

Dank dir auch für den tollen Tag :Freunde:
Immer eine Freude mit dir zu plaudern!!

lG Karl


Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 12. Jul. 2009, 20:43

Immer eine Freude mit dir zu plaudern!!

lG Karl


Dito, wenn nur die Tage etwas länger wären. :floet:

Aber ich komme wieder, keine Frage.... :;009

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: inthro am 12. Jul. 2009, 22:17
 :cry: Auch hören will.....


So bleibt mir nur viel Spass zu wünschen.
Die Messungen sehen zumindest vielversprechend aus  :;036


Grüsse, Andy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 14. Jul. 2009, 10:13
Hallo Andy!

Falls dich dein Weg einmal gen Süden nach Graz führt bist du natürlich herzlich eingeladen. :to_drink:

Ähhhh  :rotwerd':…..Gerd …..ich traus mich ja kaum sagen…als du bei mir warst hatte mein Frauchen einen Kuchen gebacken für uns. Ich hab’s total vergessen dir einen anzubieten  :sorry:
Nachträglich -- > T`schuldigung!!

Ich hab deine Stücke für dich mitgegessen. :rolfl2:

lG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Jul. 2009, 10:30


Ähhhh  :rotwerd':…..Gerd …..ich traus mich ja kaum sagen…als du bei mir warst hatte mein Frauchen einen Kuchen gebacken für uns. Ich hab’s total vergessen dir einen anzubieten  :sorry:


Trotzdem herzlichen Dank an deine Liebste, ich komme ja wieder. :;008

Ist dir hoffentlich eh kein Brösl, bei dem für mich gedachten Stück, im Hals stecken geblieben?  :;046

L.G. Gerd

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 14. Jul. 2009, 11:36
Ist dir hoffentlich eh kein Brösl, bei dem für mich gedachten Stück, im Hals stecken geblieben?  :;046

L.G. Gerd


Hust….mach dir …..hust,hust….. um mich…hust ….keine Sorgen…hust :;055

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 07. Aug. 2009, 09:01
Guten Morgen Freunde der Absorbtion! :;049

Da der "Linz-Virus" bei mir voll durchschlägt nutze ich meine freie Woche und beginne mit der Umgestaltung des S.O.A.K.

Was soll gemacht werden?

Der komplette Bereich hinter dem Hörplatz soll gedämmt werden. Als erstes ist die Decke dran. Danach verbaue ich die Seitenwände und am Schluss soll auch noch die Rückwand fertig sein.
Ich habe dafür ein paar Schachteln Akustikschaumstoff bestellt. Weiters möchte ich noch meinen alten vorhandenen Akustikschaumstoff und alle anderen Materialien die ich in meinem Raum so herumstehen habe verwerten (damit des Glumpat a moi weg kummt!)

Die ersten Schritte sind getan und die möchte ich euch nicht vorenthalten

Das Zuschneiden der Platten...


(http://www.abload.de/img/1f8ry.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1f8ry.jpg)


So schaut der Rahmen aus in den der Schaumstoff gesteckt wird...


(http://www.abload.de/img/2ukv8.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2ukv8.jpg)


und so hab ich ihn an die Decke geschraubt


(http://www.abload.de/img/39jnj.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=39jnj.jpg)


Damit mir die Elemente nicht gleich wieder runter fallen hab ich eine Schnur gespannt.


(http://www.abload.de/img/4rk43.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=4rk43.jpg)


Da sind schon die Ersten drin


(http://www.abload.de/img/52vbf.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=52vbf.jpg)


Und weiter...


(http://www.abload.de/img/6jjtc.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=6jjtc.jpg)


Die Holzleisten sorgen für den Halt der Platten.Hier ist auch schon der alte Schaumstoff verbaut.


(http://www.abload.de/img/7s87b.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=7s87b.jpg)


Über das alles wird noch ein Stoff gespannt.


(http://www.abload.de/img/8ow2l.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=8ow2l.jpg)


So! Heute werde ich den Stoff drüberspannen.

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 07. Aug. 2009, 12:03
Mein lieber Hr. Karl, da hats aber einen erwischt.  :toolaughing:

Der nächste Kriseninterventionsraum für Musik-Freaks. :;009

Bin schon gespannt auf das nächste Zwischenergebnis. Hoffe ich bin mal wieder auf ein Stück Kuchen eingeladen. :;008

L.G. Gerd

http://de.wikipedia.org/wiki/Weichzelle

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: moby dick am 08. Aug. 2009, 11:38
Mal etwas Gemeckere: Hier werden nur die oberen Mitten und Höhen absorbiert, der Bass wummert weiter! Da fehlen Plattenabsorber. Die Decke sollte als Schlitzabsorber ausgeführt werden.

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Aug. 2009, 17:47
Mal etwas Gemeckere: Hier werden nur die oberen Mitten und Höhen absorbiert, der Bass wummert weiter! Da fehlen Plattenabsorber. Die Decke sollte als Schlitzabsorber ausgeführt werden.



Hallo moby!

Dein "Gemeckere" wäre natürlich gerechtfertigt würde man nur diesen Teil des Raumes alleine betrachten. Schau dir doch mal den ganzen Thread durch, dann wirst du sehen das ich auf den Bass nicht vergessen habe und schon ein paar Absorberchen den Bass bearbeiten. Trotzdem werden noch weitere im Zuge meines Hörraumausbaues folgen.

Glaub mir, die einzige Frequenz die bei mir noch ziemlich wummert liegt bei 25Hz. Da werde ich auch noch was gegen machen. Den restlichen Bassbereich würde ich als ziemlich "trocken" und "knackig" beschreiben. Da wummert nix. Haben bis jetzt auch noch alle meine Besucher so empfunden.

Trotzdem->Danke für deinen Tipp :to_drink:  ich nehme an es war nur gut gemeint.

schöne Grüße Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: moby dick am 08. Aug. 2009, 19:35
Du hast Recht, es war gut gemeint. Wenn du auch gegen die tieferen Frequenzen was machst, alles klar!
Hab ich nicht gesehen. Dann viel Spass beim Hören.
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Aug. 2009, 21:05
Hallo!

Jetzt hast mich aber doch neugierig gemacht. Ich hab deine Schlitzabsorber schon mal gesehen. Wollte ich auch mal probieren. Hast du mal einen Link wo du etwas über deine Konstruktion berichtest, bilde mir ein ich hab da schon mal was gesehen. Könnte mir sowas für meine vorderen Seitenwände gut vorstellen.

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: moby dick am 08. Aug. 2009, 22:14
Hier habe ich die Absorber beschrieben. Sie haben den Vortiel, dass sie im Hochton nicht alles absorbieren.

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=16056&page=3
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Aug. 2009, 23:14
Wenn du auch gegen die tieferen Frequenzen was machst, alles klar!

Is eh erst zwei Seiten der Fred, durchlesen, dann wird klar, das was für dich Zukunft, bei Karl schon Vergangenheit.  :toolaughing:
Karl wie lange tobst du eigentlich schon im Keller :;039  :;009

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Aug. 2009, 09:53
Hallo!

Also ich wohne jetzt seit 5 Jahren in meinem Haus und die Anlage hab ich seit ca. 4,5 Jahren im Keller stehen. Raumakustik Sachen bastle ich allerdings schon länger. Nur brauch ich immer ewig um was zu bauen und vor allem fertig zu stellen :;046 :;034

Aber das wird jetzt alles ganz anders :rolfl2:

Na....ich hab mich nun endlich dazu durchgerungen wirklich ernsthaft nur einmal den hinteren Teil meines Raumes fertig zu bekommen. Also so fertig das ich hoffentlich die nächsten 10 Jahre nix mehr angreifen werde (muss). Ich nehm mir absichtlich nur den hinteren Teil vor da ich mich ja schon kenne  :;009


Heute Abend gibts wieder Bilder!

bis dann

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Aug. 2009, 21:06
Hallodidooo....

Es geht was :huepf:

Allerdings hat meine Frau mich zum aufräumen verdonnert   :;057 als sie den Zustand unseres Carboards sah  :,010

(http://www.abload.de/img/1ce7n.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1ce7n.jpg)


versteh ich jetzt nicht sooo... :;055


Also ich hab jetzt den Deckenabsorber mit Stoff überzogen.Hab da gleich einen ganzen Ballen gekauft.

(http://www.abload.de/img/4sejj.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=4sejj.jpg)


So wurde es gemacht

(http://www.abload.de/img/1qhol.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1qhol.jpg)


(http://www.abload.de/img/2gieg.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2gieg.jpg)


(http://www.abload.de/img/5tf7o.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=5tf7o.jpg)


(http://www.abload.de/img/66f99.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=66f99.jpg)


(http://www.abload.de/img/2derb.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2derb.jpg)


Also ich glaub das dürfte in der vollen Ausbaustufe meinen Geschmack treffen. Gefällt mir sehr gut das mit dem Stoffüberzug.

Als nächstes werde ich die erste Seitenwand angehen. Das wird eh blöd da ich irgendwie einen Zugang zum Fenster das ich verbauen werde  :;036 erhalten sollte.

Mal schaun.....

lG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 19. Aug. 2009, 21:20
Fesch wirds  :anbet:  :;036

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 21. Aug. 2009, 23:24
Tach!

Nachdem ich mich eines anderen "unnötig" gewordenen Forumsdaseins entledigt habe muss ich jetzt mal schnell noch ein paar Fotos posten.

T`schuldigung fürs OT  :rotwerd': musste raus :toolaughing:


Erste Seitenwand wurde "gepolstert" :;036


(http://www.abload.de/img/1110wnz.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1110wnz.jpg)



(http://www.abload.de/img/222xnuf.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=222xnuf.jpg)



(http://www.abload.de/img/333ojzi.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=333ojzi.jpg)



(http://www.abload.de/img/444u72u.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=444u72u.jpg)



(http://www.abload.de/img/5557j1f.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=5557j1f.jpg)



(http://www.abload.de/img/1z7wo.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1z7wo.jpg)



(http://www.abload.de/img/2qvl4.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2qvl4.jpg)



(http://www.abload.de/img/3hw3a.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=3hw3a.jpg)



(http://www.abload.de/img/407yb.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=407yb.jpg)



Jetzt kommt die Andere Wand dran.

Gute Nacht :;049

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: schauki am 23. Aug. 2009, 18:37
Hallo!

Sieht ja alles nach viel Arbeit aus, also für mich somit nix *gg*.

Hast du im Raum eigentlich auch noch Heimkino bzw. Projektion?
Bei mir ist das immer noch ein hin- und her, bzw. wird das auch immer bleiben weil einerseits als Hörzimmer für reinen Ton ist Optik bzw. Wohlfühlfaktor drin nicht so unwichtig.
Bei Projektion hingegen hilfts schon wenn alles lichtschlucken als dunkel im besten Fall schwarz ist.
Aber dass ist dann halt schon ziemlich gruftig.
Habe mir schon ein paar Mal eine Vorhanglösung überlegt bei der man dann einfach schwarze Vorhänge zuzieht.
Oder die andere Möglichkeit schwarze Vorhänge mit Wandabstand und dann von hinten beleuchten - da sieht man dann komplett durch.
Ist halt im kleinen Kämmerchen zu viel Volumensverlust.
Das ganze dann auch an der Decke unsw....

Kurz die optimale Lösung habe ich noch nicht gefunden. (Außer 2m 4k Plasma)

mfg
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: inthro am 24. Aug. 2009, 20:38
In jedem Fall ein "Top Job"!!!  :anbet:


Grüsse, Andy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 24. Aug. 2009, 20:50
Hallo!

Danke Andy! Im Moment komm ich alerdings nicht mehr weiter da wieder einmal lauter andere Dinge wichtiger sind :wallbash:. Aber das wird schon....

@schauki
Meinen Projektor hab ich aus dem SOAK verbannt :toolaughing:
Es soll ein reiner "Musikraum" werden!
Ich sehe das auch so, beides optimal in einen Raum zu bringen is halt sehr schwer bis unmöglich.
2 Räume sind da die Lösung :;009

2m 4k Plasma?? klingt seeeeehr teuer (und warm :,010)

schöne Grüße Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: inthro am 24. Aug. 2009, 20:55
Im Moment komm ich alerdings nicht mehr weiter da wieder einmal lauter andere Dinge wichtiger sind :wallbash:. Aber das wird schon....

Kenne ich nur zu gut. Ich lebe inzwischen seit 5 Monaten in einem nicht fertigen Raum, der ja auch mein Wohnzimmer ist.
Zum Jahreswechsel will ich aber fertig sein  :floet:

Gut Ding will Weile haben :)


Grüsse, Andy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 24. Aug. 2009, 21:05

Zum Jahreswechsel will ich aber fertig sein   :floet:

Tja.....fragt sich nur welcher Jahreswechsel  :;055

liebe Grüße

Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: schauki am 24. Aug. 2009, 21:07
@schauki
Meinen Projektor hab ich aus dem SOAK verbannt :toolaughing:
Es soll ein reiner "Musikraum" werden!
Ich sehe das auch so, beides optimal in einen Raum zu bringen is halt sehr schwer bis unmöglich.
2 Räume sind da die Lösung :;009
Da sind wir uns wohl einig....

Zitat
2m 4k Plasma?? klingt seeeeehr teuer (und warm :,010)
.... hier leider auch.


mfg
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: inthro am 24. Aug. 2009, 21:13
Zitat
Tja.....fragt sich nur welcher Jahreswechsel


 :,010

Aber stimmt.....sind ja nur noch 4 Monate bis zum nächsten  :;010
Unter Druck kann ich eh nicht...

Sorry für OT ;)


Grüsse, Andy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 25. Aug. 2009, 10:45
Hallo!

Während ich darüber nachdenke wie ich wieder zum Arbeiten in meinen Musikraum komme hier mal ein bisschen was zum schmökern.

http://www.ultraaudio.com/twbas/twbas_20050915.htm
http://www.ultraaudio.com/twbas/twbas_20051215.htm
http://www.ultraaudio.com/twbas/twbas_20060215.htm
http://www.ultraaudio.com/twbas/twbas_20090401.htm

Lg

Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 31. Aug. 2009, 21:44
Man glaubt es nicht :;010 :;010

Bei mir wurde gearbeitet :;036

(http://www.abload.de/img/1dka9.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1dka9.jpg)


(http://www.abload.de/img/2awot.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=2awot.jpg)


(http://www.abload.de/img/13n2g.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=13n2g.jpg)


(http://www.abload.de/img/29w7t.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=29w7t.jpg)


(http://www.abload.de/img/3777x.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=3777x.jpg)


Rückwand---> mach dich bereit!

schöne Grüß

Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Sep. 2009, 21:23

Rückwand---> mach dich bereit!


Und :;039 :;046

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 09. Sep. 2009, 11:46

Und :;039 :;046

Grüsse Gerd

 :,014 :,014 :,014 :,014 :,014 :,014

lg
  Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 09. Sep. 2009, 18:35
  :ueberleg: Wie jetzt, schon fertig und du schon gehört :;039
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 14. Sep. 2009, 13:30
Servus miteinander!

Ich glaubs ja nicht, aber der Stefan is noch schreibfauler wie ich. :toolaughing:

Was gibt’s zu berichten? Die Rückwand ist zu 90% fertig und „ja“ Stefan hat es schon gehört. Bis auf die übliche „Meckerei“ (auf die ich ja auch bestehe!) hat es dem Herrn aber glaub ich ganz gut gefallen. Jedenfalls konnte durch eine leichte Veränderung der Lautsprecherausrichtung der Geschmack des Testlauschers besser getroffen werden und so waren wir dann alle zufrieden.  :;070

Bilderchen hab ich natürlich auch gemacht….äh…. nur finde ich sie im Moment nicht. :rotwerd':

Kommen noch…

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: April Wine am 14. Sep. 2009, 13:47
Moin Karl,
meine Frau meinte, ich könnte doch auch mal...
...ihr so ein begehbaren Kleiderschrank bauen.    :;055

Gruss Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Sep. 2009, 13:50
Seh schon, wenn Stefan schon nix mehr zum meckern findet, wirds für mich mal wieder Zeit gen Süden zu reisen.  :;009

Zwischendurch jedenfalls mal wieder.  :anbet: :anbet: :anbet: :resp: :resp: :resp:

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 14. Sep. 2009, 15:04
Moin Karl,
meine Frau meinte, ich könnte doch auch mal...
...ihr so ein begehbaren Kleiderschrank bauen.    :;055

Gruss Stefan

Wenn die Beschallung stimmt...... :;056 :toolaughing:

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 14. Sep. 2009, 19:43
Servus miteinander!

Ich glaubs ja nicht, aber der Stefan is noch schreibfauler wie ich. :toolaughing:

Stefan hat es schon gehört. Bis auf die übliche „Meckerei“ (auf die ich ja auch bestehe!) hat es dem Herrn aber glaub ich ganz gut gefallen.

lG Karl

Hallo

jojo Meckerei und schreibfaul

lg
  Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Sep. 2009, 19:47

jojo Meckerei und schreibfaul

lg
  Stefan

Nur schreibfaul? Will heißen die Decke ist fertig, oder?  :;055

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 14. Sep. 2009, 19:59
Hallo

nö keine lust zum weiterbauen, schau lieber was der karl macht und meckere.
muss ja schon wieder ins ausland ~6wochen (http://img189.exs.cx/img189/206/confused2hw.gif)

lg
  stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Sep. 2009, 20:02
Dann hoffe ich es zahlt sich wenigstens aus und du meldest dich wenn zurück.

Karl sorry für OT, darfst ruhig meckern, dann schiebe ich.
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 14. Sep. 2009, 20:12
Dann hoffe ich es zahlt sich wenigstens aus und du meldest dich wenn zurück.


jo eine pa-anlage mit ca 250-300.000 watt in betrieb zu nehmen is schon cool :,014

lg
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Sep. 2009, 20:17
Na dann, fröhliches föhnen, aber gib acht, sonst kommst mit meiner Frisur + Gehörschaden zurück.  :rolfl2:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 15. Sep. 2009, 07:29
Servus miteinander!

Ich glaubs ja nicht, aber der Stefan is noch schreibfauler wie ich. :toolaughing:

Stefan hat es schon gehört. Bis auf die übliche „Meckerei“ (auf die ich ja auch bestehe!) hat es dem Herrn aber glaub ich ganz gut gefallen.

lG Karl

Hallo

jojo Meckerei und schreibfaul

lg
  Stefan

Wie gesagt....dieses "Kritisieren auf höchstem Niveau"  :toolaughing:
wird von mir ja auch ausdrücklich "gewünscht"!

Find ich ja immer spannend was die geneigte Hörerschaft alles hört was ich grad nicht höre.

@Gerd
Bist natürlich immer willkommen!

Noch was muss ich loswerden! Ich hab das Stereodreieck jetzt von der Position im Raum her gesehen „vertauscht“. Soll bedeuten das ich jetzt mit meinem Hörplatz in der neu gestalteten „Weichzelle“ meines Raumes sitze und die Lautsprecher dementsprechend weit in den Raum gerückt sind. Aufteilung ist jetzt=> ca. 1/5 Raumlänge von der Hinterwand ist der Hörplatz und ca. 2/5 Raumlänge von der Vorderseite sind die LSP. Was hat es gebracht? Erwartet hab ich mir eine „ausgedehnter Bühne“  da die LSP ja jetzt ungleich freier stehen als vorher. Auch hab ich gehofft das die Bassanregung (Modenanregung) etwas besser wird.

Nach den ersten Minuten „schnellen“ Hineinhörens => meeeeehr Raum! Jeeaaahhh…….. :huepf: ,Bässe gehen etwas tiefer und „anders“, allgemeines Gefühl ist sehr gut. Werde die Bässe neu entzerren müssen.

Ich wollte eigentlich erst umstellen wenn der Umbau abgeschlossen ist aber…..die Gier is a Schwein.  :toolaughing:

Es tut sich was beim DON…

LG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 15. Sep. 2009, 10:05
Das mit der neuen Position blicke ich jetzt nicht ganz, 180° gedreht, oder wie?  :ueberleg:

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 15. Sep. 2009, 10:38
Das mit der neuen Position blicke ich jetzt nicht ganz, 180° gedreht, oder wie?  :ueberleg:

Grüsse Gerd

No , no min Herr  :;111

Die Ausrichtung bleibt die gleiche nur stehen jetzt die LSP von der Vorderwand so weit entfernt wie früher der Hörplatz von der Rückwand entfernt war. Mit dem Hörplatz dann halt genau anders rum. Ja...äh....

Also Boxen von Vorderwand -> 2/5 der Raumlänge
Hörplatz von Rückwand -> 1/5

vorher war`s eben andersrum

alles klar?  :Eulenspiegel:

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 15. Sep. 2009, 11:24

alles klar?  :Eulenspiegel:

LG Karl

Ahhh, öhhhm, vielleicht ja. Hördreieck ist nach hinten gewandert um die geneigte Hörerschaft beim Ausflippen im geschützten Bereich zu wissen, oder so. :Eulenspiegel:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 15. Sep. 2009, 12:29

alles klar?  :Eulenspiegel:

LG Karl

Ahhh, öhhhm, vielleicht ja. Hördreieck ist nach hinten gewandert um die geneigte Hörerschaft beim Ausflippen im geschützten Bereich zu wissen, oder so. :Eulenspiegel:

100%  :,014
 :,010 :,010
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 15. Sep. 2009, 20:13
Fotos

(http://www.abload.de/img/dscf0771bm5z.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf0771bm5z.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf0772i7ug.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf0772i7ug.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf0779gjx3.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf0779gjx3.jpg)



LG Karl



Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 15. Sep. 2009, 21:37
Ui, da ist ja einer fleißig. :;070
Was spricht den das Messmikro?

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 16. Sep. 2009, 09:54
Servus!

Was sagt des Mikro?
Nach ersten Messungen liegt die Nachhallzeit bis ca.350-400Hz zwischen 0,23 und 0,28s  :,014. Darunter steigt sie und erreicht um die 70Hz ihr Maximum das im Moment noch bei ca.0,6-0,7 liegt. Unter 70Hz sinkts dann wieder. Allerdings nehme ich die Nachhallzeitmessungen unter 200-300Hz nicht mehr sooo.. ernst. Da sind meine Messmittel glaub ich doch zu ungenau. In diesem Frequenzbereich (Bass bis 300Hz) schau ich lieber auf den Wasserfall und der schaut bis auf den extremen Nachschwinger bei 24Hz ned so schlecht aus. Auch beim Hörtest merkt man keinen überbordenden „Schwamm-Bass“ :toolaughing:. Alles im grünen Bereich.

Die „Neuausrichtung“ des Stereodreiecks hat die Raumproblemchen auch neu „ausgerichtet“! Grrrrrrrr….. ich hasse es :wallbash:. Na was solls…mit dem müssen wir alle leben. Wo es vorher gepasst hat passt es jetzt nicht mehr und umgekehrt. :;034 Positives Fazit aber dennoch! Weil die dazu gewonnene Räumlichkeit mir schon gut gefällt. In Summe also der richtige Schritt.

Obwohl ich noch nicht ganz zufrieden mit der Aufstellung bin werd ich das jetzt mal so lassen. Wollte ja eigentlich  bei der Anlage nix verändern bis der Raum endlich fertig wird. Naja….die GIER..usw. :;009

lG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 16. Sep. 2009, 10:19
Wow, das liest sich schon mal beeindruckend. Für die 24 Hz würde ich einfach einen Cut-Off bei 25 Hz setzen.  :;009

Meine Gier dein Werk zu hören wächst auch proportional zu deinen Beiträgen. :toolaughing:

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 17. Sep. 2009, 07:57
Achtung! Das unten geschriebene stellt meinen weit vorgeschrittenen Wirrkopfinismus zur Schau.  :;010

Kritische Aufstellung

Gestern Abend hab ich mich mal so richtig in die neue Aufstellung des Stereo-Dreiecks eingehört. Dabei hatte ich immer das Gefühl das die Mitte leicht nach Links verschoben ist. Beim vorhergehenden „Neuabstimmen“ (Bässe neu entzerrt) konnte ich aber keine gravierenden Pegelunterschiede feststellen die das Phänomen erklären würden. Komische Sache das! ??
Ich hatte das gleiche Problem schon einmal, damals stellte sich aber heraus das ich einfach zu blöd war um genau in der Mitte zu sitzen. Ja wirklich…..kaum zu glauben gell! :;034
Jedenfalls dachte ich, ich sitze schon wieder nicht exakt im Zentrum des Geschehens was sich aber nach ausmessen des Hörplatzes nicht bestätigte.

Was war also schuld? Schlagt mir auf den Hinterkopf oder schickt mir bitte Gehirnmasse zum einnehmen und gescheiter werden….die Abstände der LSP zum Hörplatz passten nicht!!! :nanananana: Das was mich daran aber doch erstaunte war das es sich nicht um 10-15 oder mehr Zentimeter Unterschied handelte sondern um ca.3-4! Hörabstand ist ca. 3 Meter. Hmm…..jetzt komm ich mir noch blöder vor als ich eh schon bin. Nach all den Jahren macht man noch so einen Fehler! Tz, tz,tz……

Auf jeden Fall wurde dieser Unterschied ausgemerzt und die „Mitte“ ist jetzt dort wo sie hingehört.

Grüße aus dem reich der Mitte

Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 17. Sep. 2009, 13:39
Spricht doch nur für die Sensibilität deiner Lauscher, also kein Grund zur Panik, hattest vermutlich kein Handtuch dabei, oder? :,010

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 27. Sep. 2009, 21:27
Zwischendurch mal ein Foto (oder auch 2...)

Wie man schön erkennen kann scheint die ungleichmäßige Struktur der Rückwand so richtig toll durch den Stoff durch.....aaaarrrrrggghhhhh :wallbash: :wallbash:


(http://www.abload.de/img/dscf1088e9hm.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1088e9hm.jpg)


ohne Blitz schauts ah ned bessa aus :cry:


(http://www.abload.de/img/dscf10891xdc.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf10891xdc.jpg)



Da werde ich wohl noch einen "Zwischenstoff" einziehen müssen. :;034
Arbeit , Arbeit.......

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 27. Sep. 2009, 21:34
Warum? Ich finde das schaut fein aus so wie es is, zumindest den Fotos nach.
Ansonsten etwas Streiflicht von vorne drauf und schon scheint nix mehr durch. ;)

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: pinoccio am 04. Okt. 2009, 10:46
Moin Karl

Bin vlt. etwas spät dran...

Was war also schuld? Schlagt mir auf den Hinterkopf oder schickt mir bitte Gehirnmasse zum einnehmen und gescheiter werden….die Abstände der LSP zum Hörplatz passten nicht!!! :nanananana: Das was mich daran aber doch erstaunte war das es sich nicht um 10-15 oder mehr Zentimeter Unterschied handelte sondern um ca.3-4! Hörabstand ist ca. 3 Meter. Hmm…..jetzt komm ich mir noch blöder vor als ich eh schon bin. Nach all den Jahren macht man noch so einen Fehler! Tz, tz,tz……

Auf jeden Fall wurde dieser Unterschied ausgemerzt und die „Mitte“ ist jetzt dort wo sie hingehört.

Ich hab ja auch so einen Wirrkopf.

Solche "nicht korrekt aus der Mitte Geschichten" werden ja mW häufiger geschildert. Manchmal hilft da ein Druck auf die "Monotaste", um zumindest zu wissen obs die Aufnahme ist - und es ist oft nur die Aufnahme oder Abmischung.

Erklären könnte ich mir das in deinem Fall dadurch, weil für die Ortbarkeit(sillusion) höhere Frequenzen wichtiger sind bzw/oder diese die Ortbarkeit im Gesamtpanorama "deutlicher" beeinflussen. So wäre die Wellenlänge bei z.B. 5000Hz-Präsenzbereich > 6,8cm, der angenommene durchschnittliche Ohrabstand 21,6 bzw. 17,5cm. Dabei spielen noch Phasenbeziehungen ne Rolle und hier ists besser erklärt was ich meine:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrabstand

u/o

http://de.wikipedia.org/wiki/Lokalisation_%28Akustik%29

Zeigen auch die komplexen Abhängigkeiten in Bezug auf Blauertsche Bänder, Kammfiltereffekte, das mE auch die verwendeten Mikros und Mikrofonierung bei der Aufnahme einen Einfluss auf die Stereo-Illusion haben usw usf. Wies auch ist, man könnte mE schon annehmen, gerade der Hochtonbereich mit seinen kleinen Wellenlängen beeinflusst massiv die von (unseren wirren  :,010 ) Gehirnen auszurechnenden Phantomschallquellenausbildungen bei einer Repro und darauf wollte ich mit deinen 3-4cm hinaus. :)

Stereophonie ist wahrscheinlich nur ne Krücke, aber beeindruckend find ich da immer, dass sie überhaupt funktioniert. Es zeigt mE auch wie wenig Material und FQ-Bereiche man für eine Stereo-Illusion braucht. Allerdings auch, dass deswegen "manches Wenige" individuell dafür exorbitant wichtiger wird o. sein könnte.

Für meinen Wirrkopf zeigt das aber auch, dass man bei dem Messen das subjektive Abhören seiner ein- und aufgestellten Messungen nicht vergessen sollte, gerade in Bezug auf Phantomschallquellenausbildung. Ich meine damit jetzt nicht, dass man aufs Messen verzichten sollte - eher das Gegenteil. Denn in Bezug auf z.B. auch auf die Symmetrierung von R und L (> Kammfiltereffekte) ist mE schon ersichtlich wie unglaublich wichtig die Raumakustik eigentlich ist (womit ich aber nicht ausdrücken mag, dass man sie für sich "korrekt" oder wie auf dem Papier einstellen müsste)

Gruss
Stefan

ps. Interessantes Projekt! Lese/las gerne mit  :to_drink: Ich könnte mir blaues Streichlicht gut vorstellen  :;036
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 04. Okt. 2009, 21:55
Hallo Stefan!

Ja ich frag mich auch immer wie wir " Wirrköpfe "  :,010 und auch all die Anderen überhaupt mit so was wie einer Stereoanlage Musik erleben können. Schon erstaunlich was unsere Zellchen im Schädel (außer den lebenserhaltenden Maßnahmen wie zB Biertrinken...) so alles zu Stande bringen. Ich sehe das auch so mit den Höheren Frequ. und der Ortbarkeit. Überhaupt kommt es mir seit meinem Umbau auf "akustisch trocken" hinter dem Hörplatz so vor das ich Unterschiede nun deutlicher und schneller erkenne als früher. Von da her also eh ein voller Erfolg für mich :;009
Is nur manchmal nervend wenn man blöde Fehler macht :;034 :toolaughing:

Apropos leichter etwas hören....

Anfang dieser Woche hab ich von Analog auf Digital umgestellt. Soll bedeuten , ich habe früher die Analogeingänge meiner DCX benutzt und habe nun den CD-Player per Digitalkabel angeschlossen. Voller Freude darüber das ich jetzt die DCX noch besser ausnütze (der Analogausgang des CDP steuerte die DCX nur halb aus und die zusätzliche Wandlung...usw) hab ich also diese Hörwoche begonnen.
Tja....was soll ich sagen....schon beim ersten Reinhören hatte ich das Gefühl da stimmt was nicht. Hmmm....Als ob der Pegel des MT oder HT nicht mehr richtig stimmt. Irgendwie so bedeckt. Schwer zu beschreiben...Dabei war ich fest davon überzeugt das, WENNNN ich überhaupt einen Unterschied ausmachen könnte, ich eher eine Verbesserung wahrnehme! Hmmm...
Die ganze restliche Woche hab ich getestet, mit dem Erfolg das ich jetzt garnichts mehr höre. Garnichts im Sinne von: selbst eine Mittenüberhöhung von mehreren dB würde ich nicht mehr hören. Das typische Reinsteigern und Ertauben :,010

Ich lasse meine Ohren jetzt mal ausdampfen und hör mir das in den nächsten Tagen noch einmal an.

lG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 11. Okt. 2009, 21:20
N`Abend

Der ganz normale Wahnsinn….hat mich besucht und aus dieser Begegnung entstand das da….


(http://www.abload.de/img/dscf1069eox6.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1069eox6.jpg)


Diese rosa Papptröte soll sowas wie ein sehr billiger Hörnchenversuch sein


(http://www.abload.de/img/dscf1074mqex.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1074mqex.jpg)


Totaler Schwachsinn?? Ja warum den eigentlich nicht?
Die perfekte Ankopplung an den Treiber geht natürlich nur mit einem Adapterklebeband…


(http://www.abload.de/img/dscf1078ep5j.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1078ep5j.jpg)


Funktioniert sogar die Tröte! Garnichtmal so schlecht wenn ich ehrlich bin..


(http://www.abload.de/img/dscf1083rsj4.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1083rsj4.jpg)


Könnte ich mir später mal „in Echt“ gut vorstellen…hmm….
Ich geh dann mal zurück in meine Weichzelle

lG der rosarote Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 11. Okt. 2009, 21:37
Hab dich schon mal dort angemeldet. http://www.paperart8.de/papierkunst.htm  :,014

Btw., hätte Lust auf einen Besuch in der Weichzelle, gibts mal wieder einen Tag der offenen Tür?

Grüsse Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 12. Okt. 2009, 06:58
Hab dich schon mal dort angemeldet. http://www.paperart8.de/papierkunst.htm  :,014

Btw., hätte Lust auf einen Besuch in der Weichzelle, gibts mal wieder einen Tag der offenen Tür?

Grüsse Gerd

Servus Gerd!

Im Moment geht es leider nicht so gut. Habe in meiner Weichzelle wieder einmal alles auf einen Haufen geschoben :,010 um bei der RA weiterzumachen. Ich würde da nächstes Monat vorschlagen wenn`s bei dir geht. :Freunde:
Falls es früher geht geb ich natürlich bescheid! :;009

lG Karl :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 16. Nov. 2009, 19:18
Ich würde da nächstes Monat vorschlagen wenn`s bei dir geht. :Freunde:

 :;008
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 17. Nov. 2009, 11:56
Servus Gerd!

Tja….wie schaut`s aus? Leider schlecht :;005. Gewisse familiäre Unannehmlichkeiten verhindern das Weiterkommen und auch die generelle Lust am Basteln. Ende ist im Moment nicht  in Sicht.

Derzeit sieht es so aus das der Hintere Teil meines Raums fertig gestellt ist und die Front sehr „ unaufgeräumt“ ist. Hören möglich. Hörqualität eher fraglich. :cry:

Wird sich schon wieder bessern…… :;070

Liebe Grüße

Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 17. Nov. 2009, 14:13
 :;004 Hoffe es ist nix ernstes, na gib einfach laut wenn es passt.  :Freunde:

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 17. Nov. 2009, 22:33
Ich meld mich einmal als Vortester für Gerd an. Wenn die Hörhöhle wieder besuchbar ist, dann würde ich mir das gerne anhören, was auch immer dann spielt... Ich hab ja den Eindruck, dass sich das ganze S.O.A.K im ständigen Wandel befindet. Wie schaun eigentlich die aktuellen Pläne/Wünsche aus? Oder alles ganz geheime Pläne?

 :to_drink:

Günther
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 20. Nov. 2009, 08:41
Servus Günther!

Geheimnis is es nicht was ich plane.
Im Moment zerbreche ich mir den Kopf über eine möglichst „Hornige“ Basslösung. Da das unter Umständen doch einen beträchtlichen Teil meines Raumes in Anspruch nehmen könnte sollte das gut überlegt sein. Da ich aber wie gesagt nicht so viel Lust und Zeit habe in meinem Raum weiterzubasteln spielt sich das Ganze Szenario nur im Kopf ab. :;005

Natürlich kannst auch vorbeikommen. :to_drink: Das schieben wir jetzt eh schon lange auf. Ich muss nur das ganze Chaos etwas…..äh…..ordnen. :;036 Gut hören ist derzeit noch etwas schwierig….

lG

Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 06. Jan. 2010, 11:20
Neues Jahr, neues Glück, oder?   :;046
Schon lange nix mehr aus dem Süden gehört, wie schauts den aus?
Meine Videomaut läuft bald ab. :;009

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Jan. 2010, 12:14
Neues Jahr, neues Glück, oder?   :;046
Schon lange nix mehr aus dem Süden gehört, wie schauts den aus?
Meine Videomaut läuft bald ab. :;009

L.G. Gerd

Hallo!

Neus Jahr , neues Glück? Aber sicher doch!!! :;036

Der Zustand meines Hörraums ist wie immer => CHAOS<= :Eulenspiegel: :Eulenspiegel:

Irgendwie will sich der wirre Zustand in meiner Hörzimmerchen nicht verabschieden. Hmmm…..da hilft nur noch Sprengstoff! :toolaughing: Die Hi-Fi-Weltmaschiene hat eine brachiale Transformation hinter sich. Die Hörner wurden ausgetauscht gegen einen 8 Zöller von B&C und den AMT von Beyma . Der AMT treibt mich noch in den Wahnsinn! :nanananana: Hatte etwas ganz anderes erwartet. Allen anderen Meinungen zum Trotz sind die Frequenzschriebe…uuuääähhh…und er ist so richtig schön zickig. Weis nicht wie die anderen den passiv mit 6dB Weiche betreiben können. :ueberleg:
Na jedenfalls hatte ich mir das einfacher vorgestellt (wie immer…) als es ist bzw. läuft bei mir wieder einmal alles anders (auch, wie immer…  )

Kannst gerne vorbeikommen wenn du Zeit und Muse hast. Dann hab ich endlich mal einen Grund etwas „mehr“ aufzuräumen. :Freunde:

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Jan. 2010, 12:42
Ja, würde gerne mal wieder ins audiovisionäre Forschungszentrum Süd kommen.  :;036
Aufräumen muss nicht sein, kann ja mit geschlossenen Augen hören. :,010

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 08. Jan. 2010, 16:52
Brauchst Hilfe mit dem AMT? Ich kenne ihn ja inzwischen recht gut, und kann dir vielleicht helfen.

Wenns dich interessiert, ich hab einen neunen Lautsprecher mit AMT spielen.


Nicht wegen dem AMT, aber trotzdem wichtig...

...-> http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=5046


 :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Jan. 2010, 20:08
Danke für den Link und die angebotene Hilfe!
Werde schaun das ich Zeit hab! Dann können wir ein paar Erfahrungen austauschen.

Deinen neuen LSP würd ich gerne hören.

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: KSTR am 08. Jan. 2010, 20:52
Karl,

guckst du auch mal hier : http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-18269.html

Dort kommt der Beyma (die mit-Horn-Version) eigentlich sehr gut weg (Zitat "Traumhochtöner").

Grüße, Klaus
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 09. Jan. 2010, 00:01
Zitat
Weis nicht wie die anderen den passiv mit 6dB Weiche betreiben können

Probier einmal einfach nur 3,3µF vor dem Hochtöner (fals der mit Horn), da spielt er dann schon recht ausgewogen.


Zitat
Zitat "Traumhochtöner"

Ist er auch! Kann den nur uneingeschränkt empfehlen! Er ist zwar nicht ganz einfach im Handling, wenn mans passiv macht, aber möglich ist es schon.

 :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 09. Jan. 2010, 10:38
Hallo Karl

ich möchte mich gleich mal einladen  :anbet: bin extrem neugierig auf deine neu kombination


lg
   stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Jan. 2010, 10:58
Hallo!

Danke für den Link Klaus , danke für den Tip Günther!

Was mich bei den Messungen aus dem Hififorum.de doch etwas irritiert ist wie "schön" die aussehen ?? ??
ZB sehe ich die "Buckel" im FG bei ca.3,8kHz und ca.8,9kHz nicht :ueberleg: (die hat aber nachgewiesener Weise nicht nur mein AMT!)

Aber diese "Schlankerl" im FG stören mich eh nicht so.....Messen ist halt nur die eine Seite , hören die Andere.....und da hab ich so meine, äh , Tests :,010
Nur so viel : der Bereich von 2,5kHz-4,5kHz is mein Problem. (könnte aber natürlich auch mit meinem Hörschaden zusammenhängen...hmm..)

Ich bekomme den schon noch klein..äh..FEIN meine ich

LG Karl seine Durchlaucht zu Klingelohr

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Jan. 2010, 11:03
Hallo Karl

ich möchte mich gleich mal einladen  :anbet: bin extrem neugierig auf deine neu kombination


lg
   stefan

Nur zu.....dann gibts was auf die Ohren..tschindarassa..bsssssssss...

Ach ja , und GUTES NEUES JAHR noch mal an alle :to_drink:

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 09. Jan. 2010, 12:26
Hallo Karl

ich möchte mich gleich mal einladen  :anbet: bin extrem neugierig auf deine neu kombination


lg
   stefan

Gemeinsamer Überfall, ja? Haben wir ja eh schon geübt, würde mich freuen.  :Freunde:

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Jan. 2010, 14:01
Äh.....wegen Linearität

vor ca. 2 Jahren hat  StigErik den AMT ohne Horn einmal vermessen.
http://www.diyaudio.com/forums/planars-exotics/117954-beyma-tpl-150-air-motion-transformer.html

Dort sieht man deutlich die "Buckel" die ich meine. So ähnlich sehen meine Messungen aus.
ABER.... mit Horn wird es ein bisschen besser und wenn man den AMT auf den Boden legt und misst wird es noch besserererrrrrrrrrr....
Überhaupt profitiert der AMT meiner Meinung nach von einer breiten Schallwand , Frequenzgangmäßig .

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 09. Jan. 2010, 15:54
Ich werd einmal bei mir nachmessen, was die bei mir machen, ohne Weiche, nur mit großem Kondensator. Schick dir dann eine Mail.

Könntest du mir auch eine Messung deiner AMTs schicken? Würd mich nur zum Vergleichen interessieren.

 :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: KSTR am 09. Jan. 2010, 15:59
Äh.....wegen Linearität

vor ca. 2 Jahren hat  StigErik den AMT ohne Horn einmal vermessen.
http://www.diyaudio.com/forums/planars-exotics/117954-beyma-tpl-150-air-motion-transformer.html

Dort sieht man deutlich die "Buckel" die ich meine. So ähnlich sehen meine Messungen aus.
ABER.... mit Horn wird es ein bisschen besser und wenn man den AMT auf den Boden legt und misst wird es noch besserererrrrrrrrrr....
Überhaupt profitiert der AMT meiner Meinung nach von einer breiten Schallwand , Frequenzgangmäßig .

LG Karl
Ah, hammer's schon, das Problem ist einfach Stig's falsche Messung, weil ohne Schallwand ist klar dass es so aussehen *muss*, rein aus der Geometrie (Kantenbrechungs-Interferenzmassaker a.k.a. BaffleStep, und durch die Pararellität maximal ausgeprägt). Mit TheEdge kann man das perfekt simulieren, aber schon die überschlägige Rechnung ergibt genau diese Problematik (EDIT : Muss noch mal mich gehen, Simu mit 350us macht es richtig, aber meine Rechnung ergibt genau die doppelten Frequenzen, Mist). Genau auf Achse gemessen ist es am schlimmsten weil die Frequenzen für linke und rechte Hälfte genau zusammenfallen, unter Winkel driften die Frequenzen dann um diese Mittenfrequenzen auseinander. Dazu kommt noch, dass die Kantenwelle wieder zurück über den Töner läuft uns sich an der anderen Kante wieder bricht, usw.

Isr die Schallwand 10mal so breit (1.2m) dann ist die Abfolge der Peaks und Locher 10mal so dicht und fällt eher unter den Tisch. Ist die Schallwand schmal, muss eine scharfe, parallele Kante unbedingt vermieden werden, auch bei einer größeren Schallwand. Am besten also breite Schallwand, weich verrundet, akustisch dissipativ und die Weglängen streuend, dann ist von dem Problem nichts mehr übrig.

EDIT2 : schon die 350us sind falsch, es sind nur ~170us (6cm / 344m/s), entspr. 5.7kHz. Dort gibt es eine Auslöschung, bei der Hälfte (2.8kHz) einen Peak, beim 1.5fachen (8.6kHz) wieder einen Peak usw. Diese "Welle" passt einigermassen auf Stig's Messung, also der Rythmus zumindest.

Grüße, Klaus
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Jan. 2010, 17:31
Hallo!

Danke Klaus für die Aufklärung :to_drink:
Habe schon bemerkt das die Schallwand einen großen Einfluss auf den FG hat , dabei aber nicht mit solchen "groben" Ausbuchtungen gerechnet. Wie gesagt, lege ich die AMT`s auf den Boden (genauer gesagt auf einen großen Fleck Schaumgummi am Boden) verschwinden die Buckel. Das deckt sich mit deiner Erklärung.

Habe das unterschätzt :wallbash:

Danke Günther für deine Bemühungen!

Äh....nur so am Rande....könnte es sein das die AMT`s eine gewisse Einspielzeit brauchen???
Hat da jemand von den AMT-Nutzern sowas bemerkt?

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 09. Jan. 2010, 20:40
Einspielzeit ist mir keine aufgefallen, hab sie aber auch immer eine Zeit lang nur mit Rauschen laufen gelassen, bevor ich sie in Betreib genommen habe.

Bei dem mit Horn hab ich zwischen eingebaut und frei stehend kaum einen Unterschied gemessen, dafür bündelt er einfach zu stark, war zumindest mein Eindruck.

Messungen kann ich dir entweder heute in der Nacht oder morgen Vormittag schicken, muss erst schaun, wie ich dazu komm.


 :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 12. Jan. 2010, 22:12
:inOhnmacht_fall:
 
Das Gruselkabinett des Dr. DON
   
:inOhnmacht_fall:


(http://www.abload.de/img/dscf1583b8d0.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1583b8d0.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1584jkkd.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1584jkkd.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1585cjl9.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1585cjl9.jpg)



UUuuuaahhaahahhaahhaa.......kommt nur...kommt!!
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 12. Jan. 2010, 22:27
Was sehen meine entzündeten Augen, da steht ja eine Bandmaschine.  ;)
Und hast du eine Baustelle geplündert, viel gelb, muss ich eine Atemmaske mitnehmen?  :,010
Freu mich schon, steht ja seit meinem letzten Besuch kein Stein mehr auf dem anderen.  :;034

Grüsse vom Gruselfreund Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 13. Jan. 2010, 08:18
Nix Atemschutz!!

Durch Vermeidung anderer Körperfunktionen (z.B. sehen u. atmen) kann die volle Konzentration auf das Hören verlagert werden.
Da in meinem Kabinett also weder beobachtet bzw. geatmet werden darf  besteht keine Gefahr vom „gelben Zeugs“!

Das nenne ich dann

Nonvisuelles Apnoehearing   :,010

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 18. Jan. 2010, 07:50
Hallo!

Ich hasse Raumakustik! :wallbash: :wallbash:

Dieses Wochenende habe ich, in der glorreichen Absicht etwas zu verbessern, meine Lausprecherchen Kilometerweise hin und her geschoben um die Basswiedergabe zu verbessern. Zuerst hatte ich einige Positionen per PC durchsimuliert die alle mehr oder weniger das gleiche katastrophale Ergebnis lieferten. :;010  Mein Hauptaugenmerk legte ich auf eine schon als „Sagenhaft“ zu bezeichnende Auslöschung im Frequenzschrieb die sich von ca. 30-40 Hz ergibt. Möchte ich die nicht haben so müsste ich meinen Hörplatz recht nahe an die Rückwand verschieben und die LSP dementsprechend weit in die Raummitte. Einfach geht die Simu von Hunecke http://www.hunecke.de/de/rechner/lautsprecher.html .

Alle anderen Positionierungen ergaben heftige Auslöschungen im Tiefbassbereich. Soweit so gut. Also hab ich meine Boxenberge und den dazugehörenden Hörplatz nach den Simulationsergebnissen ausgerichtet und neu gemessen.
Siehe da….die Realität stimmte mit der Simu gut überein. Die extreme Auslöschung konnte ich fast nicht mehr erkennen. Voller Erfolg??? Hmmmmm……..
Das Ausführliche Testhören danach verlief  eher ernüchternd. Zwar bemerkte ich den erweiterten Tiefgang aber natürlich wirkte sich die neue Aufstellung auch auf den Rest des Gesamten aus. Diese Veränderungen gefielen mir wiederum nicht. Am einfachsten zu beschreiben mit „es passte nix mehr zusammen“. So a Scha……. :wallbash:

So hab ich meine Speaker samt Hörplatz so lange verschoben bis sich ein halbwegs erträglicher Bassverlauf ergab und alles Andere auch besser zusammenspielte. Die extreme Auslöschung im Tiefbass hab ich allerdings wieder. Juhuuuu…. :huepf:
Da werde ich dann doch auf die Tappedhörner zurückgreifen.

Na, jedenfalls war’s ein ..äh… bewegendes Wochenende. :,010

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 18. Jan. 2010, 09:01
Ja die lieben Auslöschungen  - wer kennt sie nicht... Was denkst du werden die Hörner diesbezüglich besser machen?
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 18. Jan. 2010, 09:30
Ja die lieben Auslöschungen  - wer kennt sie nicht... Was denkst du werden die Hörner diesbezüglich besser machen?

Servus

"besser", in Hinsicht auf Auslöschungen , machen die Hörner nichts!
Aber ich kann sie , unabhängig von den Hauptlautsprechern , so positionieren das sie diese Auslöschung nicht haben.
Als Subwoofer der hoffendlich möglichst gut funkt. :;036
Hatte ich schon mal ausprobiert , funktionierte gut. :,014
Dafür brauch ich aber erstmal eine zweite DCX , zwei 18"er , zwei Gehäuse ...... und und und.....Zeit und Geld wären auch nicht schlecht. :,010

Aber das kommt schon noch :)

LG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 18. Jan. 2010, 12:07
Zwei 18er gleich?!? Okay... Na dann darf man ja gespannt sein... Viel Spass!
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 18. Jan. 2010, 12:53
Hast du nicht schon die TH für die 15" fertig gehabt?
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 18. Jan. 2010, 14:57
Hast du nicht schon die TH für die 15" fertig gehabt?

Job! ;)
Aber nur 1 doppelt gefaltetes. Die 15er bleiben fürs erste in den Hauptlautsprechern :,014
Die nächste Evolutionsstufe währe halt ein 18er TH :,010

Aber wie ich mich und meine Wankelmütigkeit kenne werden sicher noch 100 andere Pläne in der Zwischenzeit geschmiedet :Eulenspiegel:

Aaaaaaber......zu aller erst wird endlich einmal mein Hörraum fertig gestaltet. Die nächste Bestellung Schaumstoff is schon unterwegs und die Diffusoren zurechtgeschnitten :;036

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 18. Jan. 2010, 17:48


Aaaaaaber......zu aller erst wird endlich einmal mein Hörraum fertig gestaltet. Die nächste Bestellung Schaumstoff is schon unterwegs und die Diffusoren zurechtgeschnitten :;036

LG Karl


Sind eh noch 5 Tage.  :;009

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 19. Jan. 2010, 10:40
Wieso nicht gleich 21"?  :;034

Bin schon gespannt wie es bei dir weiter geht...
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 23. Jan. 2010, 09:52

Wieso nicht 24" ?  :,014
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 23. Jan. 2010, 13:26
möglich is alles
leistbar is nix.....jedenfalls nicht für mich in dieser liga

aber ihr könnt mich ja sponsern :,014

 
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 24. Jan. 2010, 17:35

Durft gestern mit Stefan mal wieder einen Zwischenstand der karlschen Weltmaschine in Ohrenschein nehmen. :resp:
Die Grundperformance ist großartig und der noch offene Rest ist dann IMHO mehr akademisch. So zumindest mein bescheidener Eindruck.  :;036
Den Setup in Form gießen, für die unterste Oktave gibt es auch schon einen Plan den der Karl bestimmt beizeiten dokumentieren wird. :;008
Den Hörraum in der vorderen Hälfte finalisieren und dann.......fängt der Karl vermutlich wieder vorne an. :;055
Ich danke jedenfalls mal wieder für die Gastfreundschaft.  Dieses mal durfte ich ja auch an den Reindling  :,010, danke auch an die Zuckerbäckerin.  :;091
Freu mich schon auf das nächst mal. :Freunde:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 24. Jan. 2010, 21:13
Hallo Gerd!

Danke für deinen Besuch! Und danke fürs kritische Ohr! :toolaughing: Is immer gut wenn man wieder mal geerdet wird und ein paar frische Ohren die eigene Anlage hören.
Schön das es dir gefallen hat. War wieder einmal ein sehr angenehmes Treffen. :umarm:

Also wenn der Raum endlich einmal fertig werden sollte werde ich ihn hoffentlich nicht so schnell wieder umgestalten. :;010
Meine Anlage wird allerdings nie fertig sein. Wäre ja langweilig. :,010

Freu mich aufs nächste mal :to_drink: (spätestens im Mai,Juni… ;))

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 25. Jan. 2010, 22:05
Hallo!

Hab mal ein paar Messungen gemacht.
Da ich mir ja ein paar Schachteln Schaumgummi gekauft habe um bei meinem Raum weiter zu basteln wurde ein kleiner Test gemacht. Die Schachteln hab ich nur auf einer Seite aufgeschnitten und sie dann als so eine Art Bassabsorber in die Ecken hinter die LSP gestellt.


(http://www.abload.de/img/1173gg.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1173gg.jpg)


Natürlich will man auch wissen ob und was es bewirkt. Rein klanglich konnte ich schon in gewissen Bereichen ein "schnelleres" Ausschwingen des Basses bemerken. Nur Einbildung? Man muss schon genauer hinhören, bzw. sollte die gespielte Musik auch passen....
Na jedenfalls hab ich ein paar Messungen gemacht.

Ich beginne mit dem Frequenzgang

Schwars= ohne Abs.
Blau= mit den 2 unteren Abs.
Gelb= mit allen 4 Abs.


(http://www.abload.de/img/linkeboxvergleichampli331x.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=linkeboxvergleichampli331x.jpg)


Da sieht man nicht sonderlich viel

Hier schon etwas Aussagekräftigeres
Die Nachhallzeit



(http://www.abload.de/img/linkeboxvergleichnachhu0rp.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=linkeboxvergleichnachhu0rp.jpg)



Das finde ich ausreichend "trocken"


SO....und hier noch der Wasserfall

Einmal ohne Abs.



(http://www.abload.de/img/wasserfallohnee076.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=wasserfallohnee076.jpg)



....einmal mit Abs.



(http://www.abload.de/img/wasserfallmit94ph.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=wasserfallmit94ph.jpg)




....und hier übereinandergelegt.




(http://www.abload.de/img/wasserfallberblendett4iy.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=wasserfallberblendett4iy.jpg)



Na da tut sich ja was!

War ein lustiger Versuch!

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: pinoccio am 26. Jan. 2010, 19:23
Hi Karl

Danke für deine Messungen  :,014

Wirkungen hätte ich so gar nicht erwartet...

Wiedemauchsei, viel Spaß und Erfolg bei deinem Projekt und berichte bitte weiter  :;036

Gruss vom (etwas) stilleren Mitleser
Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 26. Jan. 2010, 22:03
Wirkt schon ganz gut! Kannste aber so nicht stehen lassen oder?

Was ist denn das für ein Diffusor da hinten? Selber gemacht? Sieht interessant aus...
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 27. Jan. 2010, 09:27
Hallo!

Job....die Wirkung ist schon recht erfreulich aber die Schachteln können (und werden auch) nicht so stehen bleiben. Einen schnellen Versuch war es wert. Der Schaumstoff soll zur teilweisen Behandlung für die Seitenwände und die Decke sein. Mal sehen wie ich das verteilen werde. :ueberleg:

Das Ding an der vorderen Wand ist ein DIY Schröder-Diffusor. Der war zuerst an der Rückwand. Da ich aber den hinteren Bereich gedämmt habe ist er jetzt nach Vorne gewandert und wird dort auch wahrscheinlich bleiben. Den hab ich mal zum extragünstigen Materialpreis von einer Kiste Bier gebaut :to_drink:. Somit preiswert und wohlschmeckend... :toolaughing:
Nur das Bauen ist etwas mühsam. Die vielen Brettchen..... da wird man ganz wuschig. Hat mir bis jetzt aber schon gute Dienste erwiesen.

LG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 31. Jan. 2010, 21:21
N`Abend!

Weil mir grad langweilig ist......

hier noch ein paar Fotos

(http://www.abload.de/img/1sx34.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=1sx34.jpg)



(http://www.abload.de/img/23xw8.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=23xw8.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1209yylv.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1209yylv.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1223iamj.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1223iamj.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1228uxnn.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1228uxnn.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1233axgm.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1233axgm.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf13187a7w.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf13187a7w.jpg)


LG Karl :;049
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 06. Feb. 2010, 18:40
Soooo, gestern hab ich mir einmal den aktuellen Stand angehört, und was soll ich sagen...passt! Super passt das! Viel mehr will ich auch nicht sagen, außer vielleicht, am besten selber anhören!

Man kann wirklich nur gratulieren, und ich bin schon sehr auf den fertigen Raum gespannt, und auf ein Setup, in dem das Problem mit dem Loch gelöst ist  ;)

Danke für Kuchen und Bier, und bitte wegen nächster Woche melden.

 :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 08. Feb. 2010, 08:23

....
Man kann wirklich nur gratulieren, und ich bin schon sehr auf den fertigen Raum gespannt, und auf ein Setup, in dem das Problem mit dem Loch gelöst ist  ;)


Hallo!

Das LOCH wird noch gefüllt……du weist eh mit was… :,010
Schön das es dir gefallen hat.  :to_drink:

Da nun schon ein paar Lauschgehilfen die Erträglichkeit meines Systems bezeugt haben kann ich es mit ruhigen Gewissen mal eine Zeit lang so lassen um mich ausschließlich auf das Weiterkommen der Raumgestaltung zu konzentrieren. :;036 Die nächsten baulichen Maßnahmen sind geplant und warten auf ihre Ausführung. Ich werde berichten.

Mal so eine Frage in die Runde…..Wie messt ihr den die Nachhallzeit? Mit einem Lautsprecher oder mit beiden? Mit MLS oder Gleitsinus? Mikro nach oben oder zu den Lautsprechern ? Welche Lautstärke?

Oh….ist doch mehr als eine Frage geworden. :rotwerd':

Hab da noch eine interessante NH-Messung die, die Schaumstoffschachteln betrifft. Arta wertet den NH bis zum 63Hz Band aus. Das Hab ich mit REW nicht zusammengebracht und gerade dort unten wird es sehr interessant was die Schachteln betrifft. Aber ein Bild sagt mehr……..äh…….MIST! :;010
Hab`s jetzt leider nicht griffbereit…..reiche ich sicher nach. Wie gesagt …SEHR interessant.

Schöne Grüße :;049

Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 08. Feb. 2010, 10:02
Mikro nach oben. Wenn du den Nachhall des Raumes wissen willst, dann musst du mehrere Punkte in diesem messen und mitteln. Ist aber schwierig, weil dabei auch der Anregungslautsprecher verschiedene Positionen braucht.
Ich beschränke mich auf den mir wichtigen süßen Punkt und messe Seiten getrennt. Dadurch kann ich auch Unsymmetrien besser beobachten.
Jedenfalls immer so laut als möglich, ohne dabei die Lautsprecher zu gefährden.
Bei den Programmen kann ich als Mac User nicht helfen. Das von mir verwendete FuzzMeasure zeigt recht komfortabel EDT/T 20/30 in max 1/3 Oktave Schritten bis 25 Hz. Die unterste Oktav sehe ich dabei in absolut Werten aber als nicht mehr besonders relevant/zuverlässig.

Sieht dann bei mir z.B. so aus. Werte werden automatisch immer auf RT60 hochgerechnet.

(http://img218.imageshack.us/img218/8206/33089647.th.png) (http://img218.imageshack.us/i/33089647.png/)

Schön zu sehen, das der Balken für 32 Hz IMHO nicht mehr relevant, weil in der Realität sicher über dem für 40 Hz.

Und zum vergleich ein vor kurzem gemessenes modernes unbehandeltes Wohnzimmer.

(http://img211.imageshack.us/img211/6837/bernie.th.png) (http://img211.imageshack.us/i/bernie.png/)


L.G. Gerd


Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 09. Feb. 2010, 19:16
Danke Gerd für die Info!

Habe die Messungen noch einmal neu gemacht. Dieses mal mit jedem LSP extra. Und wieder finde ich das Ergebnis bemerkenswert. Aber ich spanne euch nicht länger auf die Folter....hier die Ergebnisse



(http://www.abload.de/img/nachhallb6ko.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=nachhallb6ko.jpg)




Scho ned so schlecht...gö!?!

falls es im Bild nicht gut zu erkennen ist

Gelb=Linker LSP mit Absorber
Grün=Rechter LSP mit Absorber
Rot=Linker LSP ohne Absorber
Blau=Rechter LSP ohne Absorber

LG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: aktivposten am 09. Feb. 2010, 20:51

Scho ned so schlecht...gö!?!


"Nicht schlecht" ist ein bisschen untertrieben  :,014
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: pinoccio am 10. Feb. 2010, 09:39
 :anbet: :,014
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: inthro am 10. Feb. 2010, 10:53

Scho ned so schlecht...gö!?!


"Nicht schlecht" ist ein bisschen untertrieben  :,014


Möcht ich auch meinen  :;036

Sind die Eckabsorber nun doch zum Einsatz gekommen, oder wie hast du den Bassbereich so schön beruhigt bekommen?

Ansonsten: einfach so lassen ;)



Grüsse, Andy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 10. Feb. 2010, 20:55
Die Messungen endstanden mit den offenen Schaumstoffschachteln. Habe nur noch einmal eine Vergleichsmessung mit Arta gemacht weil man da den Wirkbereich noch besser sehen kann.

Wie gesagt bin ich von der Wirkung dieser "einfachen" Bassabsorber doch recht überrascht. :;010 Hatte ich mir so nicht erwartet. Da ich den Schaumstoff aber für den weiteren Ausbau meines Räumchens brauche wird nix aus den Schaumigen Bassfallen. Ein Gutes bleibt aber doch, nämlich das Wissen wo ich meine nächsten Bassabsorber hin bauen werde. :;036

Da ich aber wieder einmal für andere "Hausarbeiten" eingespannt werde könnte es schon sein das die Dinger noch eine Weile so stehen bleiben :,010

Ja und wie klingts...wird sich der ein oder andere fragen??
Ich machs kurz -> die Bässe sind echt GEIL :anbet:

LG Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 12. Mär. 2010, 18:02
--Sie kommen in Frieden--



(http://www.abload.de/img/dscf1601xof6.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1601xof6.jpg)
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 14. Mär. 2010, 16:13
 :wel2:  :toolaughing:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 14. Mär. 2010, 21:28
(http://www.abload.de/img/dscf1604t305.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1604t305.jpg)
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 15. Mär. 2010, 11:50
Hübsch!!!  :;036
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 12. Apr. 2010, 16:47
Evolution


(http://www.abload.de/img/dscf1041cssq.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1041cssq.jpg)


.....später mehr... :;036

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 12. Apr. 2010, 21:09
Evolution II



(http://www.abload.de/img/dscf1043iufs.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1043iufs.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf122976l8.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf122976l8.jpg)



So. Haben diese Wand fertig! Pffffhuuuu.....
Auf gehts zur nächsten :;036

Bis zum Sommer muss das fertig werden sonst gieße ich den Raum mit Beton aus :Eulenspiegel:


LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 12. Apr. 2010, 22:12
Ist doch am besten Weg zu einem wunderprächtigem Hör-Refugium. Nicht schlapp machen, weiter so. :;070 :;046

 :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp: :resp:

Wenn du so weiter schaffst, dann überholst du noch Jochen mit der Einstands-Party.  :rolfl2:

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Hardy am 12. Apr. 2010, 22:30
Hallo !

Karl, ich werde mir noch das Huttragen angewöhnen.....
bloss, damit ich ihn vor Dir ziehen kann.

Bisdudeppad  ;)   :,014

Ciao, Hardy
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: April Wine am 13. Apr. 2010, 09:24
So ein Aufwand, für so ein paar CD`s.  :,010

Einfach Wahnsinn, allerdings sehr konstruktiver.  :applaus:


Gruss Stefan
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 13. Apr. 2010, 11:44
Servas und Grias Aich! Wie ma bei uns sogt  :;036

Danke für eure Anteilname! :rotwerd':

Wahnsinn ist ja mein zweiter Mädchenname, Väterlicher seits! :,010

Ich versuche mal die derzeit in mir herrschende Bauenergie bei zu behalten um den Fertigstellungstermin nicht zu überschreiten.  :;056

Wie der geneigte Betrachter meiner Lichtbilder erkennen konnte habe ich die Ausrichtung meiner Anlage um 180° gedreht. Da ich das LEDE Prinzip anwenden möchte wird der jetzt noch zu verkleidende Bereich des Raumes eher diffus gestaltet. Die Anlage befindet sich jetzt im bereits fertigen Absorptionsbereich und fühlt sich dort wie zu Hause. :,014

Mal sehen….. die Chancen stehen nicht schlecht das ich Jochen überhole :;055

LG
Karl 
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 21. Apr. 2010, 21:13
Hallo zusammen!

Weiter gehts bei mir :huepf:
Die nächste Wand wächst und gedeiht :;036


(http://www.abload.de/img/dscf1220qqmk.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1220qqmk.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1228xsrg.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1228xsrg.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1249csv3.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1249csv3.jpg)


Ich hoffe mal es geht so weiter!

schöne Grüße


Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 21. Apr. 2010, 21:25
Weiter so, nur nicht locker lassen.  :;070 :to_drink:
So wie es aussieht werd ich mir auch für 2010 eine Videomautkarte nicht ersparen.  :;046

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Silver Surfer am 22. Apr. 2010, 14:54
Servus Karl!

Das muss ich mir unbedingt im August einmal anhören und ansehen. Deine "SOAKEREST" muss erklommen werden. Der Berg ruft! Deine handwerklichen Fähigkeiten hätte ich gerne, wenigstens 10 Prozent :)

Liebe Grüsse

Erik
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 17. Mai. 2010, 20:52
Servus Karl!

Das muss ich mir unbedingt im August einmal anhören und ansehen. Deine "SOAKEREST" muss erklommen werden.......

Liebe Grüsse

Erik

Servus!

Bist ein gern gesehener Gast Erik!

Sodale. Hab wieder etwas weitergebracht.


(http://www.abload.de/img/dscf125131ln.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf125131ln.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1316v015.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1316v015.jpg)



(http://www.abload.de/img/dscf1323y6iv.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1323y6iv.jpg)



Das Blöde ist nur das gerade mein CD-Player eingegangen ist und der PC auch streikt :wallbash: Aaaargh...es ist zum aus der Haut fahren! Na dann muss ich mir eben einen Kofferradio in den Raum stellen , sollte auch gehen  :,010

schöne Grüße
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 17. Mai. 2010, 21:14
Und noch ein Déjà Vu.  :Eulenspiegel:

Ich wäre der Situation entsprechend für ein Baustellenradio (http://www.louistools.de/catalog/product_info.php?products_id=6652&utm_campaign=preisroboter_6652&utm_source=preisroboter&utm_medium=psm&utm_content=textanzeige) .  :;009

Falls du einen CD-Player brauchst sag bescheid. :;036

L.G. Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 17. Mai. 2010, 21:41
Und noch ein Déjà Vu.  :Eulenspiegel:


Hab ich gestern wirklich sooo schlimm geschrieben das alles zusammenbricht? :;010 :,010

Ein Baustellenradio. Hm.. nicht mehr lange :;036
Ein Ende ist in Sicht!
Zum ersten mal wirklich :huepf:

LG Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 17. Mai. 2010, 21:47

Ein Ende ist in Sicht!


Das S.O.A.K hat ja nicht nur eins.  :;009

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 17. Mai. 2010, 21:53

Ein Ende ist in Sicht!


Das S.O.A.K hat ja nicht nur eins.  :;009



Ja um Himmelswillen!!! :;010 :;010

Das S.O.A.K hat "gar keines"  :,010 :,010

liebe Grüße
Karl der Endlose :toolaughing:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 19. Mai. 2010, 06:25
Wieder einmal Chaos

Hab ein paar Kabel eingezogen.

(http://www.abload.de/img/dscf1331i67d.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1331i67d.jpg)


LG
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 19. Mai. 2010, 18:04
Bei der Aufstellung wundert es nicht das der CD muckt, oder hast du ihn als Vertikal-Player umgebaut?  :;055
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 19. Mai. 2010, 21:47
Wollte das Abstrahlverhalten verbessern :,010

LG
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 21. Mai. 2010, 22:09
Dieses WE wird die Wand fertig  :huepf:

Dann noch eine Wand und ich sauf a Kistn Bier :;034



(http://www.abload.de/img/dscf1335ak6p.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1335ak6p.jpg)



Das Frauchen würgt mich schon wegen dem vielen Mist den ich mache....also , äh....die vielen Späne und so mein ich :,010

LG
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 25. Mai. 2010, 20:00
Hab die Wand fertig  :huepf: :huepf: :huepf:


(http://www.abload.de/img/dscf10010qz1.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf10010qz1.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1002fr6g.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1002fr6g.jpg)


Jetzt nur noch eine Wand ! Ich werds doch noch vorm Sommer schaffen! Jeaaahhh :huepf:

LG
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: steos am 25. Mai. 2010, 21:48
Hallo Karl

cool geht ja  :anbet:
will schauen kommen :to_drink:

lg
   steos
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 25. Mai. 2010, 22:08
Sieht aus als ob du wüsstest was du tust!  :resp: Könntest du evtl. ein paar Worte zu dem Konzept sagen? Wie hast du entschieden wo Diffusoren und wo Absorber hinkommen? Wie sind die Absorber beschaffen? Anhand von welchen "Plänen" hast du die Diffusoren gebaut? Was ist das Ziel deiner Massnahmen? Hast du Messungen vom "akustischen Fortschritt" gemacht?

Vielleicht können wir ja auch noch das eine oder das andere daraus lernen....   :;008

Danke schonmal & Grüsse
Barnie
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 26. Mai. 2010, 10:27
Hallo Barnie

Danke für dein Interesse.
Pffhhuuu….. so viele Fragen :;010
Ein Teil deiner Fragen wird sicher schon im Verlauf des Thread`s beantwortet aber ich versuch das einmal zusammenzufassen.

Mein „Konzept“ , wenn ich es so nennen darf , ist über die letzten Jahre hinweg durch viel ausprobieren und Informationen sammeln entstanden. Ich kann von mir aber nicht behaupten das ich ein Experte bin. Vielmehr entstehen viele meiner Bauten aus reiner Intuition. Das funktioniert zwar nicht immer , ich selbst habe aber für mich gemerkt das ich so schneller zu einem mir ausreichenden Ziel komme als wenn ich alles immer genauestens berechne und vermesse. Ganz ohne Vorinformation geht das natürlich auch nicht. So hab ich mich die letzten Jahre viel umgesehen was es alles an „Raumkonzepten“ gibt und wie sie umgesetzt werden. Davon ausgehend begann ich mit dem Bau meiner ersten Absorber und Diffusoren. Mit denen hab ich dann recht viel experimentiert und auch eine Vielzahl an Messungen (wovon leider der Großteil einem Computercrash zum Opfer gefallen ist) gemacht um herauszufinden was sich wie verändert und ob ich überhaupt einen Unterschied höre. Die Seiten von http://www.wvier.de/ , http://www.soundscapes.nu/ , http://www.rpginc.com/  und http://www.mh-audio.nl/  ( um nur ein paar wichtige zu nennen) waren dabei sehr hilfreich.
Aber wie bei so vielen Dingen muss man für „ sich selbst“ entscheiden welche Richtung einem am besten gefällt. So hatte ich früher z.B. sehr viel weniger Absorber in meinem Raum. Das hat auch eine Zeitlang gut funktioniert bis ich mir andere LSP (Hörner) zugelegt habe. Da hat sich dann der Bedarf an Absorbern für mich um einiges erhöht.

Wo ich Absorber und wo Diffusoren aufstelle habe ich als Ausgangspunkt von den oben genannte Internetseiten. Mit viel hin und her rücken bin ich zu dem Ergebnis gekommen das mir das LEDE Konzept am besten gefällt.

Die Absorber sind aus Akustikschaumstoff der Firma http://www.schalldaemmung-aixfoam.de/ in verschiedenen Stärken . Zusätzlich sind sie nicht direkt an die Wand geklebt sondern mit Abstand  zu ihr montiert. Das hat zwei einfache Gründe. Da es sich bei mir um einen Kellerraum handelt durch den sich ein paar Rohre schlängeln wollte ich sowieso eine Verkleidung bauen um sie nicht mehr zu sehen. Und zum anderen kann man die Absorbierende Wirkung dadurch zu tieferen Frequenzen hin ausdehnen.

Die Diffusoren sind aus 5mm MDF Platten gebaut. Ein schönes Stück Arbeit!! Berechnet habe ich sie mit dem tollen Rechner auf der MH-Audio Seite.

Was ist das Ziel? Hmm… Ich muss dir gestehen das ich da eher etwas „Ziellos“ bin. Leider sollte ich sagen. So ist das Alles aus viel Freude am Ausprobieren und Selberbauen gesteuert worden. Raumakustisch gesehen habe ich zwei Hauptziele-> möglichst ausgeglichene "trockene" Nachhallzeit und unterdrücken der Raummoden so gut es geht. Natürlich ist mein „Hauptziel“ das mich die Musik mitnimmt, auf eine Reise schickt! Und das gelingt mir eben in einem Raum der mich Akustisch möglichst gut anspricht noch einfacher , besser!
Das jetzige Ziel ist den Raum endlich soweit fertig zu bekommen das ich die nächsten Jahre ( hoffentlich!) mich darum nicht mehr kümmern muss und mich wieder voll auf das Lautsprecherbauen und Ausprobieren konzentrieren kann.

Schöne Grüße :to_drink:
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 27. Mai. 2010, 09:10
Danke für die Infos! Und wie sieht's aktuell mit Messungen aus, Comp. wieder geflickt?
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 27. Mai. 2010, 10:41
Servus!

Messungen hab ich gestern welche gemacht.
Frequenzgang ist noch....na , ja...sehr grauslich liegt aber auch am "Versuchsaufbau" der Speaker.
Hauptsächlich interessiert mich im Momment aber eh nur die Nachhallzeit und der Wasserfall bis ca.500 Hz.

Was möchtest den sehen?

LG
Karl
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Meister Gü am 27. Mai. 2010, 16:47
ALLES  :;055
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 28. Mai. 2010, 08:46
Genau, alle drei wenns nicht zuviel Mühe macht. :;008
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 30. Mai. 2010, 11:53
Hallo zusammen!

Wünsche einen schönen Sonntag!

Ein paar Messbilderchen bin ich euch noch schuldig. Zuerst einmal ein kurzer Überblick wie die vermessene Baustelle derzeit ausschaut.

Unaufgeräumt wie immer

(http://www.abload.de/img/dscf1122v5ez.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1122v5ez.jpg)

(http://www.abload.de/img/dscf1125b5ki.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1125b5ki.jpg)


Habe bereits, wie man sehen kann, mit der letzten Wand angefangen. Die Dämmwollkantenabsorber habe ich nach dem Vorbild der Schaumstoff-Absorber-Versuche (siehe früher in diesem Thread) gebaut. Die 12er die darunter stehen hatte ich noch vom früheren Projekt. Die hab ich mal so in die Ecken gestellt und werde später mit ihnen so eine Art aktiven Absorber ausprobieren.

So nun zu den Messungen.

Als erstes der Frequenzgang. Haut mich nicht gerade vom Hocker. Da aber alles "nur mal so schnell hingestellt" ist erhoffe ich mir da noch Verbesserungspotential.

(http://www.abload.de/img/box0uyw.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=box0uyw.jpg)

Der Einbruch im Frequenzkeller ist für meinen Raum typisch und auch mit anderen Aufstellungen nicht weg zu bekommen. Woofer leicht hinter dem Hörplatz aufgestellt behebt dieses Problem.

Jetzt wird es allerdings interessant!

Hier die Nachhallzeitmessung am Hörplatz in 1/3 Oct.

(http://www.abload.de/img/nachhall05fh.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=nachhall05fh.jpg)

Dabei ist blau mit offenen Jalousien, grün ist halboffen und vio ist mit Jalou zu.
Schaut etwas wackelig aus weil die Auflösung (Zeitachse=0,6s) gezoomt ist.
Ich würde das als "TROCKEN" bezeichnen.

Und jetzt der Wasserfall.
Ich zeig ihn euch in 3 verschiedenen Zeitfenstern damit man sich ein besseres Bild machen kann.

Hier mit 1000ms


(http://www.abload.de/img/wasserfallbei1000ms2u04.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=wasserfallbei1000ms2u04.jpg)


hier bei 500ms


(http://www.abload.de/img/wasserfallbei500ms05li.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=wasserfallbei500ms05li.jpg)


und hier bei nur 300ms


(http://www.abload.de/img/wasserfallbei300msy59o.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=wasserfallbei300msy59o.jpg)


Das sieht schon recht anständig aus. Schön kann man auch wieder einmal die extreme Mode bei ca23Hz sehen die scheinbar nie mehr enden will. Habe sie aber absichtlich nicht behandelt da sie so tief liegt und der erforderliche  Aufwand sich nicht auszahlen würde in meinen Ohren.

So , und als Abschluss noch ein Spectogramm weils so schön ausschaut


(http://www.abload.de/img/spectobei60dby02u.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=spectobei60dby02u.jpg)


Also ich kann mit den Ergebnissen leben. :;036

wünsch euch noch einen schönen Sonntag! :to_drink:

LG
Karl


Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: Barnie@home am 31. Mai. 2010, 22:32
Vielen Dank! Dann bin ich ja mal gespannt wie es weiter geht!  :,014 Wieso hast du die seitlichen Diffusoren eigentlich mit Stoff verkleidet? Hast du keine Angst, dass das dem Diffusschall zuviele Obertöne rauben könnte?
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: duerg am 02. Jun. 2010, 22:33
Hallo Don_Kroiszo,

erst mal verbeuge ich mich für den Aufwand, den Du hier betreibst!


Mich interessieren hier im Thread zwei Sachen so sehr, dass ich "nicht an mich halten kann" zu fragen:

- Die Hörner für Deine Hochtöner, kann man die einfach so irgendwo kaufen?
( Habe ein Paar kleine AMTs, wo ich gern mal mit solchen Hörnern experimentieren würde, so es bezahlbar wäre)

- Ist es Nesselstoff, den Du vor der Glaswolle platzierst und wenn ja: bleibt die Glaswolle unverpackt (also ohne Plastikfolie)?
(Habe mir ausgerechnet heute Mülltüten gekauft, in die genau 100 x 62,5 x 6cm³ dicke Dämmung reinpassen müsste)


Schöne Grüße vom Duerg
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 03. Jun. 2010, 19:44
Hallo Don_Kroiszo,

erst mal verbeuge ich mich für den Aufwand, den Du hier betreibst!


Mich interessieren hier im Thread zwei Sachen so sehr, dass ich "nicht an mich halten kann" zu fragen:

- Die Hörner für Deine Hochtöner, kann man die einfach so irgendwo kaufen?
( Habe ein Paar kleine AMTs, wo ich gern mal mit solchen Hörnern experimentieren würde, so es bezahlbar wäre)

- Ist es Nesselstoff, den Du vor der Glaswolle platzierst und wenn ja: bleibt die Glaswolle unverpackt (also ohne Plastikfolie)?
(Habe mir ausgerechnet heute Mülltüten gekauft, in die genau 100 x 62,5 x 6cm³ dicke Dämmung reinpassen müsste)


Schöne Grüße vom Duerg


Servus und ein freundliches  :wel: aus dem Süden Österreichs

Die "Hörner" für meine AMT´s kann man nicht einfach so irgendwo kaufen. Weil selbstgebaut. ABER!! die sind extrem einfach zu machen und genau für das bestimmt was du auch machen möchtest. Experimentieren. Ich suche mal ein paar Bilderchen zusammen und werde es dir zeigen wie sie gemacht sind (bitte etwas Geduld).

Vor die Glaswolle kommt noch möglichst dicht abschließend Akustikschaumstoff und darüber eine Lage Stoff. In Plastik verpacken hatte ich nicht vor.
Der Stoff kommt vom "Schweden deines Vertrauens"  :;036

@Barnie
Die Diffusoren habe ich nicht sonderlich schön aufgebaut (sieht man auf den Fotos nicht so). Deswegen wollte ich sie mit einem möglichst dünnen Stoff überziehen der gerade so viel kaschiert das die Verarbeitungsfehler nicht mehr zu sehen sind und die akustische Funktion nicht beeinträchtigt. Der Stoff ist wirklich so dünn das er kaum Auswirkungen zeigt. Vergleichsmessungen mit einem Versuchslautsprecher haben keine großen Unterschiede erkennen lassen bei Messungen mit und ohne Stoff vor dem LSP. Deswegen mache ich mir da keine Sorgen.

schöne Grüße
Karl

Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: duerg am 07. Jun. 2010, 01:35
Hallo Karl,

Danke für Deine Ausführungen!
Manchmal denke ich halt zu kompliziert, as den Faserflug angeht.

Zu8m Horn:
Habe es nicht eilig, da ich ja noch genug zu tun habe :)



Gruß Duerg
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: don_kroiszo am 02. Aug. 2010, 08:22
Hallo!

URLAUB :huepf: EEEEEndlich :,010

Ich bin noch ein paar Bilderchen schuldig.

Mein Raum ist FERTIG!!! Jaaaaaa!!!


(http://www.abload.de/img/dscf1255yhhq.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1255yhhq.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf12584e13.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf12584e13.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1260ah81.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1260ah81.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1338tfib.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1338tfib.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1339vcxq.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1339vcxq.jpg)


(http://www.abload.de/img/dscf1348yf2p.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1348yf2p.jpg)



Somit dämpfe ich die Lichter und teile mit das die Großbaustelle abgeschlossen ist. Ok , ok.... man könnte jetzt natürlich noch die Decke über dem Hörplatz verbessern aber..... es kommt eh wieder ein Herbst, Winter :,010
Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit meinem Räumchen und hoffe das ich ihn auch mal länger so lasse wie er ist :;036

(http://www.abload.de/img/dscf1350x1uy.jpg) (http://www.abload.de/image.php?img=dscf1350x1uy.jpg)



LG
Karl


PS: @duerg hab die Fotos vom Papphörndl bauen nicht mehr gefunden. Werde andere einstellen wo man auch sieht wies geht :to_drink:
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 02. Aug. 2010, 10:06
 :;070 :;070 :;070  :,014   Da freu ich mich schon auf das nächste Einstandsfest im Süden.  :;009

Liebe Grüße Gerd
Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: duerg am 20. Sep. 2010, 03:51
.....
Mein Raum ist FERTIG!!! Jaaaaaa!!!
....
....
PS: @duerg hab die Fotos vom Papphörndl bauen nicht mehr gefunden. Werde andere einstellen wo man auch sieht wies geht :to_drink:

Hallo Karl,

was ein Aufwand!

Da gratuliere ich Dir; ich hoffe, dass Dein Treiben Deinen Erwartungen gerecht wird!

Bin vor ein Paar Tagen mit meinem Grundgerüst fertig geworden, so dass ich jetzt schon mal eine Räumlichkeit hören kann.
Bis zu Deiner Ausbaustufe werde ich wohl nie kommen :anbet:
(hier mein Ansatz in einem anderen Forum,(@admins: falls er nicht erwünscht, bitte löschen :) ))
http://www.casakustik.de/forum/index.php/topic,574.0.html

Und ja, ein Bisschen den unteren Hochtonbereich mit so nem Papphörndl ganz leicht pushen, das wäre ´was!
 Dann habe ich ´was zu spielen, zu hören und zu basteln ;)
Habe einen "billig AMT" ähnlich wie Elacs Jet (sieht man im Lnk).


Verspäteter Gruß vom Duerg :)







Titel: Re: Das S.O.A.K
Beitrag von: gto am 17. Okt. 2010, 17:17
Gestern war es endlich soweit den aktuellen Stand des S.O.A.K auch mal zu hören und was soll ich sagen, bin begeistert, Wohlfühlfaktor 100% und die klangliche Performance der Kisten ist entgegengesetzt proportional dem momentanen optischen Erscheinungsbild,  :toolaughing: großartig.  :anbet:  :,014
 
Hier noch ein paar somit auch für Gäste sichtbare Bilder incl. dem Master of S.O.A.K  :,010

(http://img707.imageshack.us/img707/3421/p1000651k.th.jpg) (http://img707.imageshack.us/i/p1000651k.jpg/)  (http://img525.imageshack.us/img525/4748/p1000648arbeitskopie21.th.jpg) (http://img525.imageshack.us/i/p1000648arbeitskopie21.jpg/) 


L.G. Gerd